neuneinhalb

  • Moderatorin Malin und Mike Desch mit einem typisch traditionellen Gewand. Seine Mutter kommt aus den USA und ist vom dem Indianerstamm Ojibwa. Vergrößern
    Moderatorin Malin und Mike Desch mit einem typisch traditionellen Gewand. Seine Mutter kommt aus den USA und ist vom dem Indianerstamm Ojibwa.
    Fotoquelle: WDR/tvision
  • Moderatorin Malin beschäftigt sich heute mit dem Thema "Howgh - Malin auf den Spuren der Indianer". Vergrößern
    Moderatorin Malin beschäftigt sich heute mit dem Thema "Howgh - Malin auf den Spuren der Indianer".
    Fotoquelle: WDR/tvision
  • neuneinhalb Vergrößern
    neuneinhalb
    Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildk
Kinder, Kindermagazin
neuneinhalb

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD
Sa., 13.10.
08:15 - 08:25


Das bereits mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Magazin widmet sich Fragen, die Kindern unter den Nägeln brennen. Findige Reporter gehen den Dingen auf den Grund und liefern verständliche Antworten.
Wie sehen echte Indianer aus? Aus dem Fernsehen kennen wir sie mit langen geflochtenen Zöpfen, bunt bemalten Gesichtern, Federn auf dem Kopf, Lederkleidung mit Fransen und Pfeil und Bogen im Gepäck. Da leben Indianer in einem Tipi und reiten durch die Prärie. Dass die Indianer gar keine Pferde kannten, bevor die ersten Einwanderer nach Amerika kamen, wissen wohl die wenigsten von uns. Was stimmt also von unserem Bild, das wir von Indianern haben? Das will Malin wissen. Deshalb besucht sie echte Indianer: Tragen sie Federschmuck? Rauchen sie Friedenspfeifen? Und was halten sie von Blutsbrüderschaft? Das und mehr erfährt man in dieser Folge von "neuneinhalb".

Thema:

Howgh - Malin auf den Spuren der Indianer

Wie sehen echte Indianer aus? Aus dem Fernsehen kennen wir sie mit langen geflochtenen Zöpfen, bunt bemalten Gesichtern, Federn auf dem Kopf, Lederkleidung mit Fransen und Pfeil und Bogen im Gepäck. Da leben Indianer in einem Tipi und reiten durch die Prärie. Dass die Indianer gar keine Pferde kannten, bevor die ersten Einwanderer nach Amerika kamen, wissen wohl die wenigsten von uns. Was stimmt also von unserem Bild, das wir von Indianern haben? Das will Malin wissen. Deshalb besucht sie echte Indianer: Tragen sie Federschmuck? Rauchen sie Friedenspfeifen? Und was halten sie von Blutsbrüderschaft? Das und mehr erfährt man in dieser Folge von "neuneinhalb".



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Moderatorin Siham El-Maimouni steht vor einer 3D-Animation und hält eine VR-Brille in der Hand.

neuneinhalb

Kinder | 22.09.2018 | 08:15 - 08:25 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ARD Checker Tobi am Eingang des Oktoberfestes. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Checker Tobi - Der Oktoberfest-Check

Kinder | 22.09.2018 | 09:50 - 10:15 Uhr
2.93/5014
Lesermeinung
arte ARTE Junior Das Magazin

ARTE Junior Das Magazin

Kinder | 23.09.2018 | 09:05 - 09:20 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr