plan b

  • Schritt für Schritt: Das Große Schloss Blankenburg war eine Ruine. Jetzt kämpfen Ehrenamtliche um dessen Erhalt, Bauabschnitt für Bauabschnitt. In dem historischen Gebäude stecken 900 Jahre deutscher Geschichte. Vergrößern
    Schritt für Schritt: Das Große Schloss Blankenburg war eine Ruine. Jetzt kämpfen Ehrenamtliche um dessen Erhalt, Bauabschnitt für Bauabschnitt. In dem historischen Gebäude stecken 900 Jahre deutscher Geschichte.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Barocke Ruine: Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem früheren Prachtbau der Welfen schwer zugesetzt. Über 400 Ehrenamtliche wollten dem Verfall nicht länger zusehen. Jetzt retten sie das Große Schloss Blankenburg. Vergrößern
    Barocke Ruine: Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem früheren Prachtbau der Welfen schwer zugesetzt. Über 400 Ehrenamtliche wollten dem Verfall nicht länger zusehen. Jetzt retten sie das Große Schloss Blankenburg.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Rettung für eine Ruine: Engagierte Bürger haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Große Schloss Blankenburg in Sachsen Anhalt zu retten - mit Hilfe von Spendern und Lottospielern. Vergrößern
    Rettung für eine Ruine: Engagierte Bürger haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Große Schloss Blankenburg in Sachsen Anhalt zu retten - mit Hilfe von Spendern und Lottospielern.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Rossner
  • Logo "plan b". Vergrößern
    Logo "plan b".
    Fotoquelle: ZDF/Cargolux
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 24.05.
04:45 - 05:15
Rares & Royales - Ein Herz für Schlösser


Die Königin kann es sich leisten: ihr Balmoral Castle. Elizabeths Sommerresidenz. Privatbesitz. Viele Schlossherren aber sind so klamm wie die Mauern ihres jahrhundertealten Erbes. Was dann? Was, wenn ein Kulturschatz verfällt, weil es hineinregnet und der Besitzer kein neues Dach finanzieren kann? Crowdfunding, engagierte Stiftungen oder einfallsreiche Freiwillige: So bleibt vielerorts ein Stein auf dem anderen. Unser aller Geschichte bewahrt. Im schottischen Dörfchen Falkland steht ein Palast, nicht allzu weit von Balmoral. Seit dem 15. Jahrhundert diente er den schottischen Königen als Jagdsitz. 1539 wurde ein Ballspielplatz eingerichtet, der älteste seiner Art im ganzen Vereinigten Königreich. Vielleicht lernte Mary, Queen of Scots, hier das Tennisspiel? Oder sie bewunderte im prachtvollen Renaissance-Garten die Pfauen? Eins steht fest: Bald nach ihrer Hinrichtung verfiel der Palast, über 300 Jahre lang. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Garten als Kartoffelfeld genutzt. Kleine Geschichten, große Historie: Sie am Leben zu erhalten, hat sich der National Trust zur Aufgabe gemacht. Seit 1952 gehört Falkland Palace zu den Hunderten historischer Gebäude, um die sich die gemeinnützige Organisation kümmert, finanziert durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Eintrittsgelder. Ihre Mission: "Ein gemeinsames Erbe ist der Eckpfeiler einer jeden Kultur. Schützen wir zusammen diese Orte - für uns alle. Wer, wenn nicht wir?" Mit 4,1 Millionen Mitgliedern ist der National Trust die größte Organisation Europas für Kultur - und Naturschutz. Und Vorbild auch für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Sie unterstützt, wo privates Vermögen und öffentliche Fördermittel nicht ausreichen. Wie beim Großen Schloss Blankenburg in Sachsen-Anhalt. Erstmals erwähnt 1123, im 18. Jahrhundert barocker Prachtbau der Welfen, zu DDR-Zeiten "Fachschule für den Binnenhandel". André Gast blutete das Herz, als er das Schloss sah. Ein undichtes Dach, Hausschwammbefall und Vandalismus hatten dem historischen Gemäuer schwer zugesetzt. Er gründete einen Verein. Rund 400 ehrenamtliche Mitstreiter hat er. Zusammen begleiten sie seit über zehn Jahren jetzt Bauabschnitt nach Bauabschnitt, planen Veranstaltungen und betreiben ein Café. Es herrscht wieder Leben im Schloss! "plan b" stellt Initiativen - auch in Frankreich und Spanien - vor, die sich für die Rettung des europäischen Kulturerbes engagieren. Denn die alten Steine haben es in sich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat NZZ Format

Ruanda - Land in Frauenhand

Report | 27.05.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.92/5012
Lesermeinung
DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 7(Episode 7)

Report | 28.05.2018 | 18:15 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr