made in Südwest

made in Südwest
Logo Vergrößern
made in Südwest Logo
Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
made in Südwest

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SWR
Mi., 12.09.
18:15 - 18:45
Waschen, cremen, pflegen - Naturkosmetik Annemarie Börlind aus dem Schwarzwald


Die Reportagereihe widmet sich den Menschen aus der Region. Vorgestellt werden Betriebe sowie Initiativen aus dem Sendegebiet und deren erfolgsversprechende oder bereits erfolgreiche Konzepte.
In Calw ist das Familienunternehmen Börlind angesiedelt, ein Naturkosmetikhersteller. Mit hohen Ansprüchen und Werten hinsichtlich Nachhaltigkeit und Unternehmensführung hat das Familienunternehmen, das 250 Mitarbeiter beschäftigt, Erfolg.
"Da kann ein Tränchen fließen, ohne dass das Make-up zerstört wird. Annemarie Börlind kann das leisten." Um dies zu beweisen, reist die Schwiegertochter der Firmengründerin, Daniela Lindner bis nach Hollywood. Börlind engagiert deutsche Schauspielerinnen als Markenbotschafterinnen. Heute ist die Naturkosmetik aus Calw im Schwarzwald in Parfümerien im In- und Ausland zu finden. Inzwischen führt die zweite und dritte Generation der Familie Lindner gemeinsam das Unternehmen. Annemarie Lindner gründete die Firma gemeinsam mit einem Arzneimittelhersteller namens Börner - daher der Name Börlind. Die Firma gewann in den letzten Jahren zahlreiche Preise im Bereich Innovation sowie Nachhaltigkeit und Unternehmensführung. Daniela Lindner repräsentiert heute die Firma nach außen als Ehefrau des Geschäftsführers, Mutter von vier Kindern und als Mitglied der Geschäftsleitung. Für den Film besucht sie in Esslingen am Neckar das Reformhaus, in dem sie als junge Frau im Geschäft des Großvaters arbeitete. Sie berichtet in Wien auf einem Frauenkongress von ihren sozioökologischen Projekten im Ausland und reist auch zu einer Preisverleihung nach Baden-Baden. Unternehmenswachstum solle nicht auf Kosten der Natur geschehen. Börlind will die Haut pflegen und will gepflegt mit den Menschen umgehen, so das Credo der Firma.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Über zehn Meter Länge können die Tentakel der Schirmqualle (Stygiomedusa gigantea) erreichen - - ein Beispiel für Tiefsee-Gigantismus vor Antarktika.

Extreme der Tiefsee - Eisige Abgründe

Report | 23.09.2018 | 12:05 - 12:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Kunst- und Wunderkammer der Renaissance

Die Kunst- und Wunderkammer der Renaissance

Report | 23.09.2018 | 15:40 - 16:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Lieb & Teuer

Report | 23.09.2018 | 16:00 - 16:30 Uhr
2.25/508
Lesermeinung
News
Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr

Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr