kulTOUR mit Holender

  • Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Mihaela Marcu Calin und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Mihaela Marcu Calin und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Ioan Holender und Stefano Pace im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender und Stefano Pace im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Gianluigi Gelmetti und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Gianluigi Gelmetti und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
  • Produktionsteam und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien. Vergrößern
    Produktionsteam und Ioan Holender im Zuge der Dreharbeiten fuer ServusTV's "kulTOUR mit Holender - Triest - Wiens kleine Schwester" in Triest, Italien.
    Fotoquelle: ServusTV
Kultur, Kunst und Kultur
kulTOUR mit Holender

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Do., 14.06.
23:05 - 23:35
Triest - Der verlorene Hafen


Eine absolute Attraktion in Triest stellt das im Jahre 1901, nur wenige Stunden nach dem Tod des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi, in Teatro Lirico Giuseppe Verdi umbenannte Opernhaus. Der Intendant des Hauses, Stefano Pace, führt Ioan Holender durch das Theater und spricht mit ihm über das Repertoire und zukünftige Pläne. Nach Einblicken in die Operettenaufführung "Die Fledermaus" trifft sich Ioan Holender mit dem Dirigenten der Produktion, Gianluigi Gelmetti, und interviewt den jungen rumänischen Sopran Mihaela Marcu. Außerdem präsentiert Ioan Holender das bezaubernde, direkt am Golf von Triest liegende Schloss Miramare, das Erzherzog Maximilian von Habsburg, der spätere Kaiser von Mexiko, für seine Gattin Charlotte von Belgien erbauen ließ. Ioan Holender besucht zudem das berühmteste Kaffeehaus Triests, das "Caffè degli Specchi", wo angeblich Rainer Maria Rilke, Franz Kafka und James Joyce schon einen italienischen Kaffee genossen haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Hände in den Bildern des Renaissance-Malers Andrea del Sarto haben eine lockere, offene Haltung aus einem gebogenen Handgelenk, wie diese Skizze zeigt.

Grand'Art - Manieristische Hände: Correggio, Sarto, Bronzino

Kultur | 17.06.2018 | 03:25 - 03:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Veranstaltung der ZERO-Bewegung 1966 im Bahnhof Rolandseck in Remagen

Stunde Null - Die Kunstbewegung ZERO

Kultur | 19.06.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr