plan b

  • Sanfte Mobilität: In Werfenweng gibt es kostenlose Elektroautos für Urlauber, die mit der Bahn anreisen. Vergrößern
    Sanfte Mobilität: In Werfenweng gibt es kostenlose Elektroautos für Urlauber, die mit der Bahn anreisen.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Es geht auch eine Nummer kleiner: Die Betreiber des Skilifts Kaiserblick in Sachrang lassen der Natur und der Landschaft ihre Räume. Vergrößern
    Es geht auch eine Nummer kleiner: Die Betreiber des Skilifts Kaiserblick in Sachrang lassen der Natur und der Landschaft ihre Räume.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Landschaftsschutz zum Wohle der Gemeinde: Im kleinen Sachrang in den Chiemgauer Alpen kümmert sich Almbauer Sebastian Pertl um die Waldpflege. Vergrößern
    Landschaftsschutz zum Wohle der Gemeinde: Im kleinen Sachrang in den Chiemgauer Alpen kümmert sich Almbauer Sebastian Pertl um die Waldpflege.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Regional und Bio - Almbauer Sebastian Pertl setzt auf Direktvermarktung und verkauft seine Produkte nur direkt im Ort. Vergrößern
    Regional und Bio - Almbauer Sebastian Pertl setzt auf Direktvermarktung und verkauft seine Produkte nur direkt im Ort.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Auch Alpiner Skisport kann nachhaltig sein: In dem Skigebiet wird der Winter nicht durch den Einsatz von Schneekanonen künstlich verlängert. Vergrößern
    Auch Alpiner Skisport kann nachhaltig sein: In dem Skigebiet wird der Winter nicht durch den Einsatz von Schneekanonen künstlich verlängert.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Logo "plan b". Vergrößern
    Logo "plan b".
    Fotoquelle: ZDF/Cargolux
  • Sanfter Tourismus: Der Hausberg in Werfenweng liegt so günstig, dass er sich ideal zum Paragliding eignet. Vergrößern
    Sanfter Tourismus: Der Hausberg in Werfenweng liegt so günstig, dass er sich ideal zum Paragliding eignet.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Sanfter Tourismus in Werfenweng: Paragliding - eine schöne Alternative zum Ski Alpin. Vergrößern
    Sanfter Tourismus in Werfenweng: Paragliding - eine schöne Alternative zum Ski Alpin.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Alternativen sind im Kommen: Nur noch die Hälfte aller Gäste kommt zum Skifahren in das Skigebiet Werfenweng. Vergrößern
    Alternativen sind im Kommen: Nur noch die Hälfte aller Gäste kommt zum Skifahren in das Skigebiet Werfenweng.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Into the wild - Ranger Andreas Rofner zeigt Touristen die Schönheit der Natur im Nationalpark Hohe Tauern. Vergrößern
    Into the wild - Ranger Andreas Rofner zeigt Touristen die Schönheit der Natur im Nationalpark Hohe Tauern.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 17.02.
17:35 - 18:05
Im Einklang mit den Bergen - Alpenurlaub auf die sanfte Tour


500 Millionen Gäste jedes Jahr, volle Pisten, künstlicher Schnee. Gravierende Folgen sind Luftverschmutzung und Artensterben. Das steinerne Herz Europas droht zum Freizeitpark zu verkommen. Kann Urlaub im Einklang mit der Natur funktionieren? "plan b" hat Menschen und Projekte gefunden, die für eine andere Art des Alpenurlaubs stehen. Das kleine Sachrang in den Chiemgauer Alpen ging schon vor 20 Jahren einen anderen Weg. Statt auf Skitourismus setzte man auf Wanderurlauber. Seitdem ist das Dorf eines von drei deutschen Bergsteigerdörfern und Vorbild für viele andere Gemeinden in den Alpen. Sachrang ist der Gegenentwurf des mitunter schrillen Skizirkus. Sebastian Pertl ist Almbauer im Ort. Er sieht seine Aufgabe nicht nur in der Produktion von Nahrungsmitteln, sondern vor allem auch im Erhalt der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft. Leben und arbeiten im Rhythmus der Natur: "Wir zeigen hier, dass man eben nicht immer weiterwachsen muss, um wirtschaftlich über die Runden zu kommen. Die traditionelle Wirtschaftsform im Alpenraum ist kleinbäuerlich. Das wollen wir erhalten, ergänzt um maßvollen Tourismus", erklärt Pertl. Sanfter Tourismus, der Rücksicht nimmt auf die natürlichen Gegebenheiten, ist immer eine Gratwanderung. Der Philosoph und Alpenkenner Jens Badura ist der Meinung, die Menschen vor Ort sollten entscheiden, wo die Grenzen liegen. Denn das, was Touristen heute als "natürliche" Alpenlandschaft bewundern, ist größtenteils von Menschenhand geschaffen. "Dass die Menschen ihren Lebensraum an neue Bedürfnisse anpassen, ist völlig normal. Das hat es immer schon gegeben, und das sollte auch in Zukunft möglich sein. Sonst werden die Alpen wirklich zur kitschigen Kulisse", warnt Badura.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Praktikum bei der Landtierärztin: Veterinär-Student Christian (27) sammelt bei Anika Hederer in der Oberpfalz Praxiserfahrung. "Tierischer Einsatz Bayern" hat die drei jungen Veterinäre in spe, Ines, Anna und Christian, über ein halbes Jahr bis hin zur letzten Prüfung des Zweiten Staatsexamens begleitet - beim Studium und während ihrer Praxisausbildung.

Tierischer Einsatz Bayern

Report | 19.02.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR "Liebe ist Arbeit." Wie gelingt es eine liebevolle Paarbeziehung zu führen?

Hirschhausens Check-up - Wie die Mitte des Lebens gelingt

Report | 19.02.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
RTL II Petra erwartet bereits ihr drittes Kind

Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder

Report | 21.02.2018 | 21:15 - 22:15 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Der Brite Henry Cavill spielt den amerikanischen Superagenten Napoleon Solo. Mit Heldenrollen hat er bereits Erfahrung: Dreimal war er schon als Superman auf der Leinwand zu sehen.

Guy Ritchie hat die Serie "Solo für U.N.C.L.E." unter dem Titel "Codename U.N.C.L.E." als Kinofilm a…  Mehr

Pfarrer Benedikt (Thomas Heinze) hat eine sehr eigene Art, Amelie (Margarita Broich, Mitte) und Lou (Maria Ehrich) Trost zu spenden. Amelie lebt auf, Tochter Lou findet es befremdlich.

Gute-Laune-Angriff auf dem ZDF-"Herzkino"-Sendetermin, wo es sonst fast ausschließlich um die Liebe …  Mehr

Rund 60.000 ehrenamtliche Helfer engagieren sich bundesweit für die Tafeln.

In Deutschland leben rund 15 Millionen Menschen in Armut oder sind unmittelbar von ihr bedroht. Der …  Mehr

Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr