nano spezial: Sind wir noch zu retten?

Report, Infomagazin
nano spezial: Sind wir noch zu retten?

Infos
Produktionsland
Deutschland / Österreich / Schweiz
Produktionsdatum
2017
SF1
Do., 02.08.
11:15 - 11:45


Dabei haben die Mechanismen der Angst den evolutionären Erfolg von homo sapiens erst möglich gemacht. In der menschlichen Evolution war die Angst das entscheidende Gefühl, um zu überleben. Wer vor dem Säbelzahntiger nicht weggelaufen ist, hatte schlechte Karten, seine Gene weiterzugeben. Doch die Mechanismen der Angst versagen bei der langfristigen Bedrohung durch einen Ökokollaps. Was kann uns retten? Die Antworten der Wissenschaftler sind düster: Professor Franz-Josef Radermacher vom Club of Rome meint, dass nur eine welterschütternde Krise einen Neustart der Menschheit ermöglichen könnte. Jane Goodall, die grosse Schimpansenforscherin und Umweltaktivistin, glaubt, dass der Materialismus uns verdorben hätte. Die einzige Chance sei, die nachfolgende Generation anders zu erziehen. Und für James Lovelock, Urvater der Erdsystemforschung ist es keine Frage, dass die Zeit des homo sapiens bald vorbei ist. In nano «Sind wir noch zu retten?» trifft Ingolf Baur Wissenschaftler, die den Patienten Erde seit Jahrzehnten untersuchen, deren Warnungen aber weitgehend reaktionslos untergehen. Er trifft Angstforscher, die versuchen herauszufinden, wie die Kurzfristigkeit unseres Denkens und die Selektivität unserer Angstempfindungen überwunden werden können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Claudia Schick

Report München

Report | 31.07.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
NDR Elefantenpfleger Thorsten Köhrmann liebt seine Schützlinge

Wie geht das? - Einen Zoo organisieren - Hagenbecks Tierpark

Report | 01.08.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Drogen, Zuhälterei, Gewalt: Arabische Clans sind derzeit nicht nur in der Unterhaltungsindustrie ein angesagtes Thema. Serien wie die Grimme-Preis-gekrönte "4 Blocks" und die Überhöhung von Gangster-Rappern zum Kult sind zu den Lieblingsthemen des Feuilletons avanciert. Spektakuläre Coups wie der Diebstahl der Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum oder der KaDeWe-Raub verschaffen den Tätern gradezu Legendenstatus. Aber wie sieht die Wirklichkeit aus in dieser von uns abgeschotteten Parallelwelt? Welchen Alltag leben die Mitglieder dieser Großfamilien, deren erste Vertreter in den 80ern als Flüchtlinge zu uns kamen, und die heute oft deutschlandweit mehrere zehntausend Angehörige umfassen? Warum sind sie für unsere Gesellschaft so gefährlich, und warum hat der Staat quasi tatenlos zugesehen, wie sie durch Gewalt und die konsequente Missachtung unserer Regeln so übermächtig geworden sind? Kontraste-Autoren haben über Monate mit Clan-Angehörigen und Strafverfolgern gesprochen und sie im Alltag begleitet. - Polizeirazzia gegen arabische Großfamilien in Essen, 15. Juni 2018

Kontraste

Report | 02.08.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.13/5016
Lesermeinung
News
Oh, wie ist das schön: Hale erwacht nach der Prozedur in seinem neuen Körper (Ryan Reynolds). Im Hintergrund liegt leblos sein alter (Ben Kingsley).

Ben Kingsley lässt sich als schwerkranker Milliardär in den Körper eines Irak-Veteranen verpflanzen.…  Mehr

Monsieur Henri (Claude Brasseur) ist zunächst gar nicht begeistert von seiner neuen Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt).

Regisseur Ivan Calbérac bringt mit "Frühstück bei Monsieur Henri" seine eigene Erfolgs-Boulevardkomö…  Mehr

Taylor Swift hat eine Rolle in der prestigeträchtigen Kino-Adaption des berühmten Musicals "Cats" ergattert. Es wird ihre erste Filmrolle seit "Hüter der Erinnerung - The Giver" (2014) sein.

Das gefeierte Musical "Cats" wird nun offenbar auch für das Kino verfilmt. Vier prominente Darstelle…  Mehr

In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr