phoenix persönlich

Talk, Gespräch
phoenix persönlich

Phoenix
Sa., 08.09.
00:00 - 00:30


Die Kapitänin des Seenotrettungsschiffes Sea-Watch 3, Pia Klemp, übt scharfe Kritik daran, dass derzeit keine Seenotrettungsschiffe der Nichtregierungsorganisationen auslaufen dürfen. Die EU würde die Seenotrettung "kriminalisieren" und "dämonisieren", so Klemp. "Dadurch, dass die EU-Politik versagt hat und sich nicht innerhalb des Staatenbundes auf eine vernünftige Lösung einigen kann, ob es um die Verteilung von Flüchtlingen geht oder um die Einrichtung und die Ermöglichung von sicheren Einreisewegen , wird das Ganze jetzt auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen." In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Alfred Schier mit der Kapitänin Pia Klemp über ihre Motive, Geflüchteten zu helfen und den Vorwurf, private Seenotretter würden das Geschäft der Schlepper unterstützen. Pia Klemp, durch deren Einsätze als Kapitänin bisher über 1000 Flüchtlinge vor dem Ertrinken gerettet wurden, weist den Vorwurf zurück, dass die Seenotrettung der NGO-Schiffe einen sogenannten Pull-Faktor habe. Die Menschen würden sich auf die Flucht begeben, weil sie um Leib und Leben fürchteten, so Klemp. "Die wissen auch nicht, dass da europäische Vereine Schiffe betreiben, die helfen, wenn es nötig ist." Die studierte Biologin Pia Klemp, die sich zuvor bei der internationalen Meeresschutzorganisation Sea Shepherd im Kampf gegen Walfangschiffe engagiert hat, erklärt bei "phoenix persönlich", sie habe während ihrer Arbeit als Tauchlehrerin in Indonesien festgestellt, wie schlecht es um die Meere bestellt sei und wie wenig passiere, um diese zu schützen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR eins zu eins - gespräch aus berlin

eins zu eins - gespräch aus berlin

Talk | 17.10.2018 | 09:20 - 09:50 Uhr
3.25/500
Lesermeinung
BR Münchner Runde

Münchner Runde

Talk | 17.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.94/5017
Lesermeinung
SWR Moderator Florian Weber (re.) mit Kameramann Nicolas Vieilliard inmitten der Gäste.

mal ehrlich ... - sterben unsere Dörfer?

Talk | 17.10.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr