mareTV

  • Zwei Hubschrauber-Turbinen mit 6000 PS: Rund zwei Millionen Dollar hat der Bauunternehmer Bill Tomlinson angeblich in seine "My Way" gesteckt. Freunde vermuten, es war deutlich mehr. Vergrößern
    Zwei Hubschrauber-Turbinen mit 6000 PS: Rund zwei Millionen Dollar hat der Bauunternehmer Bill Tomlinson angeblich in seine "My Way" gesteckt. Freunde vermuten, es war deutlich mehr.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
  • Symbol einer tragischen Liebe: Der deutsche Auswanderer George C. Boldt ließ seiner großen Liebe Luise zum Valentinstag ein Schloss errichten. Kurz vor der Fertigstellung 1904 verstarb sie. Vergrößern
    Symbol einer tragischen Liebe: Der deutsche Auswanderer George C. Boldt ließ seiner großen Liebe Luise zum Valentinstag ein Schloss errichten. Kurz vor der Fertigstellung 1904 verstarb sie.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
  • My home is my island: Auch winzige Inseln sind hier bewohnt - und der Bootssteg darf natürlich nicht fehlen. Vergrößern
    My home is my island: Auch winzige Inseln sind hier bewohnt - und der Bootssteg darf natürlich nicht fehlen.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
  • Eine Insel zählt hier als Insel, wenn das ganze Jahr über Wasser ist und auf ihr mindestens zwei Bäume wachsen. Vergrößern
    Eine Insel zählt hier als Insel, wenn das ganze Jahr über Wasser ist und auf ihr mindestens zwei Bäume wachsen.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
  • Seit 1887 ist die Half Moon Bay Treffpunkt für Gläubige: Die Konfession spielt beim Freiluft-Gottesdienst keine Rolle, aber ein Boot sollte man haben. Vergrößern
    Seit 1887 ist die Half Moon Bay Treffpunkt für Gläubige: Die Konfession spielt beim Freiluft-Gottesdienst keine Rolle, aber ein Boot sollte man haben.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet/Henning Rütten
Natur+Reisen, Land und Leute
mareTV

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
NDR
Do., 06.12.
20:15 - 21:00


Thousand Islands ist nicht nur für ihre Wasserwelt berühmt, auch für Salatsoße! Das Rezept für das Dressing wurde hier entwickelt und verdankt seinen Namen den 1.000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom. Insgesamt sind es sogar über 1.800 Eilande im Grenzfluss zwischen Kanada und den USA im Osten des nordamerikanischen Kontinents. Ein Paradies für Naturliebhaber und Milliardäre: Unternehmer wie Vanderbilt, Astor und Rockefeller errichteten auf den Inseln prunkvolle Anwesen, inspiriert von europäischen Schlössern. Schon seit 1887 versammeln sich Gläubige in der Half Moon Bay jeden Sommer zum Freiluftgottesdienst. Sie kommen in Ruderbooten, Kajaks und auf Jachten. Die Konfession spielt keine Rolle, Kraft schöpfen die Teilnehmer vor allem durch die grandiose Natur. Fast immer mit dabei ist Susan Smith, die den wechselnden Predigern bei der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes hilft. Nebenbei ist Susan die Spezialistin für das weltberühmte Thousand-Island-Dressing, selbst gemacht natürlich. Als Hobbyhistorikerin kennt sie alle Geheimnisse und Mythen, die sich um die leckere Salatsoße ranken, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Wenn Bill Tomlinson über den Strom jagt, heißt es: rette sich wer kann. Denn ein Tempolimit gibt es nicht. Bills "My Way" hat 6.000 PS und wird von zwei Hubschrauberturbinen angetrieben. Der Bauunternehmer hat bisher rund zwei Millionen Dollar in das Speedboat gesteckt. Das ist die offizielle Version. Freunde vermuten, es ist wesentlich mehr. Aber das darf Bills Frau nicht erfahren. Dass sich die Reichen auf den Thousand Islands tummeln, hat Tradition. Der legendäre New Yorker Hotelier George Boldt, Betreiber des Waldorf Astoria, ließ um 1900 auf Heart Island ein Märchenschloss errichten, um es seiner Frau zu schenken. Doch seine Louise verstarb während der Bauarbeiten, Boldt stoppte das Projekt sofort, das Schloss verfiel. Vor 45 Jahren nahmen sich staatliche Stellen der Ruine an. Seitdem kümmert sich Shane Sanford um die Fertigstellung. Sein gesamtes Berufsleben lang verwirklicht er nun schon die Ursprungspläne und hat längst länger an Boldt-Castle gebaut als der ursprüngliche Schlossherr. Wer auf den Inseln baut, kommt nicht ohne Kapitän Jake van Reenen und dessen Frau Jennifer aus. Sie sind darauf spezialisiert, Material und vor allem Fahrzeuge zu transportieren, egal, ob Muldenkipper, Betonmischer oder Mobilkran. Dabei kommt sogar ein ehemaliges Landungsboot der US-Marine zum Einsatz. Boot tut eben Not in der Wasserwelt der Thousand Islands im Sankt-Lorenz-Strom, ob für Gottesdienst oder Geschwindigkeitsrausch.

Thema:

Die 1000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom - Wasserwelt zwischen Kanada und den USA

Thousand Islands ist nicht nur für ihre Wasserwelt berühmt, auch für Salatsoße! Das Rezept für das Dressing wurde hier entwickelt und verdankt seinen Namen den 1.000 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom. Insgesamt sind es sogar über 1.800 Eilande im Grenzfluss zwischen Kanada und den USA im Osten des nordamerikanischen Kontinents. Ein Paradies für Naturliebhaber und Milliardäre: Unternehmer wie Vanderbilt, Astor und Rockefeller errichteten auf den Inseln prunkvolle Anwesen, inspiriert von europäischen Schlössern. Schon seit 1887 versammeln sich Gläubige in der Half Moon Bay jeden Sommer zum Freiluftgottesdienst. Sie kommen in Ruderbooten, Kajaks und auf Jachten. Die Konfession spielt keine Rolle, Kraft schöpfen die Teilnehmer vor allem durch die grandiose Natur. Fast immer mit dabei ist Susan Smith, die den wechselnden Predigern bei der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes hilft. Nebenbei ist Susan die Spezialistin für das weltberühmte Thousand-Island-Dressing, selbst gemacht natürlich. Als Hobbyhistorikerin kennt sie alle Geheimnisse und Mythen, die sich um die leckere Salatsoße ranken, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Wenn Bill Tomlinson über den Strom jagt, heißt es: rette sich wer kann. Denn ein Tempolimit gibt es nicht. Bills "My Way" hat 6.000 PS und wird von zwei Hubschrauberturbinen angetrieben. Der Bauunternehmer hat bisher rund zwei Millionen Dollar in das Speedboat gesteckt. Das ist die offizielle Version. Freunde vermuten, es ist wesentlich mehr. Aber das darf Bills Frau nicht erfahren. Dass sich die Reichen auf den Thousand Islands tummeln, hat Tradition. Der legendäre New Yorker Hotelier George Boldt, Betreiber des Waldorf Astoria, ließ um 1900 auf Heart Island ein Märchenschloss errichten, um es seiner Frau zu schenken. Doch seine Louise verstarb während der Bauarbeiten, Boldt stoppte das Projekt sofort, das Schloss verfiel. Vor 45 Jahren nahmen sich staatliche Stellen der Ruine an. Seitdem kümmert sich Shane Sanford um die Fertigstellung. Sein gesamtes Berufsleben lang verwirklicht er nun schon die Ursprungspläne und hat längst länger an Boldt-Castle gebaut als der ursprüngliche Schlossherr. Wer auf den Inseln baut, kommt nicht ohne Kapitän Jake van Reenen und dessen Frau Jennifer aus. Sie sind darauf spezialisiert, Material und vor allem Fahrzeuge zu transportieren, egal, ob Muldenkipper, Betonmischer oder Mobilkran. Dabei kommt sogar ein ehemaliges Landungsboot der US-Marine zum Einsatz. Boot tut eben Not in der Wasserwelt der Thousand Islands im Sankt-Lorenz-Strom, ob für Gottesdienst oder Geschwindigkeitsrausch.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Lampião ist in Lateinamerika fast so berühmt wie Che Guevara. Heute ist er eine kulturelle Leitfigur des Sertão, des Nordostens Brasiliens.

Reise durch Amerika - Der brasilianische Staat Pernambuco: Das vergessene Land

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 02:15 - 02:45 Uhr
2.62/503
Lesermeinung
3sat Sommer im Nationalpark Lapponia. Wie die Vögel im Winter in den Süden, so zieht es die Sami wie Victoria Harnesk und ihren Sohn Niila im Sommer ins Fjäll (ins Gebirge zwischen Schweden und Norwegen).

Menschen am Rande der Welt - Lappland

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 03:15 - 04:00 Uhr
4.75/504
Lesermeinung
3sat Himmel über der Arktis: Polarlichter in Tasiilaq, Grönland. Der Ort hofft auf sogenannte Aurora-Touristen, da die Insel durch den Temperaturwandel zugänglicher wird.

Im Bann der Arktis - Mit Klaus Scherer von Grönland nach Alaska - Europas letzte Wildnis

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 04:00 - 04:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr