natur exclusiv

  • Krokodile haben keine Zunge, und ihre Zähne sind dazu gemacht, ihre Beute zu ergreifen und festzuhalten, nicht zum Kauen. Vergrößern
    Krokodile haben keine Zunge, und ihre Zähne sind dazu gemacht, ihre Beute zu ergreifen und festzuhalten, nicht zum Kauen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Janel Alas' Sohn Diego interessiert sich schon früh für die Krokodile und die Arbeit seines Vaters. Vergrößern
    Janel Alas' Sohn Diego interessiert sich schon früh für die Krokodile und die Arbeit seines Vaters.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Krokodile können sich sehr gut verstecken. Da ihre Nase und Augen höher als der Rest des Körpers sind, können sie unbegrenzt lange im Wasser bleiben. Vergrößern
    Krokodile können sich sehr gut verstecken. Da ihre Nase und Augen höher als der Rest des Körpers sind, können sie unbegrenzt lange im Wasser bleiben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • 170 junge Orinoco-Krokodile setzen die Mitarbeiter von Hato Masaguaral heute aus, in der Hoffnung, dass sie den Bestand in freier Wildbahn vergrößern. Vergrößern
    170 junge Orinoco-Krokodile setzen die Mitarbeiter von Hato Masaguaral heute aus, in der Hoffnung, dass sie den Bestand in freier Wildbahn vergrößern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Janel Alas arbeitet für Hato Masaguaral, einer Ranch, auf der seit 30 Jahren Orinoco-Krokodile nachgezüchtet werden. Vergrößern
    Janel Alas arbeitet für Hato Masaguaral, einer Ranch, auf der seit 30 Jahren Orinoco-Krokodile nachgezüchtet werden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jedes Jahr gräbt Janel Alas die Eier der Krokodile auf der Farm aus, um sie künstlich auszubrüten. Dabei markiert er die Seite des Eis, die im Nest nach oben gerichtet war, mit einem Kreuz. Vergrößern
    Jedes Jahr gräbt Janel Alas die Eier der Krokodile auf der Farm aus, um sie künstlich auszubrüten. Dabei markiert er die Seite des Eis, die im Nest nach oben gerichtet war, mit einem Kreuz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
natur exclusiv

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Sa., 06.04.
16:15 - 17:00
Die letzten Krokodile Venezuelas


Zu den größten und am wenigsten erforschten Tieren Südamerikas gehört das Orinoco-Krokodil. Nur wenig haben Wissenschaftler bis heute über die bis zu sechs Meter langen Tiere herausgefunden. Der Bestand der Tiere in Venezuela und Kolumbien nimmt weiter ab, obwohl sie offiziell unter Schutz stehen. Auf der El Hato Masaguaral Ranch in Venezuela werden Jungtiere gezüchtet und aufgezogen, bis sie allein in der Wildnis überleben können. Das Filmteam hat den "Krokodil-Kindergarten" besucht. Janel Abas arbeitet seit etwa drei Jahren auf der El Hato Masaguaral Ranch, einer ehemaligen Rinderfarm im Norden Venezuelas. Zu Janels Aufgaben gehört es, die Brut der Eier sowie die Aufzucht der Jungkrokodile zu betreuen, bis diese ausgewildert werden können. Für Nachschub sorgen zum einen Elterntiere auf der Farm. Zum anderen werden Eier und Jungtiere in den Seitenarmen des Orinoco eingesammelt, deren Überlebenschancen bis zum ersten Lebensjahr in der freien Natur sehr gering sind. Die Wirtschaftskrise, in der sich Venezuela befindet, macht sich auch auf der Farm bemerkbar. Stromausfälle sorgen für Unterbrechungen bei Licht und Heizung und bedrohen die empfindlichen Gelege. Durch defekte Kühlsysteme verdirbt das Fleisch für die Tiere. Dennoch sollen demnächst wieder Jungtiere ausgesetzt werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR natur exclusiv

natur exclusiv - Die letzten Krokodile Venezuelas

Natur+Reisen | 07.04.2019 | 02:30 - 03:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Siebenschläfer sind in Mecklenburg sehr selten und gelten zudem als extrem scheu.

Der Kobold und der Förstersmann - Auf der Suche nach dem Siebenschläfer

Natur+Reisen | 07.04.2019 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Hier in Alaska hatte Reno Sommerhalder vor 30 Jahren seine erste Begegnung mit einem Bären.

Der Bärenmann - Reno Sommerhalders Leben unter Bären

Natur+Reisen | 07.04.2019 | 07:10 - 08:45 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
News
Eine ungewöhnliche Reisegruppe: Rund 20 Obdachlosen hat die Diakonie Hamburg einen Urlaub an den Ratzeburger See spendiert.

Die Obdachlosen "Jacky" und Werner bekommen eine Auszeit vom Überlebenskampf auf den Straßen Hamburg…  Mehr

Hana Geißendörfer hat vor einiger Zeit die Leitung der "Lindenstraße" von ihrem Vater Hans W. Geißendörfer übernommen. Das Kultformat wird im März 2020 auslaufen, doch Hana Geißendörfer fasst ebreits die nächste Serienproduktion ins Auge - diesmal im Auftrag von Sky Deutschland. "Lindenstraße" ist immer sonntags, 18.50 Uhr, im Ersten zu sehen.

Die "Lindenstraße" geht ihrem unausweichlichen Ende entgegen, doch die Macher der Kultsendung produz…  Mehr

YouTuber und Autor Firas Alshater, ein geflüchteter Syrer muslimischen Glaubens, untersucht in einer durchaus provokant gedachten Oster-Reportage des ZDF den gegenwärtigen Zustand des "christlichen Abendlandes" im österlichen Deutschland des Jahres 2019.

Wie christlich ist Deutschland im Jahr 2019? Die Oster-Dokumentation "Ach, Du liebes Abendland!" im …  Mehr

Ursula Karusseit 2014 während Dreharbeiten für "In aller Freundschaft". 21 Jahre lang spielte sie in der vom MDR produzierten Serie mit.

Ende 2018 stand Ursula Karusseit zuletzt für die ARD-Serie "In aller Freundschaft" vor der Kamera, a…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr