nano spezial

  • Ingolf Baur mit der Schweinezüchterin Megan Brown, die alte Nutztierrassen wie das Mulefoot- und das Bigspot Schwein züchtet. Vergrößern
    Ingolf Baur mit der Schweinezüchterin Megan Brown, die alte Nutztierrassen wie das Mulefoot- und das Bigspot Schwein züchtet.
    Fotoquelle: ZDF/Philip Flämig
  • nano - Logo Vergrößern
    nano - Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Report, Infomagazin
nano spezial

Infos
Produktionsland
D / A / CH
Produktionsdatum
2016
3sat
Di., 13.08.
07:00 - 07:30


Das mehrfach ausgezeichnete Format beschäftigt sich weltweit mit Themen aus Wissenschaft und Technik. Die Bandbreite der Beiträge reicht von evolutionsgeschichtlicher Forschung bis hin zu Alltagsphänomenen.
Noch sind Deutschlands Äcker praktisch gentechnikfrei, selbst die Forschung an genverändertem Saatgut ist auf dem Rückzug, aber das könnte sich bald ändern.
In den letzten Jahren wurde eine Technologie entwickelt, die alles bisher Dagewesene auf den Kopf stellt: CRISPR/Cas 9. Genetische Manipulationen lassen sich mit diesem "Genome Editing" zielgerichtet und sehr einfach durchführen.
Während es mit klassischer Gentechnik sehr aufwendig ist, zum Beispiel eine Herbizid-Resistenz zu erzeugen, lassen sich mit CRISPR neue Sequenzen am Computer designen. Die Wunschliste der Pflanzenzüchter nach neuen Eigenschaften dürfte damit schnell wachsen. Außerdem lassen sich die Ergebnisse nicht von klassischer Züchtung unterscheiden.
Die neue Technologie kann großartige Chancen bringen, gleichzeitig wird sie die Auseinandersetzungen um gentechnisch veränderte Pflanzen und Tiere verschärfen: Wie kann garantiert werden, dass sich die Veränderungen nicht in den Wildbestand auskreuzen? Wie transparent bleiben die Verfahren? Welche Eingriffe sollen überhaupt erlaubt sein? Wie kann das Risiko unerwünschter Veränderungen kontrolliert werden? Alles deutet darauf hin, dass das Designen von Pflanzen und Tieren bald einen ganz neuen Status erreichen wird.
In "nano spezial: Züchters Traum" begegnet Ingolf Baur Befürwortern und Gegnern des "Genome Editing". Er besucht die Labore der entscheidenden Player beim Design von Nahrungspflanzen und Zuchttieren.

Thema:

Züchters Traum

Noch sind Deutschlands Äcker praktisch gentechnikfrei, selbst die Forschung an genverändertem Saatgut ist auf dem Rückzug, aber das könnte sich bald ändern. In den letzten Jahren wurde eine Technologie entwickelt, die alles bisher Dagewesene auf den Kopf stellt: CRISPR/Cas 9. Genetische Manipulationen lassen sich mit diesem "Genome Editing" zielgerichtet und sehr einfach durchführen. Während es mit klassischer Gentechnik sehr aufwendig ist, zum Beispiel eine Herbizid-Resistenz zu erzeugen, lassen sich mit CRISPR neue Sequenzen am Computer designen. Die Wunschliste der Pflanzenzüchter nach neuen Eigenschaften dürfte damit schnell wachsen. Außerdem lassen sich die Ergebnisse nicht von klassischer Züchtung unterscheiden. Die neue Technologie kann großartige Chancen bringen, gleichzeitig wird sie die Auseinandersetzungen um gentechnisch veränderte Pflanzen und Tiere verschärfen: Wie kann garantiert werden, dass sich die Veränderungen nicht in den Wildbestand auskreuzen? Wie transparent bleiben die Verfahren? Welche Eingriffe sollen überhaupt erlaubt sein? Wie kann das Risiko unerwünschter Veränderungen kontrolliert werden? Alles deutet darauf hin, dass das Designen von Pflanzen und Tieren bald einen ganz neuen Status erreichen wird. In "nano spezial: Züchters Traum" begegnet Ingolf Baur Befürwortern und Gegnern des "Genome Editing". Er besucht die Labore der entscheidenden Player beim Design von Nahrungspflanzen und Zuchttieren.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "Zapp - Das Medienmagazin": Sendungslogo.

Zapp

Report | 24.08.2019 | 02:05 - 02:35 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
HR Die Ratgeber

Die Ratgeber

Report | 24.08.2019 | 05:15 - 05:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
NDR Das!

DAS!

Report | 24.08.2019 | 05:15 - 06:00 Uhr
3.28/5054
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Leg' dich nicht mit Taylor an! Taylor Swift plant, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen, um einem verhassten Musikagenten Paroli zu bieten.

Taylor Swift hat angekündigt, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen – ihre Beweggründe sind jedoch…  Mehr

Neben Bryan Cranston (rechts) erlangte Aaron Paul in der preisgekrönten Serie "Breaking Bad" weltweite Berühmtheit. Auch im "Breaking Bad"-Film soll es nun ein Wiedersehen mit Paul in seiner Rolle des Jesse Pinkman geben. Offenbar ist der Film sogar schon abgedreht ... "Breaking Bad" und das Spin-Off "Better Call Saul" sind auf Netflix verfügbar.

Schon länger ist bekannt, dass zur Kultserie "Breaking Bad" ein Film gedreht werden soll. Nun behaup…  Mehr

Ein Mann mit vielen Talenten: Luke Mockridge, 30, Sohn eines Kanadiers und einer Italienerin, der im deutschen Rheinland aufwuchs.

Mit seinem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten erhitzte Luke Mockridge die Gemüter. Nun startet seine neue…  Mehr

Robert Lembke moderierte 44 Jahre lang "Was bin ich?" - nun wird der TV-Legende ein filmisches Denkmal gesetzt.

Robert Lembke war einer der bekanntesten und beliebtesten Moderatoren in der Geschichte des deutsche…  Mehr