nano spezial

  • Ingolf Baur mit der Schweinezüchterin Megan Brown, die alte Nutztierrassen wie das Mulefoot- und das Bigspot Schwein züchtet. Vergrößern
    Ingolf Baur mit der Schweinezüchterin Megan Brown, die alte Nutztierrassen wie das Mulefoot- und das Bigspot Schwein züchtet.
    Fotoquelle: ZDF/Philip Flämig
  • nano - Logo Vergrößern
    nano - Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Report, Infomagazin
nano spezial

Infos
Produktionsland
D / A / CH
Produktionsdatum
2016
3sat
Di., 13.08.
07:00 - 07:30


Das mehrfach ausgezeichnete Format beschäftigt sich weltweit mit Themen aus Wissenschaft und Technik. Die Bandbreite der Beiträge reicht von evolutionsgeschichtlicher Forschung bis hin zu Alltagsphänomenen.
Noch sind Deutschlands Äcker praktisch gentechnikfrei, selbst die Forschung an genverändertem Saatgut ist auf dem Rückzug, aber das könnte sich bald ändern.
In den letzten Jahren wurde eine Technologie entwickelt, die alles bisher Dagewesene auf den Kopf stellt: CRISPR/Cas 9. Genetische Manipulationen lassen sich mit diesem "Genome Editing" zielgerichtet und sehr einfach durchführen.
Während es mit klassischer Gentechnik sehr aufwendig ist, zum Beispiel eine Herbizid-Resistenz zu erzeugen, lassen sich mit CRISPR neue Sequenzen am Computer designen. Die Wunschliste der Pflanzenzüchter nach neuen Eigenschaften dürfte damit schnell wachsen. Außerdem lassen sich die Ergebnisse nicht von klassischer Züchtung unterscheiden.
Die neue Technologie kann großartige Chancen bringen, gleichzeitig wird sie die Auseinandersetzungen um gentechnisch veränderte Pflanzen und Tiere verschärfen: Wie kann garantiert werden, dass sich die Veränderungen nicht in den Wildbestand auskreuzen? Wie transparent bleiben die Verfahren? Welche Eingriffe sollen überhaupt erlaubt sein? Wie kann das Risiko unerwünschter Veränderungen kontrolliert werden? Alles deutet darauf hin, dass das Designen von Pflanzen und Tieren bald einen ganz neuen Status erreichen wird.
In "nano spezial: Züchters Traum" begegnet Ingolf Baur Befürwortern und Gegnern des "Genome Editing". Er besucht die Labore der entscheidenden Player beim Design von Nahrungspflanzen und Zuchttieren.

Thema:

Züchters Traum

Noch sind Deutschlands Äcker praktisch gentechnikfrei, selbst die Forschung an genverändertem Saatgut ist auf dem Rückzug, aber das könnte sich bald ändern. In den letzten Jahren wurde eine Technologie entwickelt, die alles bisher Dagewesene auf den Kopf stellt: CRISPR/Cas 9. Genetische Manipulationen lassen sich mit diesem "Genome Editing" zielgerichtet und sehr einfach durchführen. Während es mit klassischer Gentechnik sehr aufwendig ist, zum Beispiel eine Herbizid-Resistenz zu erzeugen, lassen sich mit CRISPR neue Sequenzen am Computer designen. Die Wunschliste der Pflanzenzüchter nach neuen Eigenschaften dürfte damit schnell wachsen. Außerdem lassen sich die Ergebnisse nicht von klassischer Züchtung unterscheiden. Die neue Technologie kann großartige Chancen bringen, gleichzeitig wird sie die Auseinandersetzungen um gentechnisch veränderte Pflanzen und Tiere verschärfen: Wie kann garantiert werden, dass sich die Veränderungen nicht in den Wildbestand auskreuzen? Wie transparent bleiben die Verfahren? Welche Eingriffe sollen überhaupt erlaubt sein? Wie kann das Risiko unerwünschter Veränderungen kontrolliert werden? Alles deutet darauf hin, dass das Designen von Pflanzen und Tieren bald einen ganz neuen Status erreichen wird. In "nano spezial: Züchters Traum" begegnet Ingolf Baur Befürwortern und Gegnern des "Genome Editing". Er besucht die Labore der entscheidenden Player beim Design von Nahrungspflanzen und Zuchttieren.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

Kaffee oder Tee

Report | 22.08.2019 | 16:05 - 17:00 Uhr (noch 46 Min.)
3.54/5035
Lesermeinung
3sat Logo "nano".

nano

Report | 22.08.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr
4/507
Lesermeinung
NDR Das!

DAS!

Report | 22.08.2019 | 18:45 - 19:30 Uhr
3.28/5054
Lesermeinung
News
Welche Bedrohung lauert auf "I-Land"? Kate Bosworth (links) und Natalie Martinez übernehmen zwei der Hauptrollen

Eine Gruppe Menschen, die auf einer einsamen Insel miteinander klarkommen müssen: Was nach einer wei…  Mehr

Aus und vorbei: Miley Cyrus und Liam Hemsworth lassen sich scheiden.

Nach der Trennung hatten sich die Fans noch Hoffnungen gemacht – doch nun scheint es zwischen Liam H…  Mehr

Das Drama "Systemsprenger" soll für Deutschland den Oscar holen.

"Systemsprenger" wurde offiziell von Deutschland ins Rennen um den Auslandsoscar geschickt. Doch wor…  Mehr

Eigentlich soll man ja nicht zu Unbekannten ins Auto steigen: Paar-Berater Eric Hegmann hält das trotzdem für eine gute Idee.

Schon länger kursierten in der Branche Gerüchte, dass SAT.1 wieder ins Dating-Geschäft einsteigt: Nu…  Mehr

"Hubert ohne Staller" mit Girwidz (Michael Brandner, links) und Hubert (Christian Tramitz) geht im Oktober in eine zweite Staffel.

Die ARD-Vorabendserie "Hubert ohne Staller" hat den Abgang von Helmfried von Lüttichau quotentechnis…  Mehr