mehr/wert

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Infomagazin
mehr/wert

Infos
Weitere Informationen unter:www.br.de/mehrwert
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Do., 04.01.
19:00 - 19:30


Eine heftige Erdbebenserie erschütterte Italien im vergangenen Jahr: rund 300 Tote, zehntausende Obdachlose, viele zerstörte Kleinstädte und Dörfer. Inzwischen haben die Beben aufgehört, und es ist still geworden um die betroffenen Menschen. Wie geht es ihnen heute und was wurde aus den großen Versprechen vom raschen Wiederaufbau? "mehr/wert" zeigt, wie Bürokratie, unfähige Politiker und kriminelle Machenschaften die Betroffenen zu einem Leben in Baracken und Hotelzimmern zwingen. In ihrer Not versuchen die Menschen in den zerstörten Orten, sich selbst zu helfen. Dabei wollen sie verhindern, dass sich die Fehler des Wiederaufbaus nach früheren Erdbeben wiederholen.

Thema:

Die Stille nach dem Beben - Über den schwierigen Neuanfang in Mittelitalien

Eine heftige Erdbebenserie erschütterte Italien im vergangenen Jahr: rund 300 Tote, zehntausende Obdachlose, viele zerstörte Kleinstädte und Dörfer. Inzwischen haben die Beben aufgehört, und es ist still geworden um die betroffenen Menschen. Wie geht es ihnen heute und was wurde aus den großen Versprechen vom raschen Wiederaufbau? "mehr/wert" zeigt, wie Bürokratie, unfähige Politiker und kriminelle Machenschaften die Betroffenen zu einem Leben in Baracken und Hotelzimmern zwingen. In ihrer Not versuchen die Menschen in den zerstörten Orten, sich selbst zu helfen. Dabei wollen sie verhindern, dass sich die Fehler des Wiederaufbaus nach früheren Erdbeben wiederholen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "quer"-Moderator Christoph Süß.

quer

Report | 20.01.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr (noch 10 Min.)
3.32/5034
Lesermeinung
HR Logo

herkules

Report | 20.01.2018 | 17:45 - 18:15 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
NDR Das!

DAS!

Report | 20.01.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
3.08/5040
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr