service: trends

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Report, Ratgeber
service: trends

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1998
HR
Do., 04.01.
11:00 - 11:25


Jedes Mal aufs Neue wird ein Verbraucherthema in konsumentenorientierten Beiträgen aufgearbeitet. Die Themen entstammen den Bereichen Einkauf, Ernährung und Gesundheit.

Thema:

Entspannung to go

Im nächsten Jahr wird alles besser und viel ruhiger. Das nimmt man sich jedes Jahr von Neuem vor. Doch dann tappt man wieder in die Gewohnheitsfalle - Stress schon am Morgen beim Aufstehen, keine Zeit zum Frühstücken, Berufsverkehr, hohe Arbeitsbelastung, wenig Bewegung. Entspannung und Achtsamkeit - das "service: trends"-Motto 2018. Die Sendung hilft, cool zu bleiben im neuen Jahr und mit kleinen und direkt anwendbaren Übungen dem Stress die Stirn zu bieten. Außerdem stellt "service: trends" zwei hessische Gründerideen vor, die richtig Spaß bringen - einfach mal machen, wozu man Lust hat, das soll ja auch ganz wunderbar gegen Stress helfen. Weitere Informationen zur Sendung im Internet unter www.hr-fernsehen.de/servicetrends.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Christina Richon, leidenschaftliche Köchin, Bäckerin und Kochbuchautorin bereitet eine Lauch-Champignon-Kokossuppe zu.

ARD-Buffet

Report | 22.01.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
2.91/5032
Lesermeinung
SAT.1 Jetzt helfen wir Ihnen! - Die Problemlöser im Einsatz

Jetzt helfen wir Ihnen! - Die Problemlöser im Einsatz

Report | 22.01.2018 | 14:00 - 15:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
WDR Servicezeit - Logo

Servicezeit

Report | 22.01.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.47/5034
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr