natur exclusiv

  • Ein Zwergadler. Vergrößern
    Ein Zwergadler.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit einer Länge von mehr als 650 Kilometern ist der Guadalquivir der längste Fluss Andalusiens und der fünftlängste Spaniens. Er entspringt im Gebirgszug der Sierra de Cazorla im Nordosten Andalusiens und mündet am Golf von Cádiz in den Atlantik. Mit einem Fuchs (im Bild), der als Hauptfigur dieser Dokumentation als einziger Überlebender seines Rudels flussabwärts wandert, erlebt der Zuschauer spektakuläre Landschaften und begegnet vielen ihrer charakteristischen Bewohner. Vergrößern
    Mit einer Länge von mehr als 650 Kilometern ist der Guadalquivir der längste Fluss Andalusiens und der fünftlängste Spaniens. Er entspringt im Gebirgszug der Sierra de Cazorla im Nordosten Andalusiens und mündet am Golf von Cádiz in den Atlantik. Mit einem Fuchs (im Bild), der als Hauptfigur dieser Dokumentation als einziger Überlebender seines Rudels flussabwärts wandert, erlebt der Zuschauer spektakuläre Landschaften und begegnet vielen ihrer charakteristischen Bewohner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sierra de Cazorla. Vergrößern
    Sierra de Cazorla.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Stülpnasenotter. Vergrößern
    Ein Stülpnasenotter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Chamäleon. Vergrößern
    Ein Chamäleon.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Steinadler. Vergrößern
    Ein Steinadler.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit einer Länge von mehr als 650 Kilometern ist der Guadalquivir der längste Fluss Andalusiens und der fünftlängste Spaniens. Er entspringt im Gebirgszug der Sierra de Cazorla im Nordosten Andalusiens und mündet am Golf von Cádiz in den Atlantik. Mit einem Fuchs (im Bild), der als Hauptfigur dieser Dokumentation als einziger Überlebender seines Rudels flussabwärts wandert, erlebt der Zuschauer spektakuläre Landschaften und begegnet vielen ihrer charakteristischen Bewohner. Vergrößern
    Mit einer Länge von mehr als 650 Kilometern ist der Guadalquivir der längste Fluss Andalusiens und der fünftlängste Spaniens. Er entspringt im Gebirgszug der Sierra de Cazorla im Nordosten Andalusiens und mündet am Golf von Cádiz in den Atlantik. Mit einem Fuchs (im Bild), der als Hauptfigur dieser Dokumentation als einziger Überlebender seines Rudels flussabwärts wandert, erlebt der Zuschauer spektakuläre Landschaften und begegnet vielen ihrer charakteristischen Bewohner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Pinienwald. Vergrößern
    Im Pinienwald.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dünen der Doñana. Vergrößern
    Dünen der Doñana.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sumpfgebiet von Tranco, Guadalquivir, Cazorla. Vergrößern
    Sumpfgebiet von Tranco, Guadalquivir, Cazorla.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sierra Morena. Vergrößern
    Sierra Morena.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Watt des Guadalquivir, Brazo del Este. Vergrößern
    Watt des Guadalquivir, Brazo del Este.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Fuchs mit Jungen. Vergrößern
    Fuchs mit Jungen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Fluss Guadalquivir durch Doñana. Vergrößern
    Fluss Guadalquivir durch Doñana.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bienenfresser. Vergrößern
    Bienenfresser.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Flamingos. Vergrößern
    Flamingos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Watt in der Doñana. Vergrößern
    Watt in der Doñana.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Doñana. Vergrößern
    Doñana.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
natur exclusiv

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
BR
So., 04.11.
14:30 - 15:15
Guadalquivir - Der große Fluss


Mit einer Länge von mehr als 650 Kilometern ist der Guadalquivir der längste Fluss Andalusiens und der fünftlängste Spaniens. Sein Name stammt von der ursprünglichen arabischen Bezeichnung "Wadi al Kabir" - "der Große Fluss". Der Guadalquivir entspringt im Gebirgszug der Sierra de Cazorla im Nordosten Andalusiens und mündet am Golf von Cádiz in den Atlantik. Nahe der Mündung grenzt der Fluss an den 1969 gegründeten, rund 54.000 Hektar großen Nationalpark Coto de Doñana. Das Schwemmland am Unterlauf des Flusses namens Las Marismas ist die Heimat verschiedenster Vogelarten. Neben Ibissen und Löfflern bewohnen Trauerseeschwalben, farbenprächtige Flamingos und Purpurhühner sowie grazile Stelzenläufer dieses salzige Sumpfgebiet. Auf den Spuren eines Fuchses, dem einzigen Überlebenden seines Rudels, folgt ein Filmteam dem Guadalquivir flussabwärts durch spektakuläre Landschaften. An den Ufern des Guadalquivir trifft der Fuchs auf Ratten, Frösche und sogar auf aus Nordafrika stammende Ginsterkatzen. Auf seiner Wanderung in vermeintlich sicherere Gebiete droht dem Fuchs jedoch auch Gefahr: mächtige Steinadler, die hoch oben am Himmel ihre Kreise ziehen, könnten ihm zum Verhängnis werden - ebenso wie der Iberische Luchs, die seltenste Raubkatze der Welt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Schattenburg

Burgen in Vorarlberg - Zwischen gefährdetem Erbe und gefeiertem Baustil

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 10:05 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Das Ruhrgebiet von oben

Das Ruhrgebiet von oben

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 11:00 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung ARTE: 26.07.2012)

Die großen Seebäder - Usedom

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr

Nach ihrem 16. Geburtstag muss sich Sabrina entscheiden: Will sie Mensch oder Hexe sein? Beim magischen Initiationsritual kommt sie noch einmal ins Grübeln.

Horror statt Sitcom: Mit der düsteren Neuauflage der Kult-Serie "Sabrina – total verhext" erfindet N…  Mehr

Bye bye, ARD: Gerhard Delling verlässt den Sender, dem er mehr als drei Jahrzehnte lang treu war.

Gerhard Delling moderierte über 30 Jahre lang die "Sportschau" – nun hat er keine Lust mehr auf den …  Mehr

Punk oder Samba? Naldo (rechts) verrät bei Moderator Maik Nöcker seine Lieblingssongs.

Schalke-Verteidiger Naldo macht in der dritten Staffel von "Meine 11 – die Playlist der Fußballstars…  Mehr

Francis Fulton-Smith spielt seit 2004 den sympathischen Arzt Christian Kleist in der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" (dienstags, 18.50 Uhr, ARD).

Der Schauspieler verrät, was den Zuschauer in der Jubiläumsfolge von "Familie Dr. Kleist" erwartet …  Mehr