lesenswert

  • Robert Seethaler mit "Das Feld". Vergrößern
    Robert Seethaler mit "Das Feld".
    Fotoquelle: SWR
  • Denis Scheck im Gespräch mit Svenja Flaßpöhler über "Die potente Frau" - Für eine neue Weiblichkeit. Vergrößern
    Denis Scheck im Gespräch mit Svenja Flaßpöhler über "Die potente Frau" - Für eine neue Weiblichkeit.
    Fotoquelle: SWR
  • Denis Scheck. Vergrößern
    Denis Scheck.
    Fotoquelle: SWR/Alexander Kluge
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR
Kultur, Literatur
lesenswert

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
SWR
Do., 19.07.
23:15 - 23:45


In der literarischen Talkshow dreht sich alles um das Thema Lesen. Neben regen Diskussionen über Bücher werden auch Schriftsteller vorgestellt und von ihrer privaten Seite gezeigt.
Svenja Flaßpöhler: "Die potente Frau" - für eine neue Weiblichkeit. Sie provoziert mit Texten: Die Philosophin Svenja Flaßpöhler ist eine der schärfsten Kritikerinnen der #MeToo-Bewegung. Sie hat gerade eine Streitschrift "Für eine neue Weiblichkeit" mit dem Titel "Die potente Frau" herausgebracht, in der sie Frauen ermutigt, ihre Möglichkeiten aktiv zu nutzen und ihr weibliches Selbstbewusstsein einzusetzen, anstatt zwanghaft an ihrer Opferrolle festzuhalten und passiv zu bleiben. Diese Einschätzung führte Anfang des Jahres in einer Sendung von Maybrit Illner zum Eklat mit der Feministin Anne Wizorek.
Svenja Flaßpöhler studierte Philosophie, Germanistik und Sport und leitet seit 2013 gemeinsam mit Wolfram Eilenberger, Gert Scobel und Jürgen Wiebicke das Programm der "Phil.cologne". Sie war leitende Redakteurin für Literatur und Geisteswissenschaften beim Deutschlandfunk Kultur, Buchkritikerin in der 3sat-Sendung "Buchzeit" und ist seit Januar 2018 Chefredakteurin des "Philosophie Magazins".
Robert Seethaler: Das Feld. Der vielfach ausgezeichnete österreichische Schriftsteller Robert Seethaler stellt seinen neuen Roman "Das Feld" vor. Um Menschenleben geht es, jedes für sich betrachtet, jedes ganz anders und doch mit anderen verbunden. Und um die Frage: Was bleibt vom Leben - eine Geschichte oder die Erinnerung an einen Moment, an ein bestimmtes Gefühl?
Robert Seethaler, Jahrgang 1966, hat sich auch als Schauspieler und Drehbuchautor einen Namen gemacht: Dem Fernsehpublikum ist er als "Dr. Kneissler" in der Serie "Ein starkes Team" bekannt. Im Kinofilm "Ewige Jugend" spielte er die Rolle des Luca Moroder und für das Drehbuch zum Film "Die zweite Frau" erhielt er den Grimme-Preis. Zuletzt erschien 2014 sein Roman "Ein ganzes Leben".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Herzensbrecher

TV-Tipps Herzensbrecher

Kultur | 27.07.2018 | 23:00 - 00:05 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Heidelberger Schloss

Die große Literatour - Mark Twains Deutschland

Kultur | 02.08.2018 | 23:35 - 00:28 Uhr
3/503
Lesermeinung
3sat Die mörderische Welt der Ingrid Noll

Die mörderische Welt der Ingrid Noll

Kultur | 05.08.2018 | 10:05 - 10:50 Uhr
1/503
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr