neuneinhalb

  • Robert mit Schülern der Schulimkerei der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen. Robert hält ein sogenanntes "Rähmchen". Vergrößern
    Robert mit Schülern der Schulimkerei der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen. Robert hält ein sogenanntes "Rähmchen".
    Fotoquelle: WDR/tvision
  • Robert in Schutzkleidung und mit einem sogenannten "Rähmchen" voller Honigbienen. Vergrößern
    Robert in Schutzkleidung und mit einem sogenannten "Rähmchen" voller Honigbienen.
    Fotoquelle: WDR/tvision
  • neuneinhalb Vergrößern
    neuneinhalb
    Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildk
Kinder, Kindermagazin
neuneinhalb

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD
Heute
08:15 - 08:25


Das bereits mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Magazin widmet sich Fragen, die Kindern unter den Nägeln brennen. Findige Reporter gehen den Dingen auf den Grund und liefern verständliche Antworten.
Äpfel, Gurken, Kürbisse - ohne Bienen gäbe es kaum Obst und Gemüse. Wir verdanken den fleißigen Bestäubern fast jeden dritten Bissen, den wir essen! Seit einiger Zeit hört man in den Medien allerdings immer wieder vom "Bienensterben". Robert möchte wissen, was dahinter steckt und trifft sich mit der Bienenforscherin Daniela Warzecha. Von ihr erfährt er, warum es den Bienen teilweise so schlecht geht und warum vor allem wir Menschen schuld daran sind. Die Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule wollen etwas tun, damit es Bienen besser geht, und haben eine Bienen-AG gegründet. Welchen gefährlichen Übeltäter bekämpfen sie in ihren Bienenvölkern? Und warum spielen sie als Imker eine besonders wichtige Rolle? Heute bei "neuneinhalb"!

Thema:

Bienensterben - Warum die fleißigen Bestäuber gefährdet sind

Äpfel, Gurken, Kürbisse - ohne Bienen gäbe es kaum Obst und Gemüse. Wir verdanken den fleißigen Bestäubern fast jeden dritten Bissen, den wir essen! Seit einiger Zeit hört man in den Medien allerdings immer wieder vom "Bienensterben". Robert möchte wissen, was dahinter steckt und trifft sich mit der Bienenforscherin Daniela Warzecha. Von ihr erfährt er, warum es den Bienen teilweise so schlecht geht und warum vor allem wir Menschen schuld daran sind. Die Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule wollen etwas tun, damit es Bienen besser geht, und haben eine Bienen-AG gegründet. Welchen gefährlichen Übeltäter bekämpfen sie in ihren Bienenvölkern? Und warum spielen sie als Imker eine besonders wichtige Rolle? Heute bei "neuneinhalb"!



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Moderator Willi Weitzel

Willi wills wissen - Was entwickelt die Entwicklungshilfe?

Kinder | 19.08.2018 | 05:30 - 05:55 Uhr
3.24/5025
Lesermeinung
ARD Shary (r) und Ralph (2.v.r.) präsentieren heute in einer Castingshow die Suche nach ihren Nachfolgern. An den Start gehen zwei Moderatoren aus der Zukunft, die Shary und Ralph richtig alt aussehen lassen. Ebenfalls im Rennen sind Sharky und Godzilla und die beiden Alternativen Harry (l) und Heike (2.v.l.)

Wissen macht Ah! - Unser Nachfolger

Kinder | 19.08.2018 | 05:55 - 06:20 Uhr
3.48/5023
Lesermeinung
ZDF Fritz (Guido Hammesfahr) ermittelt in Sache Tierschmuggel, eine Spur führt ihn in Johnny Dschungels Reptilienladen.

Löwenzahn - Echsen - Die letzten Saurier

Kinder | 19.08.2018 | 08:10 - 08:35 Uhr
4/5014
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr