plan b

  • Forscher Daniel Stepputtis (l.) mit Fischer Jan Kuka (r.). Sie testen eine hydraulische Reuse. Vergrößern
    Forscher Daniel Stepputtis (l.) mit Fischer Jan Kuka (r.). Sie testen eine hydraulische Reuse.
    Fotoquelle: ZDF/Utta Seidenspinner
  • Meeresbiologe Daniel Stepputtis auf dem Forschungsschiff des Thünen-Instituts. Vergrößern
    Meeresbiologe Daniel Stepputtis auf dem Forschungsschiff des Thünen-Instituts.
    Fotoquelle: ZDF/Utta Seidenspinner
  • Wohlgenährte Flamingos auf der Fischfarm der Finca Veta La Palma. Vergrößern
    Wohlgenährte Flamingos auf der Fischfarm der Finca Veta La Palma.
    Fotoquelle: ZDF/Utta Seidenspinner
  • Fischereitechnikerin Isabella Kratzer belauscht die Wale mit einem Hydrofon. Vergrößern
    Fischereitechnikerin Isabella Kratzer belauscht die Wale mit einem Hydrofon.
    Fotoquelle: ZDF/Utta Seidenspinner
Report, Doku-Reihe
plan b

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 21.02.
04:15 - 04:45
Zum Schutz der Meere - Fisch ohne Reue


Wir essen zu viel Fisch: durchschnittlich fast 20 Kilogramm pro Kopf und Jahr. In den letzten fünf Jahrzehnten hat sich unser Fischkonsum verdoppelt und der weltweite Bestand halbiert. Industrielle Schiffstrawler fischen die Meere leer. Jährlich landen riesige Mengen Fisch als Beifang in den Netzen. Und selbst das Futter für nachhaltige Aquakulturen kommt in der Regel - aus dem Meer. Wie kann man Fische schützen und sie trotzdem guten Gewissens essen? "plan b" hat findige Naturschützer gefunden, die dafür Ideen haben. Eine Lösung kommt aus Andalusien. In einer nachhaltigen und ökologischen Fischzucht betreut der Biologe Miguel Medialdea eine Million Fische in Tausenden Hektar großen Teichen - direkt neben einem Naturschutzgebiet. Das Wasser kommt aus einem Fluss, ist reich an Nährstoffen, die Fische gedeihen hier beinahe wie in freier Wildbahn. Die Wasserfläche ist zugleich Nist- und Rastplatz für 250 Vogelarten. Die fressen den Fisch und überschüssige Algen und sorgen so für eine schonende und natürliche Auslese. "Wir wollen hier zeigen, dass es möglich ist, ein Geschäft zu betreiben und trotzdem im Einklang mit der Natur zu bleiben", beschreibt Biologe Medialdea sein Konzept. Die Fische wachsen langsamer, haben dadurch eine andere Konsistenz und schmecken besser. Auch in Deutschland denkt man an den Schutz der Fische und anderer Meeresbewohner. Im Thünen-Institut entwickeln Daniel Stepputtis und Isabella Kratzer intelligente Netze, um den Beifang zu reduzieren. So nennt man alles, was ungewollt im Netz landet: nicht nur zu kleine oder falsche Fische, sondern auch unter Naturschutz stehende Tiere wie der Schweinswal. Immer wieder verheddern sich die Tiere in den Stellnetzen der Fischer in Nord- und Ostsee und verenden kläglich. "plan b" begleitet die Forscher beim Ausbringen speziell entwickelter "Sonarnetze", die die Wale unter Wasser erkennen - und somit "umschwimmen" können. "Wir können uns nicht über die Waljagd in Japan oder Norwegen aufregen und bei uns tatenlos zusehen", sagt Projektleiter Stepputtis. Quelle Zahlen: https://www.fishforward.eu/de/project/ueberfischung-eine-tatsache-in-zahlen/


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Georgien ist eines der ärmsten Länder Europas. Aufgrund der zunehmenden Antibiotikaresistenzen schauen viele Mediziner und Patienten inzwischen nach Tiflis. Nirgends sonst auf der Welt gibt es so viele Phagen wie im dortigen Eliava-Institut.

plan b - Heilen ohne Antibiotika - Wie wir in Zukunft Infektionen behandeln können

Report | 21.03.2019 | 04:25 - 04:55 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
arte Das Volk der Korowai blieb bis 1975 gänzlich unentdeckt. Es zählt schätzungsweise 3.000 Menschen, zersplittert in Clans mit 10 bis 20 Angehörigen.

In der Welt zuhause - Die Korowai: Im Urwald zuhause

Report | 21.03.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
DMAX Dubai Airport - Der Megaflughafen

Dubai Airport - Der Megaflughafen - Episode 19(Episode 9)

Report | 21.03.2019 | 15:15 - 16:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Einst unter den deutschen TV-Moderatoren konkurrenzlos: Thomas Gottschalk

Der ZDF-Klassiker "Wetten, dass..?" kommt zurück. Zum 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk präsentie…  Mehr

Laura Papendick hat Sky verlassen und ist zu SPORT1 gewechselt.

Zuschauer von Sky Sport News HD kennen Laura Papendick schon als Moderatorin. Nun verlässt die 30-Jä…  Mehr

Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio spielen ein Stuntdouble und einen Schauspieler in "Once Upon A Time In ... Hollywood".

Am 15. August kommt "Once Upon A Time In ... Hollywood", der neunte Film von Kultregisseur Quentin T…  Mehr

Klaas Heufer-Umlauf nahm in der Montagsausgabe von "Late Night Berlin" sowohl den "Tatort" als auch die Generation Y aufs Korn.

Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski ermitteln in einem neuen "Tatort"-Fall. Doch irgendwie schei…  Mehr

Thomas Gottschalk bekommt eine neue Chance im Fernsehen - bei seinem alten Heimatsender BR. Die Quoten von "Gottschalk liest?" waren zwar stark, doch das Kritikerecho fiel nicht sonderlich positiv aus.

Die Kritiker ließen an Thomas Gottschalks neuer Literatursendung "Gottschalk liest?" kaum ein gutes …  Mehr