mareTV

Farbenmeer am Atlantik: im Herbst leuchten die Wälder von Neuengland in den unterschiedlichsten Rot-Tönen. Vergrößern
Farbenmeer am Atlantik: im Herbst leuchten die Wälder von Neuengland in den unterschiedlichsten Rot-Tönen.
Fotoquelle: NDR/doclights/Johannes Rudolph
Natur+Reisen, Land und Leute
mareTV

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
NDR
Do., 06.12.
21:00 - 21:45


Mit der Kälte kommen die wunderbaren Farben: Nach dem ersten Frost verwandeln sich die Wälder an der Küste im Nordosten der USA in ein buntes Blättermeer. Sie gehen über in eine wilde Dünenlandschaft. Maine, mit seinen zahlreichen vorgelagerten Inseln, ist der Staat der Lebens- und Überlebenskünstler: Julie Eaton ist Hummerfischerin. Hunderte Hummerfanglizenzen hat der Bundesstaat Maine vergeben, doch nur vier Prozent davon sind in weiblicher Hand. Die "Lobster-Lady" Julie war früher einmal Pilotin. Nach einem Verkehrsunfall und langen Monaten im Koma durfte sie diesen Beruf nicht mehr ausüben. Die Pilotin wurde Lobsterfischerin, um jeden Tag auf dem Atlantik sein zu können, wo es ihr besser geht. Aber nicht jeder in der Lobster-Gemeinde findet in diesem Beruf Erfüllung: Zach Smith sollte eigentlich das Geschäft seines Vaters übernehmen, der schon in vierter Generation Hummer fängt. Aber Zach möchte lieber Sänger sein. Abends in der Fischerkneipe steht er auf der Bühne. Als Sandy River ist er in seinem Element. Herbst und Winter können hart sein auf den abgelegenen Inseln vor Maine. Aber Postschiffe wie die "Sea Queen" versorgen die Bewohner ganzjährig mit Waren aller Art. Allerdings gerät Bootsmann Joe Flores zunehmend unter Stress, denn die Insulaner bestellen wie verrückt im Internet. Die "Sea Queen" ist durch den Kaufrausch bis an die Grenze beladen. Mike Wiley betreibt an der Küste Neuenglands ein Restaurant mit höchst experimenteller Küche: Als kreativer Gourmetkoch versucht er sich sogar an Seeigelgerichten. Seine neueste Kreation ist recht gewagt: Seeigeleis! Doch der Meister ist noch nicht ganz zufrieden, denn selbst für den geschulten Gaumen schmeckt das exotische Dessert ein wenig streng. Mike muss warten, bis die Seeigel schön prall sind und die richtige Süße haben. Nur wenige Taucher sind mutig genug, die richtig guten Seeigel aus dem Meer zu holen. Richard Look traut sich. Gemeinsam mit seinem Sohn Guss steuert er das Boot ganz dicht an die Monsterstrudel in der Dennys Bay. Hier treffen verschiedene Meeresarme aufeinander und sorgen für ein Naturschauspiel, das die Indianer "kochendes Wasser" nennen. An dieser Stelle lassen sich die besten Seeigel finden. Oberhalb der Strudel ist ein kleiner Friedhof für alle Taucher und Fischer angelegt, die hier ertrunken sind. Eine Mahnung für Richard Look, bei jedem Tauchgang besonders vorsichtig zu sein.

Thema:

Farbenmeer in Neuengland - Indian Summer am Atlantik

Mit der Kälte kommen die wunderbaren Farben: Nach dem ersten Frost verwandeln sich die Wälder an der Küste im Nordosten der USA in ein buntes Blättermeer. Sie gehen über in eine wilde Dünenlandschaft. Maine, mit seinen zahlreichen vorgelagerten Inseln, ist der Staat der Lebens- und Überlebenskünstler: Julie Eaton ist Hummerfischerin. Hunderte Hummerfanglizenzen hat der Bundesstaat Maine vergeben, doch nur vier Prozent davon sind in weiblicher Hand. Die "Lobster-Lady" Julie war früher einmal Pilotin. Nach einem Verkehrsunfall und langen Monaten im Koma durfte sie diesen Beruf nicht mehr ausüben. Die Pilotin wurde Lobsterfischerin, um jeden Tag auf dem Atlantik sein zu können, wo es ihr besser geht. Aber nicht jeder in der Lobster-Gemeinde findet in diesem Beruf Erfüllung: Zach Smith sollte eigentlich das Geschäft seines Vaters übernehmen, der schon in vierter Generation Hummer fängt. Aber Zach möchte lieber Sänger sein. Abends in der Fischerkneipe steht er auf der Bühne. Als Sandy River ist er in seinem Element. Herbst und Winter können hart sein auf den abgelegenen Inseln vor Maine. Aber Postschiffe wie die "Sea Queen" versorgen die Bewohner ganzjährig mit Waren aller Art. Allerdings gerät Bootsmann Joe Flores zunehmend unter Stress, denn die Insulaner bestellen wie verrückt im Internet. Die "Sea Queen" ist durch den Kaufrausch bis an die Grenze beladen. Mike Wiley betreibt an der Küste Neuenglands ein Restaurant mit höchst experimenteller Küche: Als kreativer Gourmetkoch versucht er sich sogar an Seeigelgerichten. Seine neueste Kreation ist recht gewagt: Seeigeleis! Doch der Meister ist noch nicht ganz zufrieden, denn selbst für den geschulten Gaumen schmeckt das exotische Dessert ein wenig streng. Mike muss warten, bis die Seeigel schön prall sind und die richtige Süße haben. Nur wenige Taucher sind mutig genug, die richtig guten Seeigel aus dem Meer zu holen. Richard Look traut sich. Gemeinsam mit seinem Sohn Guss steuert er das Boot ganz dicht an die Monsterstrudel in der Dennys Bay. Hier treffen verschiedene Meeresarme aufeinander und sorgen für ein Naturschauspiel, das die Indianer "kochendes Wasser" nennen. An dieser Stelle lassen sich die besten Seeigel finden. Oberhalb der Strudel ist ein kleiner Friedhof für alle Taucher und Fischer angelegt, die hier ertrunken sind. Eine Mahnung für Richard Look, bei jedem Tauchgang besonders vorsichtig zu sein.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Blick auf den Marburger Marktplatz.

Erlebnis Hessen - Der Marburger Marktplatz

Natur+Reisen | 19.12.2018 | 03:05 - 03:50 Uhr
3.43/5021
Lesermeinung
MDR Abenteuer Russland nonstop

Abenteuer Russland nonstop - Zu den Vulkanen von Kamtschatka

Natur+Reisen | 19.12.2018 | 03:45 - 04:25 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Lothringen - Neu entdeckt

Lothringen - neuentdeckt

Natur+Reisen | 19.12.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr