plan b

  • Jeanette Blumröder, Expertin für Mikroklima, und Pierre Ibisch, Professor für "Nature Conservation", lesen in einem Kiefernwald in Brandenburg Datenspeicher aus, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufzeichnen. Vergrößern
    Jeanette Blumröder, Expertin für Mikroklima, und Pierre Ibisch, Professor für "Nature Conservation", lesen in einem Kiefernwald in Brandenburg Datenspeicher aus, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufzeichnen.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
  • Die Unternehmensgründer Rolf Wagner (l.), Jakob Hemmers (M.) und Aaron Armah (r.) überwachen im Stadtwald Saarbrücken den Abtransport von nachhaltigem Holz zur Herstellung ihrer Grillkohle. Vergrößern
    Die Unternehmensgründer Rolf Wagner (l.), Jakob Hemmers (M.) und Aaron Armah (r.) überwachen im Stadtwald Saarbrücken den Abtransport von nachhaltigem Holz zur Herstellung ihrer Grillkohle.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
  • Der englische Möbelfarmer und Möbeldesigner Gavin Munro arbeitet in seiner Werkstatt in Wirksworth an einem Stuhl, der in seiner Plantage gewachsen ist. Vergrößern
    Der englische Möbelfarmer und Möbeldesigner Gavin Munro arbeitet in seiner Werkstatt in Wirksworth an einem Stuhl, der in seiner Plantage gewachsen ist.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
  • Saftiger Mooswuchs trotz wochenlanger Hitze und Trockenheit in Deutschlands wohl ältestem Buchenwald: die "Heiligen Hallen" in Mecklenburg-Vorpommern. Vergrößern
    Saftiger Mooswuchs trotz wochenlanger Hitze und Trockenheit in Deutschlands wohl ältestem Buchenwald: die "Heiligen Hallen" in Mecklenburg-Vorpommern.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
  • "Natürlich wachsende Stühle": In der kleinen englischen Gemeinde Wirksworth gibt es eine ganz besondere Plantage. Hier wachsen Stühle "upside down", also kopfüber, mit der Lehne am Boden anfangend bis zu den Beinen, die in die Luft ragen. Vergrößern
    "Natürlich wachsende Stühle": In der kleinen englischen Gemeinde Wirksworth gibt es eine ganz besondere Plantage. Hier wachsen Stühle "upside down", also kopfüber, mit der Lehne am Boden anfangend bis zu den Beinen, die in die Luft ragen.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
  • Auf einer Plantage am Rande der kleinen englischen Gemeinde Wirksworth in Derbyshire wachsen Stehlampen quasi verkehrtherum heran. Die in die Luft ragenden Äste bilden die Beine. Vergrößern
    Auf einer Plantage am Rande der kleinen englischen Gemeinde Wirksworth in Derbyshire wachsen Stehlampen quasi verkehrtherum heran. Die in die Luft ragenden Äste bilden die Beine.
    Fotoquelle: ZDF/Melanie Jos
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Sa., 06.10.
17:35 - 18:05
Die Wächter der Bäume - Waldschutz mit Weitsicht


Der deutsche Wald wurde besungen, beschrieben, durchwandert. Seit Jahrhunderten ist er Sehnsuchtsort, Mythos, Identitätssymbol und - Holzlieferant. Doch oft wird mehr Holz gerodet, als nachwachsen kann. Dabei müssen sich wirtschaftliche Nutzung des Waldes und Nachhaltigkeit nicht ausschließen. "plan b" zeigt, wie es geht. Eine Reise nach Ghana verändert das Leben von drei jungen Deutschen: Sie erleben, wie riesige Regenwaldflächen illegal gerodet und zu Holzkohle verarbeitet werden, die auch in deutschen Läden landet. Ihr Entschluss: Sie wollen die erste nachhaltige Holzkohle produzieren. Im Göttinger Stadtwald hat Oberförster Martin Levin 33 Jahre nach dem Konzept des "minimalen Eingriffs" gearbeitet: Kahlschlag ist verboten, nur einzelne Bäume werden besonders schonend entnommen. Sogar Pferde kommen dabei zum Einsatz! Auch gepflanzt wird hier nichts. "Wir sind ganz gelassen. Der Wald wächst auch ohne uns!", meint Levin. Doch wie wirtschaftlich ist sein naturnaher Wald? Eine spannende Frage für seine Nachfolgerin Lena Dzeia. Denn Levin geht jetzt in Rente, und sie muss sich in das ungewöhnliche Göttinger Konzept hineinarbeiten. Der englische Möbeldesigner Gavin Munro fragt sich, warum Bäume erst viele Jahre wachsen, um dann gefällt, zerteilt und wieder zu einem Möbelstück zusammengefügt zu werden. Warum nicht gleich Möbel wachsen lassen und dann so ernten, dass der Baum neu ausschlagen kann? Eine fast märchenhafte Idee, die auf seiner Farm Wirklichkeit wird. Nach zwölf experimentellen Jahren stehen einige Möbelstücke vor der Ernte. Doch die Dürre dieses Sommers trifft auch England, und jahrelange Arbeit droht zu verdorren. In Zeiten des spürbar werdenden Klimawandels ist es wichtig, unsere Wälder wieder ursprünglich zu gestalten, so die Theorie eines deutschen Waldforscherteams. Denn dichte, natürliche Wälder mit viel Totholz als Biomasse kühlen ihrer Forschung nach besser als von Menschen angelegte Monokulturen. In den letzten deutschen Urwäldern wollen sie ihre These beweisen. Die ZDF-Dokumentationsreihe "plan b" bietet Einblicke in Forschungen, forstwirtschaftliche Arbeit und Unternehmen, die Vorreiter für einen nachhaltigen und damit zukunftsorientierten Umgang mit unseren Wäldern sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das Balenciaga-Abendkleid verkörpert wie kaum ein anderes Kleid das goldene Zeitalter der Pariser Haute Couture.

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! - Das Balenciaga-Abendkleid

Report | 30.09.2018 | 22:40 - 23:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Das Industriezeitalter

Das Industriezeitalter - Revolution der Technik

Report | 02.10.2018 | 07:00 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein anderer Blick auf Silikon Valley

California Dreaming - Entlang des Pazifischen Ozeans

Report | 04.10.2018 | 13:20 - 14:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Glenn Weiss, der für seine Regie der Oscar-Verleihung 2018 ausgezeichnet wurde, nutzte seine Dankesrede, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen - die übrigens annahm.

Zum 70. Mal wurden in Los Angeles mit den Emmys der wichtigste Preis der Fernsehbranche verliehen. A…  Mehr

Geschafft! Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" läuft endlich in den Kinos. Hat auch lange genug gedauert ...

Kultregisseur Terry Gilliam spricht im Interview über seinen neuen Film "The Man Who Killed Don Quix…  Mehr