rbb vor Ort

Report, Zeitgeschehen
rbb vor Ort

RBB
Do., 11.10.
21:00 - 21:45


Ausländer gegen Deutsche, Ausländer gegen Ausländer, Deutsche gegen Ausländer: Zu Beginn des Jahres machte Cottbus internationale Schlagzeilen als Brennglas deutscher Migrationspolitik. Nach mehreren gewalttätigen Auseinandersetzungen demonstrierten Tausende gegen die Flüchtlingspolitik. Im Gegenzug gab es Demonstrationen für eine Willkommenskultur. Die Stadt schien gespalten, es gab keinen Dialog. Unterstützungen des Landes erschienen sporadisch und hektisch. Der Kampf um die Meinungshoheit wurde auf der Straße ausgetragen. Was ist seitdem passiert? Spätestens mit den Ereignissen in Chemnitz ist das brandenburgische Cottbus aus den Schlagzeilen verschwunden. Aber heißt das auch, dass die Probleme vom Frühjahr nicht mehr existieren? Was taten Bürger, Politiker, gesellschaftliche Gruppen - wie lebt es sich heute in Cottbus? Die rbb-Moderatoren Andreas Rausch und Christian Matthée fragen vor Ort nach: am Donnerstag, 11. Oktober, in der Alten Chemiefabrik Cottbus. Der Einlass beginnt um 18.15 Uhr, die Aufzeichnung der Sendung um 19.00 Uhr. Das rbb Fernsehen zeigt die Debatte am selben Abend um 21.00 Uhr.

Thema:

Nachgefragt: Cottbus unerhört?!

Ausländer gegen Deutsche, Ausländer gegen Ausländer, Deutsche gegen Ausländer: Zu Beginn des Jahres machte Cottbus internationale Schlagzeilen als Brennglas deutscher Migrationspolitik. Nach mehreren gewalttätigen Auseinandersetzungen demonstrierten Tausende gegen die Flüchtlingspolitik. Im Gegenzug gab es Demonstrationen für eine Willkommenskultur. Die Stadt schien gespalten, es gab keinen Dialog. Unterstützungen des Landes erschienen sporadisch und hektisch. Der Kampf um die Meinungshoheit wurde auf der Straße ausgetragen. Was ist seitdem passiert? Spätestens mit den Ereignissen in Chemnitz ist das brandenburgische Cottbus aus den Schlagzeilen verschwunden. Aber heißt das auch, dass die Probleme vom Frühjahr nicht mehr existieren? Was taten Bürger, Politiker, gesellschaftliche Gruppen - wie lebt es sich heute in Cottbus? Die rbb-Moderatoren Andreas Rausch und Christian Matthée fragen vor Ort nach: am Donnerstag, 11. Oktober, in der Alten Chemiefabrik Cottbus. Der Einlass beginnt um 18.15 Uhr, die Aufzeichnung der Sendung um 19.00 Uhr. Das rbb Fernsehen zeigt die Debatte am selben Abend um 21.00 Uhr.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages.

Gedenkstunde zum Volkstrauertag

Report | 18.11.2018 | 13:30 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Christoph Feurstein

Thema

Report | 22.11.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
3sat Notizen aus dem Ausland

Notizen aus dem Ausland

Report | 24.11.2018 | 13:10 - 13:15 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr

Orcs (Toby Kebbell, links) gegen Menschen (Travis Fimmel): Die Videospielverfilmung "Warcraft: The Beginning" verspricht jede Menge Hau-Drauf-Action.

Das erfolgreichste Videospiel wurde als "Warcraft: The Beginning" verfilmt. Längst überfällig oder u…  Mehr