planet e.

  • Arbeiter an der Lithium-Mine. Vergrößern
    Arbeiter an der Lithium-Mine.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Meinl
  • Das auch "weißes Gold" genannte Leichtmetall gilt mittlerweile als begehrtester Rohstoff der Welt. Vergrößern
    Das auch "weißes Gold" genannte Leichtmetall gilt mittlerweile als begehrtester Rohstoff der Welt.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Meinl
  • Der Abbau von Lithium birgt Umweltrisiken, denen besonders die indigenen Völker der Region ausgesetzt sind. Vergrößern
    Der Abbau von Lithium birgt Umweltrisiken, denen besonders die indigenen Völker der Region ausgesetzt sind.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Meinl
  • Chile ist der zweitgrößte Lithium-Produzent der Welt. Vergrößern
    Chile ist der zweitgrößte Lithium-Produzent der Welt.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Meinl
  • Logo: "planet e.". Vergrößern
    Logo: "planet e.".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Dokumentation
planet e.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
ZDFinfo
Mi., 14.11.
19:45 - 20:15
Der wahre Preis der Elektroautos


Die Reihe beschäftigt sich mit Themen rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Dabei sieht das Konzept nicht vor, nur Probleme anzuprangern, sondern sich auf die Suche nach sinnvollen Lösungsansätzen zu begeben.
Elektromobilität gilt als Heilsbringer: umweltfreundlich, sauber, nachhaltig. Doch die notwendigen Rohstoffe für die Akkus sind knapp und stammen oft aus problematischen Quellen. Besonders die Rohstoffe Lithium und Kobalt machen Probleme. In Südamerika werden immer mehr Fabriken in ökologisch sensiblen Regionen hochgezogen. Sie verursachen schwere Umweltschäden. Im Kongo fördern Arbeiter oft unter unmenschlichen Bedingungen Kobalt. "planet e." reist nach Chile und in den Kongo, um zu zeigen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen die Rohstoffe für die Elektroauto-Revolution gewonnen werden. In Chile wird das Lithium aus Salzseen, den sogenannten Salares, gewonnen. Die Lagunen sind Heimat für die Andenflamingos, die es nur hier gibt. Mit dem großflächigen Abbau des Lithiums gehen ihre Lebensräume verloren; die Flamingos sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Zudem verbraucht der Abbau des Leichtmetalls extrem viel Wasser. Sinkende Grundwasserspiegel machen die Landwirtschaft der indigenen Gemeinschaften an den Ufern der Salzseen unmöglich. Im politisch instabilen Kongo werden hingegen etwa zwei Drittel der Weltproduktion an Kobalt gewonnen. Von großen internationalen Rohstoffkonzernen genauso wie im Kleinbergbau. Und gerade hier sind die Bedingungen oft kritisch. Kinderarbeit ist in vielen Minen alltäglich. Was aber könnten Alternativen bei der Rohstoffbeschaffung und bei der Produktion von Auto-Akkus sein? Diesen Fragen geht "planet e." am Ulmer Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoffforschung und beim Mineralienabbau im Erzgebirge nach.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Vollgeld - In der Schweiz findet demnächst eine Volksabstimmung darüber statt.

Die große Geldflut - Wie Reiche immer reicher werden

Report | 20.11.2018 | 10:15 - 11:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
arte Magen und Darm des Menschen enthalten rund 200 Millionen Nervenzellen und damit ebenso viele wie das Gehirn eines durchschnittlichen Haustiers.

Der kluge Bauch - Unser zweites Gehirn

Report | 20.11.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 20.11.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
News
Überglücklich nimmt Anna Schudt ihren International Emmy Award in Empfang.

Bei den International Emmy Awards wird Anna Schudt ausgezeichnet – die deutsche Schauspielerin setzt…  Mehr

Zahra ist eines der "vergessenen Mädchen" im nigerianischen Maiduguri. Nach einem Selbstmordattentat einer entführten Frau schlägt ihnen dort Misstrauen entgegen.

Was erlebten die Mädchen während der schrecklichen Jahre bei der Terrorgruppe Boko Haram? Wie geht e…  Mehr

"Ich weiß gar nicht, wie man sich mit 50 fühlen müsste": Sophie von Kessel spricht offen über das Älterwerden.

Schauspielerin Sophie von Kessel, demnächst zu sehen in dem ZDF-Film "Du bist nicht allein", spricht…  Mehr

Yasemin und Christian leben als deutsch-türkisches Ehepaar zusammen.

Um das Verhältnis von Deutschen und Türken im Alltag scheint es aktuell nicht allzu gut bestellt. Da…  Mehr

Als ein Nacktbild ihrer 16-jährigen Tochter im Internet auftaucht, will Charlotte (Felicitas Woll) Gerechtigkeit.

Als das Handy ihrer Tochter gehackt wird, versucht Charlotte (Felicitas Woll) alles, um ihre Tochter…  Mehr