nano

Logo nano Vergrößern
Logo nano
Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Infomagazin
nano

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2009
3sat
Do., 15.02.
09:45 - 10:15


Das mehrfach ausgezeichnete Format beschäftigt sich weltweit mit Themen aus Wissenschaft und Technik. Die Bandbreite der Beiträge reicht von evolutionsgeschichtlicher Forschung bis hin zu Alltagsphänomenen.

Thema:

Nicht tot zu kriegen
Übermäßiges Spritzen lässt Super-Unkräuter entstehen

Weniger Auto, mehr Rad
Eine Familie lässt für eine Woche ihr Fahrzeug stehen

Öffis gratis nutzen
Überraschender Vorstoß in der Debatte über bessere Luft in Städten

Winter ist Grippezeit
Keine Grippe-Saison ist wie die vorausgegangene



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Square Idee

Square Idee

Report | 18.02.2018 | 00:10 - 00:40 Uhr (noch 3 Min.)
3.5/502
Lesermeinung
BR Frei Schnauze - Das Tiermagazin

Frei Schnauze - Das Tiermagazin

Report | 18.02.2018 | 02:25 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Gut zu wissen

Gut zu wissen

Report | 18.02.2018 | 04:10 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr