quer

Report, Infomagazin
quer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Do., 20.09.
20:15 - 21:00


In Beiträgen aus Politik, Gesellschaft und Kultur berichtet die Sendung seit 1998 über das aktuelle Zeitgeschehen. Begleitet wird dies von kabarettistischen bis satirischen Kommentaren und Szenen des Moderators.

Thema:

Scherz oder Straftat? Bauer odelt Hakenkreuz aufs Feld.

Ein Landwirt im Landkreis Regen malt mit Gülle "AFD" und ein, laut Polizei "verbotenes Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation" auf ein Feld. So groß, dass ein Pilot es aus der Luft entdeckte. Und das ausgerechnet in einem Ort, in dem die AfD bei der letzten Bundestagswahl 26,4 Prozent der Stimmen erreichte. Der Staatsschutz ermittelt. An der Aktion wird deutlich, wie gespalten der Ort ist: Einige tun das Hakenkreuz als "Schabernack" ab und finden nichts Schlimmes daran, andere sind froh, dass die Polizei ermittelt.

Teurer Wohnen: Wie anonyme Investoren die Preise anheizen

In München gehen Tausende auf die Straße gegen den Mietwahnsinn, in Berlin findet Ende der Woche der "Wohn-Gipfel" statt. Gleichzeitig ist das existenzielle Gut "Wohnen" ein Fall fürs Bundeskriminalamt: Die Behörde warnt schon lange, dass Kriminelle hierzulande für Milliarden Immobilien kaufen und so schmutziges Geld waschen. Das treibt die Preise am Wohnungsmarkt weiter nach oben - für alle. Aber wenn dies bekannt ist, warum unternehmen weder die Politik noch die Behörden etwas?

Weniger Arbeit, gleicher Lohn: Straubinger Firma legt vor.

Kein Handy, kein Facebook, keine Mittagspause. Das Konzept einer kleinen Firma bei Straubing klingt restriktiv, aber die Mitarbeiter lieben es, denn sie müssen dafür nur 6 Stunden arbeiten und werden trotzdem voll bezahlt. Der Firmenbesitzer berichtet von weniger Krankmeldungen, effektiverer Arbeit und einem viel besseren Arbeitsklima. Ein Erfolgsmodell. Trotzdem will es keiner übernehmen. Vertreter der Bayerischen Wirtschaft propagieren sogar den "bis-zu-10-Stunden-Arbeitstag". "quer" auf der Suche nach dem Arbeitszeitmodell von morgen.

Allgäuer raus? Tiroler Abwehrkampf gegen "Bayern-Piefke"

Direkt an der deutsch-österreichischen Grenze gibt es Streit. Weil immer mehr Allgäuer den Badesee in Weißenbach anfahren, verteilt ein Unbekannter in Tirol Zettel an deutschen Autos. Zitat: "Wir brauchen und wollen euch Bayern-Piefke in Tirol nicht". Auch Autos mit deutschen Kennzeichen wurden zerkratzt, Scheibenwischer abgebrochen und Reifen zerstochen. Tatsache ist, dass immer mehr deutsche Touristen in Österreich Urlaub machen und auch Immobilien erwerben. Nun scheint das deutsch-österreichische Miteinander in Schieflage geraten zu sein. Doch längst nicht alle Tiroler wollen die Allgäuer draußen halten.

Seniorenfreie Städte? Wie Altenheime verdrängt werden

In Regensburg war es eine Institution, das Altenheim, das im fürstlichen Schloss mitten in der Altstadt untergebracht war. Jetzt mussten innerhalb kurzer Zeit 22 Bewohner das Heim verlassen. Die Heimbewohner vermuten, ein Hotel solle jetzt einziehen, denn das wäre lukrativer. Mit gewöhnlichen Altenheimen ließen sich keine Top-Renditen erzielen. Die Senioren werden jetzt in einem Pflegeheim am Stadtrand untergebracht und fühlen sich abgeschoben. Eine Entwicklung, vor der auch Pflegeverbände warnen: Allmählich verschwinden die Altenheime aus dem Stadtbild.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat ZAPP

Zapp

Report | 22.09.2018 | 00:25 - 00:55 Uhr
3.56/509
Lesermeinung
NDR Das!

DAS!

Report | 22.09.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr
3.18/5044
Lesermeinung
BR Logo

Xenius

Report | 22.09.2018 | 06:00 - 06:30 Uhr
3.32/5082
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr