planet e.: Junge Jäger 3.0

  • Nur ein Teil der Felle, die von erlegten Raubsäugern wie Fuchs und Marder stammen, werden verwertet. Vergrößern
    Nur ein Teil der Felle, die von erlegten Raubsäugern wie Fuchs und Marder stammen, werden verwertet.
    Fotoquelle: © Bettina Pohlmann/ZDF
  • Kürschnerin Ulrike Niemeyer-Krekeler verarbeitet Felle zu Kleidungsstücken und Accessoires. Vergrößern
    Kürschnerin Ulrike Niemeyer-Krekeler verarbeitet Felle zu Kleidungsstücken und Accessoires.
    Fotoquelle: © Bettina Pohlmann/ZDF
  • Allein in Deutschland werden jährlich etwa eine halbe Million Rotfüchse erlegt. Vergrößern
    Allein in Deutschland werden jährlich etwa eine halbe Million Rotfüchse erlegt.
    Fotoquelle: © Bettina Pohlmann/ZDF
  • Logo: "planet e." Vergrößern
    Logo: "planet e."
    Fotoquelle: © ZDF/Hartmut Idzko, Honorarfrei
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
planet e.: Junge Jäger 3.0

Infos
Originaltitel
planet e.
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
ZDF
So., 18.10.
16:30 - 17:00


Während Tierrechtler die konsequente Abschaffung der Jagd auf Wildtiere fordern, drängen - meist junge - Jäger immer selbstbewusster an die Öffentlichkeit. In den sozialen Medien posten sie Fotos von sich und ihrer Beute, berichten über ihre Jagderlebnisse oder präsentieren selbst gedrehte Videos des Jagdgeschehens. Zeugt dies vom "Spaß am Töten" oder vom verantwortungsvollen Handeln? Zumindest Tierrechtler finden darauf eine klare Antwort: Die Jagd gehöre abgeschafft, denn sie sei sinnlos und befriedige nur die Lust am Töten. Vor allem die Jagd auf Füchse, bei der das Tier zunächst in eine Falle gelockt würde, um dann erschossen zu werden, sei überaus grausam. Im Jagdjahr 2018/19 erlegten Jäger in Deutschland über vier Millionen Tiere. Die Jagdstrecke wird angeführt von Reh- und Schwarzwild, gefolgt von mehr als 420 000 Füchsen. Die Jagd auf Füchse und andere Raubsäuger wie etwa Waschbär oder Marderhund leiste, so die Jäger, einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz. Denn Raubsäuger seien sehr anpassungsfähig und drängen in die ohnehin selten gewordenen Lebensräume von Bodenbrütern und Hasen ein und dezimierten deren Bestand massiv. Die Felle der getöteten Säugetiere landen in der Regel im Müll. Dies soll sich mit dem Projekt "Fellwechsel" des Deutschen Jagdverbandes und des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg ändern: Das getötete Tier soll so weit als möglich verwertet, sein Fell mit einer ID-Nummer versehen, zum Beispiel von einem Kürschner zum Kleidungsstück oder Accessoire weiterverarbeitet werden. Tierrechtler kritisieren das Projekt als den Versuch, die Jagd über die Verwertung des Tieres zu rechtfertigen. Darüber hinaus befürchten sie, dass "Fellwechsel" Pelze wieder salonfähig macht und den Bedarf an Fellen steigern wird. "planet e." begleitet Jäger, Kürschner und Gegner der Jagd und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre unterschiedlichen Positionen darzustellen.

Thema:

Thema: Junge Jäger 3.0 - Zwischen Jagdfieber und Verantwortung



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet Der kleine Hafenort Saint-Tropez erfreut sich internationaler Beliebtheit.

Traumorte - Die Französische Riviera

Natur + Reisen | 26.10.2020 | 18:10 - 18:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
arte Die Buckelwale ziehen sobald es ihnen zu kalt wird in die wärmeren Gewässer vor Kalifornien und Hawaii.

Die Wildnis der USA: Vier Jahreszeiten - Vier Jahreszeiten

Natur + Reisen | 26.10.2020 | 18:30 - 19:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Der Zug überquert die Calanques, die fjordartigen Buchten. An Sonntagen sind die Zufahrtsstraßen im Sommer häufig gesperrt und der Zug die einzige Möglichkeit, zum Meer zu kommen.

Mit dem Zug entlang der Côte Bleue - entlang der Côte Bleue

Natur + Reisen | 27.10.2020 | 11:10 - 11:55 Uhr
4.67/506
Lesermeinung
News
So süß: "Baby-Yoda" hat nicht nur dem Mandalorianer, sondern auch vielen Fans den Kopf verdreht.

Eigentlich handelt "The Mandalorian" von einem Kopfgeldjäger. Heimlicher Star der ersten Staffel war…  Mehr

Joe Biden (links) und Donald Trump bei ihrem ersten TV-Duell vor wenigen Tagen: Runde Nummer zwei soll virtuell stattfinden.

Der Countdown läuft: Am 3. November fällt an den Urnen die Entscheidung im Duell Donald Trump gegen …  Mehr

Patrick (24, Bodensee) studiert Wirtschaftsingenieurwesen, arbeitet aber im Familienbetrieb (Rinderzucht) als Bauer im Nebenerwerb. "Das eine ist Beruf - das andere Berufung", sagt er.

"Bauer sucht Frau" trifft "Bachelor": In der neuen Staffel wirbt Datingshow-Profi Till um Pferdewirt…  Mehr

Sie suchen die Wahrheit im Unerklärlichen: Chefgeisterjäger Gus (Nick Frost, Mitte) und seine Minions Astrid (Emma D'Arcy) und Elton John (Samson Kayo).

Nick Frost und Simon Pegg melden sich zurück: In der geistreichen und witzigen Amazon-Serie "Truth S…  Mehr

Die Kölner Hauptkommissare Max Ballauf und Freddy Schenk  sind im Quoten-Ranking des "Tatort" gleich zweimal ganz vorne mit dabei.

Für viele Zuschauer ist es noch immer Tradition: Am Sonntagabend wird der neue "Tatort" oder "Polize…  Mehr