mareTV

Farbenmeer am Atlantik: im Herbst leuchten die Wälder von Neuengland in den unterschiedlichsten Rot-Tönen. Vergrößern
Farbenmeer am Atlantik: im Herbst leuchten die Wälder von Neuengland in den unterschiedlichsten Rot-Tönen.
Fotoquelle: NDR/doclights/Johannes Rudolph
Natur+Reisen, Land und Leute
mareTV

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
NDR
Do., 06.12.
21:00 - 21:45


Mit der Kälte kommen die wunderbaren Farben: Nach dem ersten Frost verwandeln sich die Wälder an der Küste im Nordosten der USA in ein buntes Blättermeer. Sie gehen über in eine wilde Dünenlandschaft. Maine, mit seinen zahlreichen vorgelagerten Inseln, ist der Staat der Lebens- und Überlebenskünstler: Julie Eaton ist Hummerfischerin. Hunderte Hummerfanglizenzen hat der Bundesstaat Maine vergeben, doch nur vier Prozent davon sind in weiblicher Hand. Die "Lobster-Lady" Julie war früher einmal Pilotin. Nach einem Verkehrsunfall und langen Monaten im Koma durfte sie diesen Beruf nicht mehr ausüben. Die Pilotin wurde Lobsterfischerin, um jeden Tag auf dem Atlantik sein zu können, wo es ihr besser geht. Aber nicht jeder in der Lobster-Gemeinde findet in diesem Beruf Erfüllung: Zach Smith sollte eigentlich das Geschäft seines Vaters übernehmen, der schon in vierter Generation Hummer fängt. Aber Zach möchte lieber Sänger sein. Abends in der Fischerkneipe steht er auf der Bühne. Als Sandy River ist er in seinem Element. Herbst und Winter können hart sein auf den abgelegenen Inseln vor Maine. Aber Postschiffe wie die "Sea Queen" versorgen die Bewohner ganzjährig mit Waren aller Art. Allerdings gerät Bootsmann Joe Flores zunehmend unter Stress, denn die Insulaner bestellen wie verrückt im Internet. Die "Sea Queen" ist durch den Kaufrausch bis an die Grenze beladen. Mike Wiley betreibt an der Küste Neuenglands ein Restaurant mit höchst experimenteller Küche: Als kreativer Gourmetkoch versucht er sich sogar an Seeigelgerichten. Seine neueste Kreation ist recht gewagt: Seeigeleis! Doch der Meister ist noch nicht ganz zufrieden, denn selbst für den geschulten Gaumen schmeckt das exotische Dessert ein wenig streng. Mike muss warten, bis die Seeigel schön prall sind und die richtige Süße haben. Nur wenige Taucher sind mutig genug, die richtig guten Seeigel aus dem Meer zu holen. Richard Look traut sich. Gemeinsam mit seinem Sohn Guss steuert er das Boot ganz dicht an die Monsterstrudel in der Dennys Bay. Hier treffen verschiedene Meeresarme aufeinander und sorgen für ein Naturschauspiel, das die Indianer "kochendes Wasser" nennen. An dieser Stelle lassen sich die besten Seeigel finden. Oberhalb der Strudel ist ein kleiner Friedhof für alle Taucher und Fischer angelegt, die hier ertrunken sind. Eine Mahnung für Richard Look, bei jedem Tauchgang besonders vorsichtig zu sein.

Thema:

Farbenmeer in Neuengland - Indian Summer am Atlantik

Mit der Kälte kommen die wunderbaren Farben: Nach dem ersten Frost verwandeln sich die Wälder an der Küste im Nordosten der USA in ein buntes Blättermeer. Sie gehen über in eine wilde Dünenlandschaft. Maine, mit seinen zahlreichen vorgelagerten Inseln, ist der Staat der Lebens- und Überlebenskünstler: Julie Eaton ist Hummerfischerin. Hunderte Hummerfanglizenzen hat der Bundesstaat Maine vergeben, doch nur vier Prozent davon sind in weiblicher Hand. Die "Lobster-Lady" Julie war früher einmal Pilotin. Nach einem Verkehrsunfall und langen Monaten im Koma durfte sie diesen Beruf nicht mehr ausüben. Die Pilotin wurde Lobsterfischerin, um jeden Tag auf dem Atlantik sein zu können, wo es ihr besser geht. Aber nicht jeder in der Lobster-Gemeinde findet in diesem Beruf Erfüllung: Zach Smith sollte eigentlich das Geschäft seines Vaters übernehmen, der schon in vierter Generation Hummer fängt. Aber Zach möchte lieber Sänger sein. Abends in der Fischerkneipe steht er auf der Bühne. Als Sandy River ist er in seinem Element. Herbst und Winter können hart sein auf den abgelegenen Inseln vor Maine. Aber Postschiffe wie die "Sea Queen" versorgen die Bewohner ganzjährig mit Waren aller Art. Allerdings gerät Bootsmann Joe Flores zunehmend unter Stress, denn die Insulaner bestellen wie verrückt im Internet. Die "Sea Queen" ist durch den Kaufrausch bis an die Grenze beladen. Mike Wiley betreibt an der Küste Neuenglands ein Restaurant mit höchst experimenteller Küche: Als kreativer Gourmetkoch versucht er sich sogar an Seeigelgerichten. Seine neueste Kreation ist recht gewagt: Seeigeleis! Doch der Meister ist noch nicht ganz zufrieden, denn selbst für den geschulten Gaumen schmeckt das exotische Dessert ein wenig streng. Mike muss warten, bis die Seeigel schön prall sind und die richtige Süße haben. Nur wenige Taucher sind mutig genug, die richtig guten Seeigel aus dem Meer zu holen. Richard Look traut sich. Gemeinsam mit seinem Sohn Guss steuert er das Boot ganz dicht an die Monsterstrudel in der Dennys Bay. Hier treffen verschiedene Meeresarme aufeinander und sorgen für ein Naturschauspiel, das die Indianer "kochendes Wasser" nennen. An dieser Stelle lassen sich die besten Seeigel finden. Oberhalb der Strudel ist ein kleiner Friedhof für alle Taucher und Fischer angelegt, die hier ertrunken sind. Eine Mahnung für Richard Look, bei jedem Tauchgang besonders vorsichtig zu sein.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Karianne Søberg trainiert Rentiere auf einem Samihof in Røros.

Norwegens schönste Jahreszeit - Der Winter

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
NDR Die Polartrasse in Sibirien führt durch und über das Eis der Flüsse, die im Winter zu Straßen werden.

Sibirien - Die Eisstraße ins Polarmeer

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Woidboyz (von links) Uli Nutz, Basti Kellermeier und Andi Weindl in der Nähe von Pfaffing.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 13.12.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr