scobel

Talk, Beruf und Bildung
scobel

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
3sat
Do., 18.10.
21:00 - 22:00


Moderator Gert Scobel spricht im Studio mit Experten über ausgewählte Themen aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft. Zu den jeweiligen Schwerpunkten werden außerdem redaktionelle Beiträge gezeigt.
Deutschlands Schulen brauchen eine grundlegende Reform. Aber welche Werte und welches Menschenbild sollen der Schulbildung zugrunde liegen? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen.
Trotz vieler Neuregelungen ist das Schulsystem ungerecht, und die Qualität der Abschlüsse ist immer häufiger mangelhaft. Der PISA-Schock von 2000 trat Reformen los, die versanden und kaum Verbesserungen bringen. Hat die Politik etwas Wesentliches übersehen?
Dass deutsche Schüler besonders in Mathematik und Naturwissenschaften im internationalen Vergleich immer noch höchstens mittelmäßig abschneiden, zeigte die letzte PISA-Studie 2015. Was machen Länder wie Finnland und Singapur besser?
Ein Flickenteppich von Reformen greift nicht oder verpufft, meist weil die Konzepte unausgegoren sind oder ihre Umsetzung überstürzt wird. G8, von Bildungsexperten geschätzt, wird nun still und heimlich zurückgebaut. Auch die Inklusion scheitert an vielen Schulen an mangelhafter Umsetzung und der Überforderung der Lehrer.
Angesichts des ermüdenden Reformchaos und des Lehrermangels wächst der Unmut der Eltern. Doch ihre Einflussnahme und ihr Aktivismus wachsen sich mancherorts zu einer Art Tyrannei aus. Eltern, die es sich leisten können, schicken den Nachwuchs gleich auf Privatschulen.
Aber worum geht es eigentlich wirklich bei all den Reformen - oder worum sollte es gehen? Was will Schule - und was wollte Schulbildung in der Geschichte? Wie ist das deutsche Schulsystem überhaupt geworden, was es ist? Einst war sie preußische Untertanenschmiede und nicht nur zur Zeit des Nationalsozialismus - erste "Abrichtungsinstitution" der Gesellschaft. Und heute: eine Anstalt zur Heranbildung leistungsfähiger, international konkurrenzfähiger Arbeitskräfte und Verwahrungsanstalt für den Rest?
Wer reformiert die Schule wirklich, welches Bildungsverständnis brauchen wir, und welche Werte soll Schule vermitteln? Darüber diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.

Thema:

Schule mangelhaft

Deutschlands Schulen brauchen eine grundlegende Reform. Aber welche Werte und welches Menschenbild sollen der Schulbildung zugrunde liegen? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen. Trotz vieler Neuregelungen ist das Schulsystem ungerecht, und die Qualität der Abschlüsse ist immer häufiger mangelhaft. Der PISA-Schock von 2000 trat Reformen los, die versanden und kaum Verbesserungen bringen. Hat die Politik etwas Wesentliches übersehen? Dass deutsche Schüler besonders in Mathematik und Naturwissenschaften im internationalen Vergleich immer noch höchstens mittelmäßig abschneiden, zeigte die letzte PISA-Studie 2015. Was machen Länder wie Finnland und Singapur besser? Ein Flickenteppich von Reformen greift nicht oder verpufft, meist weil die Konzepte unausgegoren sind oder ihre Umsetzung überstürzt wird. G8, von Bildungsexperten geschätzt, wird nun still und heimlich zurückgebaut. Auch die Inklusion scheitert an vielen Schulen an mangelhafter Umsetzung und der Überforderung der Lehrer. Angesichts des ermüdenden Reformchaos und des Lehrermangels wächst der Unmut der Eltern. Doch ihre Einflussnahme und ihr Aktivismus wachsen sich mancherorts zu einer Art Tyrannei aus. Eltern, die es sich leisten können, schicken den Nachwuchs gleich auf Privatschulen. Aber worum geht es eigentlich wirklich bei all den Reformen - oder worum sollte es gehen? Was will Schule - und was wollte Schulbildung in der Geschichte? Wie ist das deutsche Schulsystem überhaupt geworden, was es ist? Einst war sie preußische Untertanenschmiede und nicht nur zur Zeit des Nationalsozialismus - erste "Abrichtungsinstitution" der Gesellschaft. Und heute: eine Anstalt zur Heranbildung leistungsfähiger, international konkurrenzfähiger Arbeitskräfte und Verwahrungsanstalt für den Rest? Wer reformiert die Schule wirklich, welches Bildungsverständnis brauchen wir, und welche Werte soll Schule vermitteln? Darüber diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Nachmittag

Mein Nachmittag

Talk | 23.10.2018 | 16:20 - 17:10 Uhr
2.95/5039
Lesermeinung
BR Allgemeinmotiv zur Sendung "nacht:sicht": Tisch mit Wein, Snacks und Blume.

nacht:sicht

Talk | 23.10.2018 | 23:25 - 23:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Logo "Markus Lanz".

Markus Lanz

Talk | 23.10.2018 | 23:30 - 00:45 Uhr
2.88/5086
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr

Wonder Woman (Gal Gadot) kämpft erst im Juni 2020 wieder.

Eigentlich sollte die Fortsetzung zu "Wonder Woman" im November 2019 in die Kinos kommen. Nun versch…  Mehr