tagesschau24 Jahresrückblick - Kunst

Report, Zeitgeschichte
tagesschau24 Jahresrückblick - Kunst

tagesschau24
Sa., 29.12.
22:45 - 23:00


Schon lange wird um den angemessenen Umgang mit Objekten aus den ethnologischen Sammlungen weltweit gerungen: der Parthenon-Fries der Akropolis ist in London zu sehen, die Nofretete in Berlin und zahlreiche Artefakte aus Afrika in den großen Weltmuseum, in New York, Paris und Brüssel. Ein Umstand, den die Länder, aus denen die Objekte ursprünglich stammen, schon lange beklagen. Doch passiert ist nichts, bis jetzt - das Jahr 2018 könnte in die Kunstgeschichte eingehen als das Jahr, in dem sich die Museen ihrem kolonialen Erbe gestellt haben. Der Impuls hierzu kam aus Frankreich: im November legten die Wissenschaftler Bénédicte Savoy und Felwine Sarr in Paris ihren Bericht zur Restitution afrikanischer Kulturgüter vor. Ihre Forderung: sofortige Rückgabe aller Objekte, die im Zuge kolonialer Eroberungen erbeutet wurden oder von französischen Kolonialbediensteten mitgenommen wurden; sowie alle Objekte aus wissenschaftlichen Expeditionen vor 1960. Auch die deutsche Kulturstaatsministerin Grütters fordert mehr Aufarbeitung der Kolonialgeschichte. Doch was bedeutet das für die deutschen Museen? Im Jahresrückblick 2018 geht Christine Gerberding dieser Frage nach. Dazu spricht sie mit Barbara Planksteiner, Direktorin des Hamburger Museums am Rothenbaum für Kulturen und Künste.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF 40 Jahre deutsche Teilung prägten den Alltag der Menschen in Ost und West. Im Vergleich zum ostdeutschen Nachbarn genossen Bundesbürger in den Achtzigerjahren einen sehr viel höheren Lebensstandard.

ZDF-History - Alltag in Ost und West - Leben im geteilten Deutschland

Report | 20.01.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat KZ-Häftlinge des Zuges am Rande der Strecke.

TV-Tipps Todeszug in die Freiheit

Report | 23.01.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Serge Klarsfeld (Mi.) beim Prozess gegen Alain Soral im April 2016

Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit - Das Leben von Beate und Serge Klarsfeld

Report | 23.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr