service: gesundheit

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Gesundheit, Magazin
service: gesundheit

Infos
Produktionsland
D
HR
Do., 20.09.
18:50 - 19:15


Volkskrankheiten, aber auch schwerwiegendere Erkrankungen werden anhand eines Fallbeispiels erläutert. Dazu werden potenzielle Heilmethoden vorgestellt und Fragen von einem Experten beantwortet.
Was tun, wenn jeder Handgriff schmerzt? Egal ob beim Öffnen einer Wasserflasche, beim Benutzen des Handys oder beim Stricken - unsere Hände sind ständig in Bewegung. Wenn es zur Arthrose im Daumen kommt, ist diese Beweglichkeit stark eingeschränkt. Durch ständige Beanspruchung nutzt sich der Knorpel des Daumensattelgelenks ab, Gelenkflüssigkeit fehlt, und im fortgeschrittenen Stadium reibt Knochen auf Knochen. Das führt zu starken Schmerzen. Helfen können eine Operation, eine stabilisierende Schiene oder auch ein Gewürzmix aus Kreuzkümmel, Muskat und Koriander. - Schmerzen im Unterarm können durch eine Überlastung der Sehnen im Ellenbogen ausgelöst werden. Was im Volksmund "Tennisarm" genannt wird, trifft längst nicht nur Tennisspieler. Fast jeder hat mit diesem Syndrom mal zu tun, sei es durch eine ungünstige Handhaltung beim Arbeiten am Computer oder andere Arbeiten, die zu einer starken Beanspruchung der Muskelgruppen des Unterarms führen. - "Service: Gesundheit" zeigt, welche Behandlungsmethode bei einer Daumensattelgelenksarthrose für wen geeignet ist und was man selbst gegen die Schmerzen tun kann.

Thema:

Arthrose im Daumen und Tennisarm - was hilft?

Was tun, wenn jeder Handgriff schmerzt? Egal ob beim Öffnen einer Wasserflasche, beim Benutzen des Handys oder beim Stricken - unsere Hände sind ständig in Bewegung. Wenn es zur Arthrose im Daumen kommt, ist diese Beweglichkeit stark eingeschränkt. Durch ständige Beanspruchung nutzt sich der Knorpel des Daumensattelgelenks ab, Gelenkflüssigkeit fehlt, und im fortgeschrittenen Stadium reibt Knochen auf Knochen. Das führt zu starken Schmerzen. Helfen können eine Operation, eine stabilisierende Schiene oder auch ein Gewürzmix aus Kreuzkümmel, Muskat und Koriander. - Schmerzen im Unterarm können durch eine Überlastung der Sehnen im Ellenbogen ausgelöst werden. Was im Volksmund "Tennisarm" genannt wird, trifft längst nicht nur Tennisspieler. Fast jeder hat mit diesem Syndrom mal zu tun, sei es durch eine ungünstige Handhaltung beim Arbeiten am Computer oder andere Arbeiten, die zu einer starken Beanspruchung der Muskelgruppen des Unterarms führen. - "Service: Gesundheit" zeigt, welche Behandlungsmethode bei einer Daumensattelgelenksarthrose für wen geeignet ist und was man selbst gegen die Schmerzen tun kann.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR "Visite" Logo

Visite

Gesundheit | 27.09.2018 | 00:45 - 01:45 Uhr
2.96/50158
Lesermeinung
MDR Hauptsache gesund
Logo

Hauptsache gesund

Gesundheit | 27.09.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.08/5025
Lesermeinung
SAT.1 Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Gesundheit | 01.10.2018 | 10:00 - 10:30 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Der Käfer ist nicht, was er scheint: Charlie (Hailee Steinfeld) wird noch ihr großes Wunder mit ihrem neuen Auto erleben.

Ein klappriger VW-Käfer wird zur Kampfmaschine: Mit "Bumblebee" kommt im Dezember das erste Spin-Off…  Mehr

Die zweite Staffel von "Making a Murderer" kommt im Oktober.

Die True-Crime-Dokumentation "Making a Murderer" ist bis heute eine der meist diskutierten Netflix-S…  Mehr

Markus' (Andreas Döhler) Geschichte belastet auch die Beziehung zu seiner Frau (Jessica Schwarz).

Als Kind wurde Markus von seiner Mutter missbraucht. Bei einem Familientreffen will er die Verwandts…  Mehr

Literaturverfilmung "Kruso": Auf Hiddensee lernt der junge, gerade zugereiste Ed (Jonathan Berlin, links) den charismatischen "Klausner"-Guru Kruso (Albrecht Schuch) kennen.

Die Verfilmung von Lutz Seilers gefeierten Roman "Kruso", der 2014 den Deutschen Buchpreis gewann, v…  Mehr

Claus Strunz will es wissen. In einem "Faktencheck" geht er dem "Leben im sozialen Brennpunkt" auf den Grund.

Wie leben Menschen in Stadtteilen, in die andere keinen Schritt freiwillig machen? Claus Strunz hat …  Mehr