mare TV

  • Wechselspiel des Wetters: Der Himmel über den schottischen Orkney-Insel bietet ein tägliches Spektakel. Vergrößern
    Wechselspiel des Wetters: Der Himmel über den schottischen Orkney-Insel bietet ein tägliches Spektakel.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Halb Insel, halb Halbinsel: Brough of Birsay auf den Orkney-Inseln ist nur bei Ebbe mit der Insel "Mainland" verbunden. Vergrößern
    Halb Insel, halb Halbinsel: Brough of Birsay auf den Orkney-Inseln ist nur bei Ebbe mit der Insel "Mainland" verbunden.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Schottlands Orkney-Inseln: Wellenumtoste Felsen zwischen Atlantik und Nordsee. Vergrößern
    Schottlands Orkney-Inseln: Wellenumtoste Felsen zwischen Atlantik und Nordsee.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Im Westen nagt der unerbittliche Atlantik an den schottischen Orkney-Inseln. Vergrößern
    Im Westen nagt der unerbittliche Atlantik an den schottischen Orkney-Inseln.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Visitbritain
  • Naturschutzgebiet Marwick Head: An den Klippen der Hauptinsel des Orkney-Archipels nisten jedes Jahr bis zu 25000 Seevögel. Vergrößern
    Naturschutzgebiet Marwick Head: An den Klippen der Hauptinsel des Orkney-Archipels nisten jedes Jahr bis zu 25000 Seevögel.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Visitbritain
  • Wahrzeichen der Orkney-Inseln: 137 Meter hoch ragt die Felsnadel "Old Man of Hoy" aus dem Meer. Vergrößern
    Wahrzeichen der Orkney-Inseln: 137 Meter hoch ragt die Felsnadel "Old Man of Hoy" aus dem Meer.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Visitbritain
  • Ein Mann mit einer Vision: Olaf Danisson pflanzt auf den Orkney-Inseln Bäume im Kampf gegen das raue Klima. Vergrößern
    Ein Mann mit einer Vision: Olaf Danisson pflanzt auf den Orkney-Inseln Bäume im Kampf gegen das raue Klima.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Till Lehmann
  • Raue Felsen in der Brandung: Schottlands Orkney-Inseln. Vergrößern
    Raue Felsen in der Brandung: Schottlands Orkney-Inseln.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Visitbritain
  • Grober Strand: In der Rackwick Bucht auf der Orkney-Insel Hoy liegen unzählige Steine. Vergrößern
    Grober Strand: In der Rackwick Bucht auf der Orkney-Insel Hoy liegen unzählige Steine.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Visitbritain
  • Bilderbuch Britannien: Auf den schottischen Orkney-Inseln gibt es noch alte Telefonzellen mit traditionellem rotem Anstrich. Vergrößern
    Bilderbuch Britannien: Auf den schottischen Orkney-Inseln gibt es noch alte Telefonzellen mit traditionellem rotem Anstrich.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Till Lehmann
  • Dramatischer Abendhimmel über der größten Orkney-Insel, Mainland. Vergrößern
    Dramatischer Abendhimmel über der größten Orkney-Insel, Mainland.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Highland Park Distillery auf den schottischen Orkney-Inseln: In der nördlichsten Scotch Whisky Destillerie der Welt wird der Malz sieben Tage lang auf dem sogenannten "malting floor" gelagert und alle acht Stunden gewendet. Vergrößern
    Highland Park Distillery auf den schottischen Orkney-Inseln: In der nördlichsten Scotch Whisky Destillerie der Welt wird der Malz sieben Tage lang auf dem sogenannten "malting floor" gelagert und alle acht Stunden gewendet.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Unter Feuer: In der Highland Park Whisky Brennerei auf den Orkney-Inseln wird die Braugerste über Heidetorf aus der Umgebung geräuchert. So bekommt das Lieblingsgetränk der Insulaner seinen einzigartigen Geschmack. Vergrößern
    Unter Feuer: In der Highland Park Whisky Brennerei auf den Orkney-Inseln wird die Braugerste über Heidetorf aus der Umgebung geräuchert. So bekommt das Lieblingsgetränk der Insulaner seinen einzigartigen Geschmack.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • 70 Inseln vor der Nordostküste Schottlands: Von den Orkney-Inseln ist nur etwa ein Drittel bewohnt. Vergrößern
    70 Inseln vor der Nordostküste Schottlands: Von den Orkney-Inseln ist nur etwa ein Drittel bewohnt.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
  • Schottlands Orkney-Inseln: Wellenumtoste Felsen zwischen Atlantik und Nordsee. Vergrößern
    Schottlands Orkney-Inseln: Wellenumtoste Felsen zwischen Atlantik und Nordsee.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Florian Melzer
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
mare TV

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
3sat
Mi., 12.09.
17:45 - 18:30


Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
Die Orkney-Inseln, das sind rund 70 Inseln vor der Nordostküste Schottlands, zwischen Nordsee und Atlantik. Mit ihren schroffen Felsen hat die Inselgruppe ihren eigenen Charme.
Den 20 000 Orkadiern, wie die Inselbewohner genannt werden, sagt man eine liebenswerte Verschrobenheit nach. Das "mare TV"-Team besucht einen Seemann mit grünem Daumen, trifft Muschelsammler im Rückwärtsgang und hebt zum kürzesten Linienflug der Welt ab.
Olaf Danisson ist ein Orkadier, 82 Jahre alt, mit weißem Vollbart und durch nichts zu erschüttern - auch nicht durch die karge Vegetation auf der Inselgruppe. Seit der letzten Eiszeit gibt es hier keinen richtigen Wald mehr. Das will Danisson ändern. Der Seemann im Ruhestand sammelt Setzlinge, Sämlinge und Baumtriebe aus der ganzen Welt, die er dann auf der Hauptinsel an geschützten Stellen wieder einpflanzt. Über die Jahre sind daraus kleine Wälder entstanden, in denen man sich regelrecht verlaufen kann.
Am Strand von St. Margaret's Hope geschehen seltsame Dinge: Im Frühjahr gehen die Bewohner des Dorfes nur noch rückwärts über den Strand. Das ist die orkadische Methode der Jagd nach schmackhaften Rasiermessermuscheln. Wenn die Muschel vor den Gummistiefeln in den feuchten Sand flieht, hinterlässt sie einen kleinen Krater. Wer hier blitzschnell buddelt, kann die bis zu 20 Zentimeter langen Schalentiere gut erwischen. Aber Vorsicht: Die flinke Muschel heißt nicht nur Rasiermessermuschel, weil sie eine ähnliche Form hat. Sie besitzt auch entsprechend scharfe Kanten.
In Kirkwall, dem größten Ort der Orkneys, zieht drei Mal in der Woche der Geruch von Torffeuer durch die Gassen: Oben in der Highland Park Distillery für Whisky wird wieder "geräuchert". In der nördlichsten Single-Malt-Destillerie der Welt bekommt die Braugerste ihre spezielle Note noch durch echten Heidetorf.
Und dann bieten die Orkney-Inseln noch den kürzesten Linienflug der Welt: Die kleine zweimotorige Propellermaschine von Loganair braucht gerade mal eine Minute und 50 Sekunden für die Tour zwischen den Inseln Westray und Papa Westray. Auch North Ronaldsay, die nordöstlichste Insel, steht auf dem Flugplan. Einmal am Tag werden die 50 Bewohner per Flugzeug mit allem versorgt, was sie brauchen. Das Futter für die 3000 Schafe auf der Insel muss allerdings nicht eigens eingeflogen werden: Sie fressen am liebsten Seetang.

Thema:

Schottlands raue Inseln - Die Orkneys

Die Orkney-Inseln, das sind rund 70 Inseln vor der Nordostküste Schottlands, zwischen Nordsee und Atlantik. Mit ihren schroffen Felsen hat die Inselgruppe ihren eigenen Charme. Den 20 000 Orkadiern, wie die Inselbewohner genannt werden, sagt man eine liebenswerte Verschrobenheit nach. Das "mare TV"-Team besucht einen Seemann mit grünem Daumen, trifft Muschelsammler im Rückwärtsgang und hebt zum kürzesten Linienflug der Welt ab. Olaf Danisson ist ein Orkadier, 82 Jahre alt, mit weißem Vollbart und durch nichts zu erschüttern - auch nicht durch die karge Vegetation auf der Inselgruppe. Seit der letzten Eiszeit gibt es hier keinen richtigen Wald mehr. Das will Danisson ändern. Der Seemann im Ruhestand sammelt Setzlinge, Sämlinge und Baumtriebe aus der ganzen Welt, die er dann auf der Hauptinsel an geschützten Stellen wieder einpflanzt. Über die Jahre sind daraus kleine Wälder entstanden, in denen man sich regelrecht verlaufen kann. Am Strand von St. Margaret's Hope geschehen seltsame Dinge: Im Frühjahr gehen die Bewohner des Dorfes nur noch rückwärts über den Strand. Das ist die orkadische Methode der Jagd nach schmackhaften Rasiermessermuscheln. Wenn die Muschel vor den Gummistiefeln in den feuchten Sand flieht, hinterlässt sie einen kleinen Krater. Wer hier blitzschnell buddelt, kann die bis zu 20 Zentimeter langen Schalentiere gut erwischen. Aber Vorsicht: Die flinke Muschel heißt nicht nur Rasiermessermuschel, weil sie eine ähnliche Form hat. Sie besitzt auch entsprechend scharfe Kanten. In Kirkwall, dem größten Ort der Orkneys, zieht drei Mal in der Woche der Geruch von Torffeuer durch die Gassen: Oben in der Highland Park Distillery für Whisky wird wieder "geräuchert". In der nördlichsten Single-Malt-Destillerie der Welt bekommt die Braugerste ihre spezielle Note noch durch echten Heidetorf. Und dann bieten die Orkney-Inseln noch den kürzesten Linienflug der Welt: Die kleine zweimotorige Propellermaschine von Loganair braucht gerade mal eine Minute und 50 Sekunden für die Tour zwischen den Inseln Westray und Papa Westray. Auch North Ronaldsay, die nordöstlichste Insel, steht auf dem Flugplan. Einmal am Tag werden die 50 Bewohner per Flugzeug mit allem versorgt, was sie brauchen. Das Futter für die 3000 Schafe auf der Insel muss allerdings nicht eigens eingeflogen werden: Sie fressen am liebsten Seetang.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Leben mit dem Hochwasser

Leben mit dem Hochwasser - Rheinauen

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 07:15 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Diemschlag, Aronia Beere.

Naturerlebnis Waldviertel - Rund um den Nationalpark Thayatal

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 13:20 - 13:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Fliegenpilze - giftig!

Das geheimnisvolle Leben der Pilze - Hugo Portisch führt durch Wald und Film

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr