pur+

  • pur+ Vergrößern
    pur+
    Fotoquelle: ZDF
  • Eric Mayer, der "Stuntman des Wissens", taucht, springt, klettert und wenn es sein muss, aber wirklich nur dann, ja, dann singt er auch. So kombiniert er für "pur+" Wissen und Erleben auf einzigartige Weise. Wer "pur+" schaut, der weiß, wie sich Fakten anfühlen. Vergrößern
    Eric Mayer, der "Stuntman des Wissens", taucht, springt, klettert und wenn es sein muss, aber wirklich nur dann, ja, dann singt er auch. So kombiniert er für "pur+" Wissen und Erleben auf einzigartige Weise. Wer "pur+" schaut, der weiß, wie sich Fakten anfühlen.
    Fotoquelle: ZDF/Rico Rossival
  • "pur+" - das Entdeckermagazin für Kinder berichtet wöchentlich über Alltägliches, Historisches oder Wissenschaftliches. Aufwändige Experimente und spektakuläre Selbstversuche sind das Markenzeichen der Sendung. Vergrößern
    "pur+" - das Entdeckermagazin für Kinder berichtet wöchentlich über Alltägliches, Historisches oder Wissenschaftliches. Aufwändige Experimente und spektakuläre Selbstversuche sind das Markenzeichen der Sendung.
    Fotoquelle: ZDF/corporate design
Kinder, Kindermagazin
pur+

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ZDF
Sa., 11.08.
06:20 - 06:45


Seit über 50 Jahren bringen wir Astronauten, Raumstationen und Satelliten in den Weltraum. Doch die Technik im All ist bedroht: von Weltraumschrott. "pur+" findet heraus, warum. Raketenteile und Trümmerstücke sind aber nicht nur ein Problem im All, sondern auch für uns auf der Erde. "pur+"-Moderator Eric Mayer trifft Wissenschaftler, um herauszufinden, welche Gefahren das sind und wie wir uns davor schützen können. Was passiert, wenn ein Stückchen Schrott von der Größe einer Cent-Münze auf einen Satelliten trifft? Welche Auswirkungen hat es, wenn zwei Satelliten kollidieren? Und wie kann man Satelliten und Astronauten vor solchen Schrott-Einschlägen schützen? Antworten auf diese Fragen möchte Eric von den Wissenschaftlern des Ernst-Mach-Instituts in Freiburg. Um das Problem Weltraumschrott langfristig in den Griff zu bekommen, arbeiten Wissenschaftler weltweit an einem ganz besonderen Projekt: der galaktischen Müllabfuhr. Eric Mayer stellt sich im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Bremen einer besonderen Herausforderung. Er versucht, dort einen Müllabfuhr-Satelliten zu steuern, um damit Weltraumschrott aus dem All einzusammeln. Aber wie lässt sich ein kaputter Satellit entsorgen, der mit 20 000 Kilometer pro Stunde durchs All taumelt?

Thema:

Mission Weltraumschrott

Seit über 50 Jahren bringen wir Astronauten, Raumstationen und Satelliten in den Weltraum. Doch die Technik im All ist bedroht: von Weltraumschrott. "pur+" findet heraus, warum. Raketenteile und Trümmerstücke sind aber nicht nur ein Problem im All, sondern auch für uns auf der Erde. "pur+"-Moderator Eric Mayer trifft Wissenschaftler, um herauszufinden, welche Gefahren das sind und wie wir uns davor schützen können. Was passiert, wenn ein Stückchen Schrott von der Größe einer Cent-Münze auf einen Satelliten trifft? Welche Auswirkungen hat es, wenn zwei Satelliten kollidieren? Und wie kann man Satelliten und Astronauten vor solchen Schrott-Einschlägen schützen? Antworten auf diese Fragen möchte Eric von den Wissenschaftlern des Ernst-Mach-Instituts in Freiburg. Um das Problem Weltraumschrott langfristig in den Griff zu bekommen, arbeiten Wissenschaftler weltweit an einem ganz besonderen Projekt: der galaktischen Müllabfuhr. Eric Mayer stellt sich im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Bremen einer besonderen Herausforderung. Er versucht, dort einen Müllabfuhr-Satelliten zu steuern, um damit Weltraumschrott aus dem All einzusammeln. Aber wie lässt sich ein kaputter Satellit entsorgen, der mit 20 000 Kilometer pro Stunde durchs All taumelt?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte ARTE Junior Das Magazin

ARTE Junior Das Magazin

Kinder | 22.07.2018 | 09:35 - 09:50 Uhr
1/501
Lesermeinung
ARD Tobi in seiner Checker-Bude

Checker Tobi - Der Badesee-Check

Kinder | 28.07.2018 | 07:50 - 08:15 Uhr
2.93/5014
Lesermeinung
arte Kinoköpfe

Kinoköpfe - Der Neue

Kinder | 05.08.2018 | 07:05 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr