planet e.

  • Umweltingenieur Frieder Hofmann findet Spuren von unterschiedlichsten Chemikalien an den Rinden der Bäume. Auch in Naturschutzgebieten. Vergrößern
    Umweltingenieur Frieder Hofmann findet Spuren von unterschiedlichsten Chemikalien an den Rinden der Bäume. Auch in Naturschutzgebieten.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • Stefan Lorenz vom Julius-Kühn-Institut überprüft die Wirkung von Pestiziden aus der Landwirtschaft in speziellen Krebsen. Vergrößern
    Stefan Lorenz vom Julius-Kühn-Institut überprüft die Wirkung von Pestiziden aus der Landwirtschaft in speziellen Krebsen.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • Pestizide aus der Landwirtschaft werden zum Problem. Vergrößern
    Pestizide aus der Landwirtschaft werden zum Problem.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • Werner Brack vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ in Leipzig untersucht das Wasser in unterschiedlichen Flüssen auf Chemiecocktails. Vergrößern
    Werner Brack vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ in Leipzig untersucht das Wasser in unterschiedlichen Flüssen auf Chemiecocktails.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • An den Larven von Zebrafischen testen Institutsmitarbeiter des UFZ, ob ein Chemiecocktail giftig ist. Vergrößern
    An den Larven von Zebrafischen testen Institutsmitarbeiter des UFZ, ob ein Chemiecocktail giftig ist.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • Auf dem Institutsgelände werden Bachläufe und Flusslandschaften nachgebaut, um die Effekte von Chemikaliengemischen in der Umwelt zu erforschen. Vergrößern
    Auf dem Institutsgelände werden Bachläufe und Flusslandschaften nachgebaut, um die Effekte von Chemikaliengemischen in der Umwelt zu erforschen.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • In dem Test werden Krebse mit einem bereits zugelassenen Pflanzenschutzmittel konfrontiert. Die Tiere wurden deutlich inaktiver. Vergrößern
    In dem Test werden Krebse mit einem bereits zugelassenen Pflanzenschutzmittel konfrontiert. Die Tiere wurden deutlich inaktiver.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • Pestizide aus der Landwirtschaft werden zum Problem. Sie fliegen kilometerweit über das Land und sammeln sich auf Feldern, Bächen und Flüssen. Vergrößern
    Pestizide aus der Landwirtschaft werden zum Problem. Sie fliegen kilometerweit über das Land und sammeln sich auf Feldern, Bächen und Flüssen.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Mehltretter
  • planet e. - Logo Vergrößern
    planet e. - Logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Logo: "planet e.". Vergrößern
    Logo: "planet e.".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Dokumentation
planet e.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
ZDF
Mo., 22.10.
04:30 - 05:00
Chemiecocktails - Gefährliche Rückstände in unserer Umwelt


Die Reihe beschäftigt sich mit Themen rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Dabei sieht das Konzept nicht vor, nur Probleme anzuprangern, sondern sich auf die Suche nach sinnvollen Lösungsansätzen zu begeben.
Reste von Medikamenten, Pestiziden und Kosmetika - in unserer Umwelt treffen sie aufeinander und vermischen sich zu unberechenbaren Cocktails. Chemikalien werden zur Gefahr für uns Menschen.
Outdoorjacken, Tabletten und Zahnpasta - in vielen Gegenständen unseres täglichen Lebens sorgen chemische Verbindungen für eine vermeintlich gute Qualität. Das Problem: Viele Stoffe sind geradezu unverwüstlich.
Im Abwasser treffen die Chemikalien zusammen und erobern unsere Umwelt. Die Kläranlagen sind nicht in der Lage, die Rückstände vollständig zu vernichten. Dort werden die Stoffe lediglich so lange verdünnt, bis sie laut den geltenden Vorschriften keine Gefahr mehr für uns Menschen darstellen. Dann gelangen sie in die Umwelt und sogar in unser Trinkwasser. Das Problem dabei: Die Vorschriften und Grenzwerte gelten jeweils immer nur für eine Substanz. Für die tatsächlich anfallenden Mischungen aus unterschiedlichsten Stoffen gibt es keine Regelungen.
In Studentenfutter hat die Zeitschrift "Ökotest" Weintrauben mit über 15 unterschiedlichen Pestizid-Rückständen gefunden. In Deutschland ist das legal. Dabei weiß niemand, ob sich die unterschiedlichen Substanzen in ihren Wirkungen addieren, multiplizieren, potenzieren oder sich vielleicht doch eliminieren. Was inzwischen aber sicher ist: Einige der Chemiecocktails enthalten Stoffe, die unser Hormonsystem beeinflussen. Die Folgen sind noch nicht absehbar. Unfruchtbarkeit, eine frühzeitig einsetzende Pubertät, Dickleibigkeit, aber auch Krebs, Parkinson und Alzheimer könnten die Chemiecocktails mit verursachen.
Forscher wie Werner Brack vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ in Leipzig, dass eine ganze Reihe von Krankheiten mit den Chemierückständen aus der Umwelt in Verbindung steht, und fordern strengere Vorschriften. Doch die EU hat bislang nicht reagiert. Dabei sind sich schwedische Forscher schon lange sicher: Die hormonwirksamen Stoffe aus den Chemiecocktails sind extrem gefährlich. Schweden hat deshalb die EU wegen Untätigkeit verklagt und Recht bekommen. Viel geändert hat sich seitdem nicht. Immerhin: In Deutschland wurden Forschungsprojekte angestoßen. Im Universitätsklinikum Leipzig leitet Prof. Wieland Kiess das Projekt "Life-Child", in dem unter anderem das Blut von Schwangeren, Säuglingen, Kleinkindern und auch Teenagern regelmäßig auf Chemikalien untersucht wird. Selbst in Säuglingen weist das Team von Kiess dabei regelmäßig etliche Chemikalien nach. Denn die Chemiecocktails verbreiten sich mit dem Wasser und über die Luft überall in der Umwelt und kommen über die Nahrung zu uns zurück.
"planet e." hat in Deutschland und in Europa recherchiert und sich auf die Spur der Chemiecocktails gemacht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Autobahn von oben nonstop - Thüringen

Autobahn von oben nonstop - Thüringen

Report | 22.10.2018 | 03:35 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 22.10.1998

Report | 22.10.2018 | 04:50 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Frisch lackierte "AIDAnova" im Baudock.

ZDF.reportage - Die Schiffsbauer - Vom Stahlklotz zum Luxusliner

Report | 22.10.2018 | 05:00 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Seit dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen". …  Mehr

Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr