natur exclusiv

  • Im Sommer jagt der Eichelhäher Heuschrecken auf der Wacholderheide. Vergrößern
    Im Sommer jagt der Eichelhäher Heuschrecken auf der Wacholderheide.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Rote Apollo hat in Baden-Württemberg eines seiner letzten Rückzugsgebiete in den unzugänglichen Felsen der Schwäbischen Alb. Vergrößern
    Der Rote Apollo hat in Baden-Württemberg eines seiner letzten Rückzugsgebiete in den unzugänglichen Felsen der Schwäbischen Alb.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Hintergrund Hangbuchenwälder, im Vordergrund hohe Pflanzenvielfalt mit Heidenelken, Kronwicken und Sonnenröschen. Vergrößern
    Im Hintergrund Hangbuchenwälder, im Vordergrund hohe Pflanzenvielfalt mit Heidenelken, Kronwicken und Sonnenröschen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Diese Wacholderheide auf einem Bergkegel vulkanischen Ursprungs schaut aus dem umliegenden Nebelmeer heraus. Die Berghänge des Albtraufs sind mit Buchenwäldern bewachsen. Vergrößern
    Diese Wacholderheide auf einem Bergkegel vulkanischen Ursprungs schaut aus dem umliegenden Nebelmeer heraus. Die Berghänge des Albtraufs sind mit Buchenwäldern bewachsen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
natur exclusiv

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
So., 09.09.
14:30 - 15:15
Die Schwäbische Alb - Die Tricks des Eichelhähers


Einst erstreckte sich hier ein kalkreiches Jura-Meer, dessen Meeresboden im Laufe der Jahrmillionen zu einem Mittelgebirge angehoben wurde. Durch den Kalkboden, den Regen und Frost unaufhaltsam zersetzen, entstanden über die Jahrtausende viele verschiedene extreme Lebensräume: Deutschlands größte Quelltöpfe, urige Wasserfälle, geheimnisvolle Höhlensysteme, bizarr geformte Felsenlandschaften und Trockentäler. Unzählige Burgen, Schlösser und Ruinen wie Schloss Lichtenstein oder die Burg Hohenzollern thronen auf den Berghängen des Albtraufs, der nördlichen Kante der Schwäbischen Alb. Vor allem die atemberaubenden Blickwinkel, die mit Hubschraubern, Drohnen, Segelfliegern, Spezialoptiken, Zeitraffern und Superzeitlupen von Naturfilmer Klaus Weißmann und seinem Team eingefangen wurden, machen die Dokumentation "Die Schwäbische Alb" zu einem faszinierenden Naturerlebnis im Herzen Baden-Württembergs.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Flusslandschaften

Flusslandschaften - Das Muldental

Natur+Reisen | 09.09.2018 | 05:10 - 05:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Der Inselschäfer

NaturNah - Wildes Borkum

Natur+Reisen | 09.09.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Queensland - Traum vieler Australien Urlauber. An den Küsten des Bundesstaates liegt das Great Barrier Reef.

Australien - Das Great Barrier Reef in Gefahr

Natur+Reisen | 09.09.2018 | 14:05 - 14:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Bundesliga geht in ihre 56. Spielzeit. Das Eröffnungsspiel bestreitet am Freitag, 24. August, wie fast schon gewohnt der FC Bayern München.

Gute Nachrichten für Fans der Fußball-Bundesliga: Nach den massiven Veränderungen in der TV-Berichte…  Mehr

Bauer Uwe und seine Iris feiern in der großen Wiesersehensshow ihren Sieg beim "Sommerhaus der Stars".

Bauer Uwe und seine Frau Iris tragen ihre Liebe jetzt auf der Haut. Nach ihrem Sieg beim "Sommerhaus…  Mehr

Kaum zu glauben: "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch startete mit dem "Abi 2018-Special" in die 42. Staffel. Das Quiz-Format wird seit 3. September 1999 bei RTL ausgestrahlt.

Quizshows liegen im deutschen TV weiter voll im Trend. Am Montag startete "Wer wird Millionär" in se…  Mehr

Das Bild zeigt vier saudi-arabische Soldaten 1979 in den Katakomben der Moschee bei einem Einsatz.

Islamische Terroristen stürmen die Große Moschee von Mekka und nehmen mehrere hunderttausend Geiseln…  Mehr

Meisterlich: Todd Haynes inszenierte mit "Carol" eine Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen zu einer in dieser Hinsicht undenkbaren Zeit: den 50er-Jahren in den USA.

Zwischen Verkäuferin Therese und ihrer reichen Kundin Carol knistert es gewaltig. Liebe zwischen zwe…  Mehr