plan b

  • Es geht auch eine Nummer kleiner: Die Betreiber des Skilifts Kaiserblick in Sachrang lassen der Natur und der Landschaft ihre Räume. Vergrößern
    Es geht auch eine Nummer kleiner: Die Betreiber des Skilifts Kaiserblick in Sachrang lassen der Natur und der Landschaft ihre Räume.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Into the wild - Ranger Andreas Rofner zeigt Touristen die Schönheit der Natur im Nationalpark Hohe Tauern. Vergrößern
    Into the wild - Ranger Andreas Rofner zeigt Touristen die Schönheit der Natur im Nationalpark Hohe Tauern.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Alternativen sind im Kommen: Nur noch die Hälfte aller Gäste kommt zum Skifahren in das Skigebiet Werfenweng. Vergrößern
    Alternativen sind im Kommen: Nur noch die Hälfte aller Gäste kommt zum Skifahren in das Skigebiet Werfenweng.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Sanfte Mobilität: In Werfenweng gibt es kostenlose Elektroautos für Urlauber, die mit der Bahn anreisen. Vergrößern
    Sanfte Mobilität: In Werfenweng gibt es kostenlose Elektroautos für Urlauber, die mit der Bahn anreisen.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Regional und Bio - Almbauer Sebastian Pertl setzt auf Direktvermarktung und verkauft seine Produkte nur direkt im Ort. Vergrößern
    Regional und Bio - Almbauer Sebastian Pertl setzt auf Direktvermarktung und verkauft seine Produkte nur direkt im Ort.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Sanfter Tourismus in Werfenweng: Paragliding - eine schöne Alternative zum Ski Alpin. Vergrößern
    Sanfter Tourismus in Werfenweng: Paragliding - eine schöne Alternative zum Ski Alpin.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Sanfter Tourismus: Der Hausberg in Werfenweng liegt so günstig, dass er sich ideal zum Paragliding eignet. Vergrößern
    Sanfter Tourismus: Der Hausberg in Werfenweng liegt so günstig, dass er sich ideal zum Paragliding eignet.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Auch Alpiner Skisport kann nachhaltig sein: In dem Skigebiet wird der Winter nicht durch den Einsatz von Schneekanonen künstlich verlängert. Vergrößern
    Auch Alpiner Skisport kann nachhaltig sein: In dem Skigebiet wird der Winter nicht durch den Einsatz von Schneekanonen künstlich verlängert.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Landschaftsschutz zum Wohle der Gemeinde: Im kleinen Sachrang in den Chiemgauer Alpen kümmert sich Almbauer Sebastian Pertl um die Waldpflege. Vergrößern
    Landschaftsschutz zum Wohle der Gemeinde: Im kleinen Sachrang in den Chiemgauer Alpen kümmert sich Almbauer Sebastian Pertl um die Waldpflege.
    Fotoquelle: ZDF/Gerald Gareis
  • Logo "plan b". Vergrößern
    Logo "plan b".
    Fotoquelle: ZDF/Cargolux
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 20.12.
04:15 - 04:45
Im Einklang mit den Bergen - Alpenurlaub auf die sanfte Tour


500 Millionen Gäste jedes Jahr, volle Pisten, künstlicher Schnee. Gravierende Folgen sind Luftverschmutzung und Artensterben. Das steinerne Herz Europas droht zum Freizeitpark zu verkommen. Kann Urlaub im Einklang mit der Natur funktionieren? "plan b" hat Menschen und Projekte gefunden, die für eine andere Art des Alpenurlaubs stehen. Das kleine Sachrang in den Chiemgauer Alpen ging schon vor 20 Jahren einen anderen Weg. Statt auf Skitourismus setzte man auf Wanderurlauber. Seitdem ist das Dorf eines von drei deutschen Bergsteigerdörfern und Vorbild für viele andere Gemeinden in den Alpen. Sachrang ist der Gegenentwurf des mitunter schrillen Skizirkus. Sebastian Pertl ist Almbauer im Ort. Er sieht seine Aufgabe nicht nur in der Produktion von Nahrungsmitteln, sondern vor allem auch im Erhalt der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft. Leben und arbeiten im Rhythmus der Natur: "Wir zeigen hier, dass man eben nicht immer weiterwachsen muss, um wirtschaftlich über die Runden zu kommen. Die traditionelle Wirtschaftsform im Alpenraum ist kleinbäuerlich. Das wollen wir erhalten, ergänzt um maßvollen Tourismus", erklärt Pertl. Sanfter Tourismus, der Rücksicht nimmt auf die natürlichen Gegebenheiten, ist immer eine Gratwanderung. Der Philosoph und Alpenkenner Jens Badura ist der Meinung, die Menschen vor Ort sollten entscheiden, wo die Grenzen liegen. Denn das, was Touristen heute als "natürliche" Alpenlandschaft bewundern, ist größtenteils von Menschenhand geschaffen. "Dass die Menschen ihren Lebensraum an neue Bedürfnisse anpassen, ist völlig normal. Das hat es immer schon gegeben, und das sollte auch in Zukunft möglich sein. Sonst werden die Alpen wirklich zur kitschigen Kulisse", warnt Badura.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative

Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative - Zolltaucher im Einsatz(Episode 1)

Report | 20.12.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat NZZ Format

NZZ Format

Report | 23.12.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.67/5018
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr