natur exclusiv

  • Babyalpakas müssen bald nach der Geburt laufen lernen. Denn im Alpakarevier leben Pumas und der Andenfuchs. Vergrößern
    Babyalpakas müssen bald nach der Geburt laufen lernen. Denn im Alpakarevier leben Pumas und der Andenfuchs.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Misti, das neugeborene Alpaka, Christobals Patenkind. Vergrößern
    Misti, das neugeborene Alpaka, Christobals Patenkind.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Dörfer von Queros in den peruanischen Anden auf 4.300 Metern Höhe und seine Alpakas. Vergrößern
    Die Dörfer von Queros in den peruanischen Anden auf 4.300 Metern Höhe und seine Alpakas.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Alpakas mit ihrer warmen Wolle sind die wichtigsten Tiere der Hochlandbewohner. Sie sichern ihnen das Überleben. Vergrößern
    Die Alpakas mit ihrer warmen Wolle sind die wichtigsten Tiere der Hochlandbewohner. Sie sichern ihnen das Überleben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Brauch der Patenschaft zwischen Kindern und neugeborenen Alpakas ist uralt und geht noch auf die Zeit der Inkas zurück. Vergrößern
    Der Brauch der Patenschaft zwischen Kindern und neugeborenen Alpakas ist uralt und geht noch auf die Zeit der Inkas zurück.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Alpakas in den peruanischen Anden leben in Herden auf Höhen zwischen 4.000 bis maximal 6.000 Metern Höhe. Vergrößern
    Alpakas in den peruanischen Anden leben in Herden auf Höhen zwischen 4.000 bis maximal 6.000 Metern Höhe.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
natur exclusiv

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
BR
Sa., 27.10.
16:15 - 17:00
Geliebtes Alpaka


Im Hochland der Anden zwischen 4.000 und 6.000 Metern über dem Meer schaffen es nur wenige Tierarten zu überleben. Zu ihnen gehören die Alpakas. Über 90 Prozent aller Alpakas, knapp vier Millionen Tiere, leben in den Anden Perus. Die höckerlosen Kleinkamele sind Überlebenskünstler in einer rauen Region. Viele Gefahren lauern vor allem für Neugeborene. Der neunjährige Christobal vom Hochlandvolk der Q'eros soll Pate werden für ein neugeborenes Alpakafohlen, so ist es Brauch bei seinem Volk. Die Q'eros gelten als direkte Nachfahren der Inka und haben uralte Bräuche zum Schutz ihrer Tiere bewahrt. Noch führen die Menschen das traditionelle Leben eines Naturvolkes, eng verbunden mit ihren Alpakas. Aber Christobal muss auf der Hut sein, denn der Tod ist in der lebensfeindlichen Höhe allgegenwärtig und jedes zweite Neugeborene stirbt. Seit er vier Jahre alt ist, ist Christobal Alpakahirte. Für seine Familie und die Menschen im Dorf bedeuten die Kleinkamele alles, sie sind überlebenswichtig. Sie sind auf die flauschig wärmende Wolle ihrer Alpakaherden angewiesen. Aus den feinen Fasern weben sie warme, kunstvoll gefertigte Kleidungsstücke mit uralten Mustern und Symbolen, die in die Zeit der Inka zurückreichen. Christobal gibt sein Bestes für sein neugeborenes Patentier. Mit einer Zeremonie wird die Patenschaft besiegelt, er gibt seinem Hengst den Namen Misti. Ab jetzt wird er ihm ein Leben lang verbunden bleiben und ihn beschützen, wenn er in Not ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Anna und Naturforscher André erkunden die Geheimnisse der Mangrovenbäume. Über ihre Luftwurzeln holen sich die Pflanzen den nötigen Sauerstoff. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Anna und die wilden Tiere - Die verrückte Welt der Mangroven

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
VOX Renate mit Joachim Scholten und Renate (r.).

Tierbabys - süß und wild!

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 16:55 - 18:00 Uhr
4.6/505
Lesermeinung
MDR Abenteuer Russland nonstop - Zu den Bären von Kamtschatka

Abenteuer Russland nonstop - Zu den Bären von Kamtschatka

Natur+Reisen | 28.10.2018 | 05:00 - 05:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr