kreuz und quer

Report, Kirche und Religion
kreuz und quer

Infos
Produktionsland
Österreich
ORF2
Di., 27.11.
22:35 - 23:20
Schicksal


Man muss nicht unbedingt an Gott glauben, um an Schicksal zu glauben. An besonderen Lebenwenden - wie Krankheit, Tod oder Trennung - stellen sich Menschen oft die Frage, ob das ihr Schicksal sei. Wie verhält sich der Glaube an ein unveränderliches Schicksal zu Freiheit und Verantwortung? Wann macht es Sinn, sein Schicksal zu akzeptieren, wann dagegen anzukämpfen? Und wann wird der Glaube an ein Schicksal lebenshinderlich, wann befreiend?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV

Andreas Herrmann - Kraftvoll Leben TV

Report | 25.11.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
3/5012
Lesermeinung
Sport1 Arche TV Fernsehkanzel

Die ARCHE-Fernsehkanzel

Report | 25.11.2018 | 08:30 - 09:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
SWR Hallo Glaube!

Hallo Glaube! - Knietzsche und der Glaube

Report | 28.11.2018 | 07:00 - 07:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr

Judith Williams, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl nehmen ein Produkt unter die Lupe. Für die folgenden Gründer und deren Ideen konnten sie sich begeistern.

Mit Folge zwölf ist die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende gegangen. Z…  Mehr

Johannes B. Kerner sucht Superhirne, die mit ihm die Finalshow am Samstag bestreiten werden.

Um das große Show-Finale am Samstag zu erreichen, müssen die Kandidaten gegen Michael "Bully" Herbig…  Mehr

Josef Hader spielt in Maria Schraders Exil-Drama "Vor der Morgenröte" den österreichischen Großschriftsteller Stefan Zweig. Und das macht er sehr gut.

Josef Hader, gefeierter Kabarettist und Krimidarsteller, in der ernsten Rolle des Schriftstellers St…  Mehr

Christiane Paul und Heiner Lauterbach verteidigen als BND-Agenten deutsche Interessen "am Hindukusch". Daniel Harrichs Politthriller "Saat des Terrors" erzählt davon, wie Steuergelder den Terror mitfinanzieren.

Der realitätsnahe Thriller "Saat des Terrors" widmet sich den Verbindungen zwischen westlichen Gehei…  Mehr