quer
Info, Zeitgeschehen • 14.01.2021 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
Moderator Christoph Süß.
Vergrößern
Moderator Christoph Süß.
Vergrößern
Moderator Christoph Süß.
Vergrößern
quer-Moderator Christoph Süß.
Vergrößern
Originaltitel
quer
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Zeitgeschehen

quer

• Ausgesperrt - Corona entzweit Einheimische und Gäste Es klingt einfach: Bitte auf Ausflüge verzichten, um die Corona-Ansteckungen zu senken. Doch anders als im Frühjahr scheinen sich an den touristischen Hotspots in Bayern wenige daran zu halten. Kein Wunder: Die Leute wollen endlich mal raus. Ausflugsregionen werden regelrecht überrannt, Menschen drängen sich auf Rodelpisten oder beim Schlittschuhlaufen. Schon länger fehlende Infrastruktur-Konzepte werden nun erst recht zum Problem. Gemeinden mit hohen Inzidenzzahlen sperren jetzt Tagestouristen aus. Der pandemiebedingte Ausnahmezustand treibt die Probleme in den Ausflugsregionen, die schon länger ungelöst sind, jetzt auf die Spitze. • Verspieltes Vertrauen - Ärger über Lücken beim Infektionsschutz Es gerät gerade etwas ins Rutschen: Bisher hat eine große Mehrheit der Bevölkerung den Infektionsschutz mitgetragen. Kritik an den Maßnahmen der Regierung kam vor allem von denen, die den Schutz vor Corona übertrieben fanden. Doch jetzt finden viele Bürger: Regierung und Behörden tun nicht zuviel, sondern zu wenig für den Schutz vor Corona. Warum hat es zum Beispiel so lange gedauert, bis in Bayern auch in Supermärkten und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Masken vorgeschrieben wurden? Und warum sind immer noch Milliarden FFP2-Masken im Umlauf, die nicht entsprechend geprüft wurden? Warum sind Gesundheitsämter am Wochenende unbesetzt? Warum nicht mehr Infektionsschutz auch in der Wirtschaft? Drängende Fragen, mit denen die Zustimmung zum Lockdown in Gefahr gerät. • Autos außer Kontrolle? Assistenzsysteme in der Kritik Die Hoffnungen sind groß: Bald sollen Autos dank künstlicher Intelligenz ganz alleine fahren. Und tatsächlich können Fahrassistenzsysteme schon heute viele Unfälle verhindern, wenn sie etwa bei Sekundenschlaf aufrütteln oder bei Unaufmerksamkeit die Spur halten. Doch verlassen können sich Autofahrer noch lange nicht darauf. In manchen Autos scheinen die Assistenzsysteme einige Macken zu haben, melden deren Fahrer. Die Fahrzeuge lenken Richtung Gegenverkehr oder bremsen ohne Grund auf der Autobahn. Und auch Forscher prognostizieren: Zum autonomen Fahren ist es noch ein langer Weg. • Vom Staat übersehen? Brauerei-Gasthöfe vor der Pleite Sie prägen ganze Regionen in Bayern: Kleine Brauereien, die in eigenen Brauereigasthöfen ihr Bier verkaufen. Doch von der Corona-Hilfe sind sie ausgeschlossen, denn dafür müssten sie achtzig Prozent ihres Umsatzes mit der Gastronomie erwirtschaften. Viele kommen nicht auf diese Quote. Wurden sie vom Gesetzgeber vergessen? Schließlich bekommen auch Bäckereien mit angeschlossenem Café Corona-Hilfe. Und während Großbrauereien oder Großunternehmen wie Schnellrestaurants staatliche Unterstützung bekommen, müssen kleine Brauereien aufgeben. • Ordnung muss sein - Wasseruhr-Ablesen als Herausforderung Die Straßenerneuerung in der oberbayerischen Gemeinde Haag ist zur vollen Zufriedenheit der Behörden durchgeführt, nach allen Regeln deutscher Ingenieurskunst. Der einzige Haken: Grundstückseigentümer Charlie Bauer kann den Wasserverbrauch nur noch in einer komplizierten Prozedur herausfinden. Denn sein Wasserzähler wurde vom Heizungsraum in einen Schacht an der Grundstücksgrenze verlegt. Nun muss er mit speziellem Werkzeug den Wasserzähler aus dem Schacht heben. Ergibt bürokratisch durchaus Sinn, ist aber leider total unpraktisch.
top stars
Das beste aus dem magazin
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Gesundheit

Zu gewinnen: Ratgeber "Die Heilkraft von CBD und Cannabis"

Cannabisprodukte kommen bei einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen zum Einsatz. Doch was ist dran an den aus der Hanfpflanze gewonnenen Präparaten?
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.
Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen.
Weitere Themen aus dem Magazin

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Ob Neubau oder Kauf im Bestand: Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Daher sollten Kaufinteressenten den eigenen finanziellen Rahmen frühzeitig klar abstecken. Wichtig sind mindestens 20 Prozent Eigenkapital.