lesenswert

  • Raoul Schrott über "Raoul Schrott und Michael Köhlmeier: "Martin Schneitewind: An den Mauern des Paradieses" Vergrößern
    Raoul Schrott über "Raoul Schrott und Michael Köhlmeier: "Martin Schneitewind: An den Mauern des Paradieses"
    Fotoquelle: SWR
  • Denis Scheck (li.) und Christoph Hein. Der große deutsche Schriftsteller Christoph Hein feierte im April 2019 seinen 75. Geburtstag. Im Frühjahr sind seine Anekdoten aus dem letzten deutsch-deutschen Kriege mit dem Titel "Gegen-Lauschangriff" erschienen und außerdem hat er den Roman von Philipp Lyonel Russell - der Name ist ein Pseudonym - übersetzt: "Am Ende ein Blick aufs Meer". Vergrößern
    Denis Scheck (li.) und Christoph Hein. Der große deutsche Schriftsteller Christoph Hein feierte im April 2019 seinen 75. Geburtstag. Im Frühjahr sind seine Anekdoten aus dem letzten deutsch-deutschen Kriege mit dem Titel "Gegen-Lauschangriff" erschienen und außerdem hat er den Roman von Philipp Lyonel Russell - der Name ist ein Pseudonym - übersetzt: "Am Ende ein Blick aufs Meer".
    Fotoquelle: SWR
  • Der große deutsche Schriftsteller Christoph Hein feierte im April 2019 seinen 75. Geburtstag. Im Frühjahr sind seine Anekdoten aus dem letzten deutsch-deutschen Kriege mit dem Titel "Gegen-Lauschangriff" erschienen und außerdem hat er den Roman von Philipp Lyonel Russell - der Name ist ein Pseudonym - übersetzt: "Am Ende ein Blick aufs Meer". Vergrößern
    Der große deutsche Schriftsteller Christoph Hein feierte im April 2019 seinen 75. Geburtstag. Im Frühjahr sind seine Anekdoten aus dem letzten deutsch-deutschen Kriege mit dem Titel "Gegen-Lauschangriff" erschienen und außerdem hat er den Roman von Philipp Lyonel Russell - der Name ist ein Pseudonym - übersetzt: "Am Ende ein Blick aufs Meer".
    Fotoquelle: SWR
  • Moderation Denis Scheck. Vergrößern
    Moderation Denis Scheck.
    Fotoquelle: SWR/Alexander Kluge
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR
Kultur, Literatur
lesenswert

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
SWR
Do., 06.06.
23:15 - 23:45


In der literarischen Talkshow dreht sich alles um das Thema Lesen. Neben regen Diskussionen über Bücher werden auch Schriftsteller vorgestellt und von ihrer privaten Seite gezeigt.

Thema:

Christoph Hein: Gegen-Lauschangriff / Übersetzung von Philipp Lyonel Russell: "Am Ende ein Blick aufs Meer"

Der große deutsche Schriftsteller Christoph Hein feierte im April seinen 75. Geburtstag. Im Frühjahr sind seine Anekdoten aus dem letzten deutsch-deutschen Kriege mit dem Titel "Gegen-Lauschangriff" erschienen und außerdem hat er den Roman von Philipp Lyonel Russell - der Name ist ein Pseudonym - übersetzt: "Am Ende ein Blick aufs Meer". Der Unterhaltungsroman erzählt das Leben des englischen Schriftstellers P.G. Wodehouse frei nach. Denis Scheck wiederum ist ein begeisterter Fan von Wodehouse, der zahlreiche humoristische Romane geschrieben hat. Gründe genug, um Christoph Hein zu einem Gespräch ins Palais Biron einzuladen.

Raoul Schrott: Martin Schneitewind: "An den Mauern des Paradieses"

"An den Mauern des Paradieses" von Martin Schneitewind ist dessen einziger Roman. Über den Autor ist fast nichts bekannt. Da Schneitewind sein Manuskript auf Französisch verfasst hatte, kommt Raoul Schrott mit ins Spiel, der eine Vielzahl antiker Texte, u.a. "Ilias", "Gilgamesch", übersetzt hat und der sich in den im Roman vorkommenden sumerischen und assyrischen Texten auskennt. Schrott ist fasziniert von den Themen und überzeugt, dass ein Buch auch ohne Kenntnisse über den Verfasser fesselnd sein kann. In dem vorliegenden Detektivroman reist ein Orientalist an den Persischen Golf, um über ein riesiges Dammbauprojet zu berichten. Der Golf soll trockengelegt werden, um Neuland und Wasser zu gewinnen. Im Zuge dieses gigantischen Baus sind auf der Insel Dilmun neue Tontafeln entdeckt worden, die angeblich Auskunft über den Ursprung des biblischen Adams geben sollen. Außerdem wird der Orientalist in Nachforschungen über eine vermisste Person verwickelt
Raoul Schrott ist mit seinem Kollegen Michael Köhlmeier derzeit auf Lesereise und macht einen Umweg über Baden-Baden, um den ungewöhnlichen Roman vorzustellen und Licht ins Dunkel um den unbekannten Autor zu bringen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Druckfrisch

Druckfrisch

Kultur | 02.06.2019 | 23:35 - 00:05 Uhr
4/505
Lesermeinung
SWR Denis Scheck im Palais Biron, Baden-Baden.

lesenswert

Kultur | 13.06.2019 | 23:15 - 23:45 Uhr
3.5/5014
Lesermeinung
MDR Logo

Fröhlich lesen

Kultur | 13.06.2019 | 23:35 - 00:18 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
News
Im Mittelpunkt: Mena Massoud tritt mit seiner Hauptrolle in "Aladdin" aus dem Schatten ins Licht.

Als Kind liebte er Will Smith – nun spielt Mena Massoud an der Seite des Hollywoodstars in der Realf…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Jury bewertet eine der imposanten Kreationen bei "Das große Backen – Die Profis".

Erst Hobbybäcker, dann Promis, nun Profis: Bei SAT.1 startet eine neue Ausgabe von "Das große Backen…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Zu seinem 45. Geburtstag empfängt "Affenkönig" Wolfi (Hans-Jochen Wagner) seine einst besten Freunde in seinem protzigen Eigenheim.

"Affenkönig" Wolf lädt zu seinem 45. Geburtstag seine drei besten Freunde vergangener Berliner Tage …  Mehr