quer

  • Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß. Vergrößern
    Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • quer-Moderator Christoph Súß. Vergrößern
    quer-Moderator Christoph Súß.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß. Vergrößern
    Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • quer-Moderator Christoph Súß. Vergrößern
    quer-Moderator Christoph Súß.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß. Vergrößern
    Von links: Seehofer-Double Wolfgang Krebs und quer-Moderator Christoph Súß.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • quer Vergrößern
    quer
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Infomagazin
quer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Do., 14.09.
20:15 - 21:00


In Beiträgen aus Politik, Gesellschaft und Kultur berichtet die Sendung seit 1998 über das aktuelle Zeitgeschehen. Begleitet wird dies von kabarettistischen bis satirischen Kommentaren und Szenen des Moderators.

Thema:

Fehlende Billigarbeiter: Wiesn-Preisspirale dreht sich weiter.

Es ist fast keine Nachricht mehr wert: Die Wiesn wird teurer. Wie jedes Jahr. Gleichzeitig klagt der Verein der Münchner Schausteller: es gebe keine Mitarbeiter mehr, die die Fahrgeschäfte auf- und abbauen wollen. Die Rumänen und Polen fänden inzwischen in ihrer Heimat Arbeit und kämen nicht mehr, das hohe Lohnniveau hier gefährde aber eine familienfreundliche Wiesn. Eine Fahrt mit der Achterbahn könne bald 20 Euro kosten. Der Verein fordert deshalb: Billigere Arbeiter aus der Ukraine oder Marokko müssen her. Warum kann das teuerste Volksfest der Welt keine guten Löhne zahlen?

Steinzeit-Software: Ist die Bundestagswahl sicher?

Ein Informatik-Student und der Chaos Computer Club haben eine deutsche Wahlsoftware gehackt. Das Passwort für die verschlüsselte Übermittlung der ersten Schnellergebnisse in Hessen war "test". Der Aufschrei ist groß: Kann die Bundestagswahl manipuliert werden? Der Bundeswahlleiter bemüht sich um Schadensbegrenzung: Es seien bereits Software-Updates gemacht worden, zusätzlich sollen die Ergebnisse via Telefon und Fax gegengeprüft werden. Also alles gut? Der Vertrauensverlust bleibt und könnte von Populisten genutzt werden.

Angst vorm bösen Wolf: Nutztierhalter auf den Barrikaden

Es ist eine Sensation. Diesen Sommer sind im Bayerischen Wald junge Wölfe von einer Wildkamera aufgezeichnet worden. es ist der erste bestätigte Nachwuchs der Raubtiere auf bayerischem Boden. Doch was Naturschützer und romantisierende Städter verzückt, ist für andere ein wahr gewordenes Horrorszenario. Landwirte und Tierhalter fürchten, dass sich der Wolf jetzt endgültig breitmacht in Bayern und zur Gefahr wird für Tier und Mensch. Und man rüstet sich für den Kampf gegen den Eindringling. Indes stellt sich die Frage: Wie groß ist die Gefahr wirklich?

Denkmal? Egal! Wie Bagger Geschichte zertrümmern

Während der Freistaat sich auf seinen 100. Geburtstag vorbereitet, verrotten überall historische Gebäude oder werden für Neubauten abgerissen. Dabei haben alte Häuser einen Wert für unsere Heimat, der über die reine Frage nach Profit hinaus geht. Ein Verein will die Abrisswut deshalb nach dem Vorbild des britischen National Trust aufhalten. Ist das vielleicht schon zu spät für die Bürger von Bachhagel? Denn die stellten sich diese Woche Baggern in den Weg, um drei historische Häuser im Ortskern zu erhalten.

Gelbe Seuche: Asiatische Leih-Fahrräder überschwemmen Städte.

Sie kamen über Nacht: tausende gelbe Leih-Räder, die ein Start-Up aus Singapur in München abgeladen hat. Schnell wird aus der eigentlich guten Idee des Bike-Sharings ein Müllproblem: Fahrradberge im Englischen Garten, ramponierte Räder in Gebüschen, überfüllte Gehwege. Für die Räder gibt es keine Ständer und Reparaturen waren für den Anbieter bisher Nebensache. Die Bürger sind genervt vom Chaos in den Stadtvierteln und fragen sich, wie so etwas in einer Stadt passieren kann, in der sonst alles reguliert wird?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Das!

DAS!

Report | 24.09.2017 | 05:15 - 06:00 Uhr
3/5037
Lesermeinung
ZDF sonntags  -  TV fürs Leben

sonntags

Report | 24.09.2017 | 09:03 - 09:30 Uhr
3.17/5012
Lesermeinung
News
Lanner (Florian Lukas) unternimmt einen spektakulären Einsatz gegen die Rattenplage.

Arm, sexy und voller Ratten: Die Hauptstadt wird vom "König von Berlin" mit Nagern geflutet. Ein Pro…  Mehr

Steven Gätjen moderiert auch in diesem Jahr "Die versteckte Kamera".

Nach einem ersten, unglücklichen Debüt bekommt Steven Gätjen mit einer "Versteckte Kamera"-Neuauflag…  Mehr

Ruth Moschner präsentiert die neue Datingshow "Falscher Hase" bei RTL.

Unter dem Namen "Falscher Hase" bringt RTL die frühere Kuppelsendung "Date oder Fake" zurück ins Fer…  Mehr

Dieter Nuhr hat ein neues Bühnenprogramm ausgearbeitet. RTL stimmt mit einem zweiteiligen Comedy-Special darauf ein.

Mit seinem neuen Programm "Nuhr hier, nur heute" geht Dieter Nuhr im Oktober auf Tour. Vorher widmet…  Mehr

Debbie (Alwara Höfels) liebt ihren Sohn Jerôme (Maximilian Ehrenreich), auch wenn sie ihn nicht immer versteht.

Pia Strietmann inszenierte "Mein Sohn, der Klugscheißer" ein tiefgründiges und berührendes Sozialmär…  Mehr