plan b

  • Schritt für Schritt: Das Große Schloss Blankenburg war eine Ruine. Jetzt kämpfen Ehrenamtliche um dessen Erhalt, Bauabschnitt für Bauabschnitt. In dem historischen Gebäude stecken 900 Jahre deutscher Geschichte. Vergrößern
    Schritt für Schritt: Das Große Schloss Blankenburg war eine Ruine. Jetzt kämpfen Ehrenamtliche um dessen Erhalt, Bauabschnitt für Bauabschnitt. In dem historischen Gebäude stecken 900 Jahre deutscher Geschichte.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Rettung für eine Ruine: Engagierte Bürger haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Große Schloss Blankenburg in Sachsen Anhalt zu retten - mit Hilfe von Spendern und Lottospielern. Vergrößern
    Rettung für eine Ruine: Engagierte Bürger haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Große Schloss Blankenburg in Sachsen Anhalt zu retten - mit Hilfe von Spendern und Lottospielern.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Barocke Ruine: Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem früheren Prachtbau der Welfen schwer zugesetzt. Über 400 Ehrenamtliche wollten dem Verfall nicht länger zusehen. Jetzt retten sie das Große Schloss Blankenburg. Vergrößern
    Barocke Ruine: Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem früheren Prachtbau der Welfen schwer zugesetzt. Über 400 Ehrenamtliche wollten dem Verfall nicht länger zusehen. Jetzt retten sie das Große Schloss Blankenburg.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Logo "plan b". Vergrößern
    Logo "plan b".
    Fotoquelle: ZDF/Cargolux
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 19.05.
17:35 - 18:05
Rares & Royales - Ein Herz für Schlösser


Die Königin kann es sich leisten: ihr Balmoral Castle. Elizabeths Sommerresidenz. Privatbesitz. Viele Schlossherren aber sind so klamm wie die Mauern ihres jahrhundertealten Erbes. Was dann? Was, wenn ein Kulturschatz verfällt, weil es hineinregnet und der Besitzer kein neues Dach finanzieren kann? Crowdfunding, engagierte Stiftungen oder einfallsreiche Freiwillige: So bleibt vielerorts ein Stein auf dem anderen. Unser aller Geschichte bewahrt. Im schottischen Dörfchen Falkland steht ein Palast, nicht allzu weit von Balmoral. Seit dem 15. Jahrhundert diente er den schottischen Königen als Jagdsitz. 1539 wurde ein Ballspielplatz eingerichtet, der älteste seiner Art im ganzen Vereinigten Königreich. Vielleicht lernte Mary, Queen of Scots, hier das Tennisspiel? Oder sie bewunderte im prachtvollen Renaissance-Garten die Pfauen? Eins steht fest: Bald nach ihrer Hinrichtung verfiel der Palast, über 300 Jahre lang. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Garten als Kartoffelfeld genutzt. Kleine Geschichten, große Historie: Sie am Leben zu erhalten, hat sich der National Trust zur Aufgabe gemacht. Seit 1952 gehört Falkland Palace zu den Hunderten historischer Gebäude, um die sich die gemeinnützige Organisation kümmert, finanziert durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Eintrittsgelder. Ihre Mission: "Ein gemeinsames Erbe ist der Eckpfeiler einer jeden Kultur. Schützen wir zusammen diese Orte - für uns alle. Wer, wenn nicht wir?" Mit 4,1 Millionen Mitgliedern ist der National Trust die größte Organisation Europas für Kultur - und Naturschutz. Und Vorbild auch für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Sie unterstützt, wo privates Vermögen und öffentliche Fördermittel nicht ausreichen. Wie beim Großen Schloss Blankenburg in Sachsen-Anhalt. Erstmals erwähnt 1123, im 18. Jahrhundert barocker Prachtbau der Welfen, zu DDR-Zeiten "Fachschule für den Binnenhandel". André Gast blutete das Herz, als er das Schloss sah. Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem historischen Gemäuer schwer zugesetzt. Er gründete einen Verein. Rund 400 ehrenamtliche Mitstreiter hat er. Zusammen begleiten sie seit über zehn Jahren jetzt Bauabschnitt nach Bauabschnitt, planen Veranstaltungen und betreiben ein Café. Es herrscht wieder Leben im Schloss! "plan b" stellt Initiativen - auch in Frankreich und Spanien - vor, die sich für die Rettung des europäischen Kulturerbes engagieren. Denn die alten Steine haben es in sich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Seit Jacques de Beaufort das Schloss im Jahr 1410 erwarb, befindet es sich im Besitz ein und derselben Familie.

Magische Gärten - Freÿr

Report | 21.05.2018 | 03:40 - 04:10 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 1(Episode 1)

Report | 21.05.2018 | 18:15 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr