made in Südwest

made in Südwest
Logo Vergrößern
made in Südwest Logo
Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
made in Südwest

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SWR
Mi., 31.07.
18:15 - 18:45
Bäck for Good - Die Brotpuristen aus Speyer


Die Reportagereihe widmet sich den Menschen aus der Region. Vorgestellt werden Betriebe sowie Initiativen aus dem Sendegebiet und deren erfolgsversprechende oder bereits erfolgreiche Konzepte.
Am Anfang stand ein einziges Brot. Sebastian Däuwel hatte es im April 2012 zu Hause gebacken - weil er sich ärgerte, dass viele Brote nicht mehr so schmeckten, wie er sich das vorstellte und wie er es aus seiner Jugend in Erinnerung hatte. Dann begann er, immer mehr zu backen. "Ich habe gemerkt, was für ein tolles Produkt das ist", erzählt er. "Und dann war es um mich geschehen."
Inzwischen führt der 34-Jährige seine eigene Bäckerei in Speyer. Der Betriebswirt hat dafür seinen festen Job bei einem Ludwigshafener Energieversorger aufgegeben und musste seine zweifelnden Eltern überzeugen, sein Erspartes zu investieren. Das Konzept: eine Bäckerei ohne Schnickschnack. Die auf alles verzichtet, was nicht notwendig ins Brot gehört: Mehl, Wasser, Salz. Mehr braucht es nicht. Puristisch eben.
Der Weg dorthin war schwer. Zunächst scheiterte der Quereinsteiger mit dem Antrag, gewerblich Brot zu verkaufen. Erst als er bei der Bäckerinnung einen Tag lang unter Aufsicht Brot gebacken hat, bekam er die Ausnahmegenehmigung. Es hat sich gelohnt: An den Verkaufstagen stehen die Kunden oft bis auf die Straße - obwohl die Bäckerei erst am Nachmittag öffnet. Und jetzt will Däuwel ein "Verkaufsmobil" bauen und sein Brot auch außerhalb von Speyer verkaufen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Expeditionsleiter Eduardo Cartaya in einer Firnhöhle im Krater des Mount St. Helens

Feuer und Eis - Expedition zum Mount St. Helens

Report | 31.07.2019 | 17:05 - 17:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Während eines Vulkanausbruchs werden Lava und Gestein in allerkleinste Teilchen zerrissen und mit heißen Gasen vermischt in die Höhe geschossen. Nicht selten gelangt die Asche sogar in die Stratosphäre.

Die Macht der Vulkane - Jahre ohne Sommer

Report | 31.07.2019 | 17:50 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Geschichte zeigt, wie fragil die Erdkruste Mexikos ist. Im Februar 1943 hob sich mitten in einem Kornfeld der Boden und riss auf. Vor den Augen der Bauern entstand  ein neuer Vulkan. Innerhalb von zwei Tagen wuchs er durch andauernde Eruptionen auf 50 Meter Höhe an. Ein Jahr später waren es bereits 336 Meter. Seine Lava walzte das gesamte Dorf nieder - bis auf die Kirche.

Die Macht der Vulkane - Im Schatten der Feuerberge

Report | 31.07.2019 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das markante Lachen und die fesche Frisur waren damals schon Jürgen Klopps Markenzeichen.

Heute kennt man Jürgen Klopp als schlagfertigen und erfolgreichen Fußball-Trainer. Schlagfertig war …  Mehr

Javier Bardem soll in der "Arielle"-Realverfilmung König Triton spielen, den zornigen und besorgten Vater der kleinen Meerjungfrau.

Wer wird die Rolle von Arielles Vater in der geplanten Realverfilmung des Disney-Klassikers spielen?…  Mehr

Es geht los: Die Promi-Paare beziehen ihr Urlaubsquartier im "Sommerhaus der Stars". Hier machen sich Will und Jasmin Herren auf den Weg ins Ferienhäuschen.

Am 23. Juli startet die neue "Sommerhaus der Stars"-Staffel. Im vergangenen Jahr flogen in der Promi…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr

Der österreichische Autor und Regisseur David Schalko machte sich unter anderem mit der Serie "Braunschlag" einen Namen. Nun bereitet er für Sky die sechsteilige Dramaserie "Ich und die anderen" vor, die ab Frühjahr 2020 gedreht wird.

Bei einem Podiumsgespräch in München gaben Sky und weitere Produzenten einen Ausblick auf die nächst…  Mehr