quer

Report, Infomagazin
quer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Do., 06.12.
20:15 - 21:00


In Beiträgen aus Politik, Gesellschaft und Kultur berichtet die Sendung seit 1998 über das aktuelle Zeitgeschehen. Begleitet wird dies von kabarettistischen bis satirischen Kommentaren und Szenen des Moderators.

Thema:

Klausen außer Kontrolle: Zu wild für unsere Gesellschaft?

In Blaichach im Allgäu streiken die Klausen: Erstmals sind die wild gekleideten Geistervertreiber heuer beim Nikolausempfang nicht dabei, weil letztes Jahr eine der Gruselgestalten von Eltern angezeigt worden war: Er habe die 9-jährige Tochter geschlagen. Die Klausentreiben sind Brauchtum und Tourismusattraktion, aber immer wieder kommt es zu gewalttätigen Übergriffen und Beschwerden. Deswegen gibt es jetzt strikte Benimmregeln, Sicherheitszonen und sogar eine Identifizierungsnummer am Kostüm wie bei Polizisten. Sind die Klausen zu wild geworden - oder wird hier ein alter Brauch Opfer übertriebener Sicherheitsbedürfnisse?

Hippe Holzöfen: Wie in Bayern Osteuropas Wälder verbrennen

Wer mit Holz heizt, schützt das Klima, heißt es. Denn die Scheite geben nur so viel CO2 ab, wie der Baum beim Wachsen einst gespeichert hat. Auch darum wird immer mehr Holz in Kaminen und Heizungen verfeuert, der Staat fördert das als Baustein der Energiewende. Aber nur wenige machen sich Gedanken, woher ihr Holz stammt. Denn unser wachsender Holzhunger kann längst nicht mehr aus heimischen Wäldern gestillt werden. Oft kommt das Brennholz aus Osteuropa, wo vielfach illegal in Naturschutzgebieten gerodet wird. "quer" fragt: Wo kann man guten Gewissens Holz kaufen?

Obdachlos trotz Job: Arbeiterelend im reichen München

Sie campen unter Brücken, zwischen Gleisen und sogar am Mittleren Ring. Unter Münchens mehr als 5000 Obdachlosen sind immer mehr "Tagelöhner" aus Bulgarien und Rumänien. Das heißt: Menschen, die fleißig arbeiten, haben zu wenig Geld für ein festes Dach über dem Kopf. Mit ihren schlecht bezahlten Jobs unterstützen die Arbeiter ihre Familien zuhause. Nun räumt die Stadt wie jedes Jahr im großen Stil die Obdachlosen-Lager und bietet Schlafplätze in Kasernen an. Man wolle die Leute "mobilisieren". Aber ist das Problem damit gelöst?

Ladenkiller: Immer neue Supermärkte auf der grünen Wiese

Eigentlich müsste man doch schlauer sein: Bäcker, Metzger, Dorfläden sind auf der Roten Liste bedrohter Arten. Und trotzdem bauen Gemeinden munter weiter Gewerbegebiete mit großen Verbrauchermärkten am Ortsrand und setzen das Dorfleben in der Ortsmitte aufs Spiel. Auch in Finning bei Landsberg wird bald über einen neuen Supermarkt abgestimmt. Der Bürgermeister will ihn unbedingt, weil er Angst hat, dass sonst bald gar kein Laden mehr im Ort existiert. Warum gibt es scheinbar keinen Ausweg aus dem Sterben der Tante-Emma-Läden?

Feuerpause: Der schwierige Kampf gegen die Silvester-Knallerei

Ein Feuerwerk ist ebenso sinnfrei wie schön: Es macht Spaß, ist prächtig und knallt wunderbar. Doch immer mehr Bürger wollen die Knallerei zur Jahreswende nicht mehr dulden, weil sie den entstehenden Feinstaub und Lärm fürchten oder Natur und Tiere schützen wollen. Eine Münchner Initiative versucht gerade, Stadtviertel für Stadtviertel für ein Feuerwerks-Verbot zu gewinnen. Auch in Garmisch hat der Gemeinderat schon versucht, ein allgemeines Verbot zu erlassen. Doch nur der Bund kann Feuerwerke generell untersagen - macht dazu aber keine Anstalten.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Das!

DAS!

Report | 10.12.2018 | 05:05 - 05:50 Uhr
3.2/5046
Lesermeinung
arte Die ""Xenius""-Moderatoren Emilie und Adrian wissen jetzt, dass die laue Süßlupine eine pflanzliche Eiweißalternative darstellt.

Xenius

Report | 10.12.2018 | 05:50 - 06:15 Uhr
3.34/5083
Lesermeinung
MDR Sehen statt Hören - Logo

Sehen statt Hören

Report | 10.12.2018 | 06:10 - 06:40 Uhr
3.73/5022
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr