Vermögensforscher Thomas Druyen und Ökonom Gottfried Haber