natur exclusiv

  • Kubakrokodile leben seit etwa 300.000 Jahren hier in den Süßwassersümpfen auf Kuba. Vergrößern
    Kubakrokodile leben seit etwa 300.000 Jahren hier in den Süßwassersümpfen auf Kuba.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Als größte einheimische Pflanzenfresser sind die urzeitlich wirkenden Nashornleguane wichtig für die Verbreitung von Pflanzensamen. Vergrößern
    Als größte einheimische Pflanzenfresser sind die urzeitlich wirkenden Nashornleguane wichtig für die Verbreitung von Pflanzensamen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Lago Enriquillo  wurde vor etwa 5.000 Jahren vom Meer abgeschnitten und ist heute ein Salzsee. Vergrößern
    Der Lago Enriquillo wurde vor etwa 5.000 Jahren vom Meer abgeschnitten und ist heute ein Salzsee.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Traumstrände der Karibik wecken Sehnsüchte, sind aber auch wegen ihrer Riffe und Sandbänke gefürchtet. Vergrößern
    Die Traumstrände der Karibik wecken Sehnsüchte, sind aber auch wegen ihrer Riffe und Sandbänke gefürchtet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Beim Smaragdkolibri ist das glitzernde Gefieder den Männchen vorbehalten. Vergrößern
    Beim Smaragdkolibri ist das glitzernde Gefieder den Männchen vorbehalten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Jagen muss den kleinen Kubakrokodilen niemand beibringen, bereits nach wenigen Tagen sind sie erfolgreich. Vergrößern
    Das Jagen muss den kleinen Kubakrokodilen niemand beibringen, bereits nach wenigen Tagen sind sie erfolgreich.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Spitzkrokodil, das von der Meeresströmung auf die Zapata-Halbinsel in Kuba gespült wurde. Vergrößern
    Ein Spitzkrokodil, das von der Meeresströmung auf die Zapata-Halbinsel in Kuba gespült wurde.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Spitzkrokodil, das von der Meeresströmung auf die Zapata-Halbinsel in Kuba gespült wurde. Vergrößern
    Ein Spitzkrokodil, das von der Meeresströmung auf die Zapata-Halbinsel in Kuba gespült wurde.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Baumratten sind geschickte Kletterer und verbringen die meiste Zeit in sicherer Höhe, wo sie Baumrinde, Blätter und Früchte fressen. Vergrößern
    Baumratten sind geschickte Kletterer und verbringen die meiste Zeit in sicherer Höhe, wo sie Baumrinde, Blätter und Früchte fressen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
natur exclusiv

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Sa., 12.01.
16:25 - 17:15
Die Karibik - Die Reise der Krokodile


Die Krokodile auf Kuba sind eng miteinander verwandt und doch ganz unterschiedlich. Während das Spitzkrokodil nach wie vor ein Wasserraubtier ist, jagt das Kubakrokodil oft an Land. Besonders kräftige Beine machen es auf trockenem Boden beweglicher als jedes andere Krokodil. Das Kubakrokodil frisst lieber für sich alleine - anders, als man es von den Krokodilen erwartet und am Festland beobachten kann. Im Film wird erzählt, wie Kuba nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zu seinen beiden Krokodilarten gekommen ist. Wie das Spitzkrokodil vom Kontinent ausgehend die großen Antillen eroberte, sein Rückweg versperrt war und so eine Entwicklung begann, die letztendlich über hunderttausende von Jahren zum Kubakrokodil führte. Die seltenen, teilweise noch nie zuvor gefilmten, endemischen Tiere der Inseln Kuba und Hispaniola werden in Nebengeschichten rund um das Leben der Krokodile vorgestellt. Hutia, der Nashornleguan, oder der Schlitzrüssler, ein Säugetier mit Giftzähnen, leben schon bis zu 35 Millionen Jahren isoliert auf den Inseln. Eigentlich galt der Schlitzrüssler stellenweise schon als ausgestorben. Kaum jemand bekommt ihn je zu Gesicht. Er ist nur nachts auf der Jagd nach Insekten, die er mit einem Nervengift lähmt. Alle Geschichten mit und rund um die Krokodile zeigen, wie die Isolation auf Inseln über lange Zeiträume hinweg Arten formt, aber auch Arten erhält, die anderswo längst verschwunden sind. Auf Hispaniola kann man die Entstehung einer neuen Art gerade hautnah miterleben: Hier wurde eine Gruppe von Spitzkrokodilen vor 5.000 Jahren in einem Salzsee ohne Verbindung zu ihren Artgenossen eingeschlossen. So führt uns die Reise der Krokodile auf den Meeresströmungen hin zu einer Reise durch die Zeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Das Engadin birgt die Wildnis der Schweiz. In Höhen ab 1600 Metern locken unberührte Lebenswelten.

Das Engadin - Naturwunder der Alpen

Natur+Reisen | 20.01.2019 | 17:15 - 18:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Der Forstenrieder Park im Süden Münchens. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Unter unserem Himmel - Der Forstenrieder Park - Vom Sommer zum Herbst

Natur+Reisen | 20.01.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Robert Hansen beim Eistauchen

Wasserwelten

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 20:15 - 20:55 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr