natur exclusiv

  • Morgenstimmung in der Slowakei. Vergrößern
    Morgenstimmung in der Slowakei.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. "Wilde Slowakei" ist ein faszinierender Ausflug in eines der schönsten und überraschendsten Länder Mitteleuropas. Vergrößern
    Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. "Wilde Slowakei" ist ein faszinierender Ausflug in eines der schönsten und überraschendsten Länder Mitteleuropas.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Wildschwein. Vergrößern
    Ein Wildschwein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Wiedehopf. Vergrößern
    Ein Wiedehopf.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Vielgestaltigkeit der slowakischen Natur überrascht, denn auf gut 49.000 Quadratkilometern befinden sich Überschwemmungsebenen und Flussauen (im Bild), schroffe Hochgebirge und sanfte Hügellandschaften mit der jeweils typischen Fauna und Flora. Vergrößern
    Die Vielgestaltigkeit der slowakischen Natur überrascht, denn auf gut 49.000 Quadratkilometern befinden sich Überschwemmungsebenen und Flussauen (im Bild), schroffe Hochgebirge und sanfte Hügellandschaften mit der jeweils typischen Fauna und Flora.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. Im Bild: Wisente. Vergrößern
    Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. Im Bild: Wisente.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Zipser Burg (im Bild) im Nordosten des Landes, die die zweitgrößte Burgruine Mitteleuropas darstellt, ist umgeben von extensiv bewirtschaftetem Bauernland und kleinen Dörfchen. Die Burg selbst ist UNESCO Weltkulturerbe und zieht zusammen mit den vielen Kirchen, Schlössern und anderen Prachtbauten immer mehr Besucher an. Vergrößern
    Die Zipser Burg (im Bild) im Nordosten des Landes, die die zweitgrößte Burgruine Mitteleuropas darstellt, ist umgeben von extensiv bewirtschaftetem Bauernland und kleinen Dörfchen. Die Burg selbst ist UNESCO Weltkulturerbe und zieht zusammen mit den vielen Kirchen, Schlössern und anderen Prachtbauten immer mehr Besucher an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bienenfresser. Vergrößern
    Bienenfresser.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Braunbär. Vergrößern
    Ein Braunbär.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Flugaufnahmen, die das ganze Land aus der Vogelperspektive zeigen, prägen den Film ebenso, wie aufwändig gedrehte Bilder der kulturellen Schätze der Slowakei. Die Zipser Burg (im Bild) zum Beispiel im Nordosten des Landes, die die zweitgrößte Burgruine Mitteleuropas darstellt, ist umgeben von extensiv bewirtschaftetem Bauernland und kleinen Dörfchen, in denen noch viele Störche brüten. Die Hänge des Travertinkegels, auf dem die Burg steht, sind von weitläufigen Trockenrasen bedeckt. Vergrößern
    Flugaufnahmen, die das ganze Land aus der Vogelperspektive zeigen, prägen den Film ebenso, wie aufwändig gedrehte Bilder der kulturellen Schätze der Slowakei. Die Zipser Burg (im Bild) zum Beispiel im Nordosten des Landes, die die zweitgrößte Burgruine Mitteleuropas darstellt, ist umgeben von extensiv bewirtschaftetem Bauernland und kleinen Dörfchen, in denen noch viele Störche brüten. Die Hänge des Travertinkegels, auf dem die Burg steht, sind von weitläufigen Trockenrasen bedeckt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. "Wilde Slowakei" ist ein faszinierender Ausflug in eines der schönsten und überraschendsten Länder Mitteleuropas. Vergrößern
    Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, das noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. "Wilde Slowakei" ist ein faszinierender Ausflug in eines der schönsten und überraschendsten Länder Mitteleuropas.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Slowakei, eingerahmt von Österreich, Ungarn, der Ukraine, Polen und Tschechien, liegt im Herzen Europas, doch wissen wir wenig von diesem Staat. Welche Naturschätze das kleine Land birgt, welch spektakuläre Natur und was für Besonderheiten aus Tier- und Pflanzenwelt, davon erzählt der Film "Wilde Slowakei". Vergrößern
    Die Slowakei, eingerahmt von Österreich, Ungarn, der Ukraine, Polen und Tschechien, liegt im Herzen Europas, doch wissen wir wenig von diesem Staat. Welche Naturschätze das kleine Land birgt, welch spektakuläre Natur und was für Besonderheiten aus Tier- und Pflanzenwelt, davon erzählt der Film "Wilde Slowakei".
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
natur exclusiv

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
BR
So., 12.08.
14:30 - 15:15
Wilde Slowakei


Die Slowakei, eingerahmt von Österreich, Ungarn, der Ukraine, Polen und Tschechien, liegt im Herzen Europas, doch nur wenig ist über diesen Staat bekannt. Das kleine Land hat so manche Naturschätze zu bieten und auch in der Tier- und Pflanzenwelt gibt es so manche Besonderheiten, die der Filmemacher Jan Haft mit der Kamera eingefangen hat. Die Vielgestaltigkeit der slowakischen Natur überrascht, denn auf gut 49.000 Quadratkilometern befinden sich Überschwemmungsebenen und Flussauen, schroffe Hochgebirge und sanfte Hügellandschaften mit der jeweils typischen Fauna und Flora. Endemiten und Raritäten wie der kuriose Blauschnegel, der vom Aussterben bedrohte Hundsfisch und die seltene Tatra-Gämse werden in "Wilde Slowakei" vorgestellt. Flugaufnahmen, die das Land aus der Vogelperspektive zeigen, prägen den Film ebenso wie aufwendig gedrehte Bilder der kulturellen Schätze der Slowakei. Die Zipser Burg zum Beispiel im Nordosten des Landes, die zweitgrößte Burgruine Mitteleuropas, ist umgeben von extensiv bewirtschaftetem Bauernland und kleinen Dörfchen, in denen noch viele Störche brüten. Die Hänge des Travertinkegels, auf dem die Burg steht, sind von weitläufigen Trockenrasen bedeckt. Kostbares "Ödland" mit einer faszinierenden Tierwelt: Ziesel und Smaragdeidechsen, Heidelerchen und Segelfalter. Die Burg selbst ist UNESCO Weltkulturerbe und zieht zusammen mit den vielen Kirchen, Schlössern und anderen Prachtbauten immer mehr Besucher an. Die Slowakei hat sich in Teilen ihre Ursprünglichkeit bewahrt, was sich schon darin äußert, dass noch mehrere Hundert Wölfe und Bären durch uralte Wälder streifen. "Wilde Slowakei" ist ein faszinierender Ausflug in eines der schönsten und überraschendsten Länder Mitteleuropas.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Blick auf Santa Cruz de Tenerife.

Islas bonitas - Vier Perlen der Kanaren

Natur+Reisen | 16.08.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr (noch 3 Min.)
3/501
Lesermeinung
arte Die Marschenküste der Vendée ist das zweitgrößte Feuchtgebiet Frankreichs. Es wurde vor Jahrhunderten von Menschenhand geschaffen und wird noch heute aufwendig gepflegt

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Der Marais Poitevin

Natur+Reisen | 16.08.2018 | 17:10 - 17:40 Uhr
3/5022
Lesermeinung
SWR Mehr als kalter Wind - Eine Zeitreise durch den Westerwald

Mehr als kalter Wind - Eine Zeitreise durch den Westerwald

Natur+Reisen | 17.08.2018 | 04:55 - 05:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr

Jette Joop ist erfolgreiche Unternehmerin. Mit ihrer RTL II-Show ist sie nun aber baden gegangen.

Die Gründershow "Jung, weiblich, Boss" mit Jette Joop wurde zum Quotendesaster. Nach nur zwei Folgen…  Mehr