tierisch gut!

Natur+Reisen, Tiere
tierisch gut!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
RBB
Fr., 22.03.
05:35 - 06:20
Ein Panda im Zoo


Er steht ganz oben auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten: Der Große Panda oft auch Panda oder "Bambusbär" genannt. Nach jüngsten Schätzungen leben nur noch rund 1.000 Große Pandas in freier Wildbahn. Umso liebevoller werden jene Vertreter dieser Spezies umsorgt, die in Zoos leben. Einer dieser Schützlinge war Bao Bao aus dem Zoo Berlin. Er war der einzige Pandabär in Deutschland und gleichzeitig der älteste in einem zoologischen Garten lebende Panda der Welt. Der liebenswerte Oldie kam im November 1980 von Peking an die Spree und war damals ein Staatsgeschenk der chinesischen Regierung an den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt. Als Eigentum des Berliner Zoos durfte Bao Bao von Beginn an auch ausgefallene Speisen genießen wie Brezeln und Nudelsuppe. Das "tierisch gut! Ein Panda im Zoo" heftet sich an die Tatzen des Sympathieträgers und seines Pflegers Detlef Liebschwager: Es blickt zurück auf die Ankunft von Bao Bao in Berlin vor über 30 Jahren und begleitet von 2006 an ausschnitthaft das Leben des "Schmusebären" bis zu seinem 33. Geburtstag im August 2011. Trotz mehrmaliger Versuche mit den Panda Damen Tjen Tjen, Ming Ming und Yan Yan hatte man mittlerweile im Zoo Berlin die Hoffnung auf Panda Nachwuchs aufgegeben. Den Pandabären im Wiener Tiergarten Schönbrunn war dagegen mehr Glück beschieden. Seit September 2007 verzückt dort das Pandababy Fu Long seine Pfleger kein Wunder, ist es doch das erste Mal seit den 80er Jahren, dass es in einem europäischen Zoo Panda Nachwuchs gab. In spektakulären Bildern dokumentiert "tierisch gut!" die ersten Wochen des Babys, zeigt seine Wachstumserfolge und begleitet es bei seinen ersten Schritten vor Zoo Besuchern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Expeditionen ins Tierreich XXL

Expeditionen ins Tierreich XXL - Die Bärenbande - In Skandinaviens Wäldern

Natur+Reisen | 22.04.2019 | 01:20 - 02:50 Uhr
4.11/509
Lesermeinung
ZDF Gegen ein wütendes  Warzenschwein hat die Löwin Kali keine Chance.

Serengeti - Zeit des Anfangs

Natur+Reisen | 22.04.2019 | 02:40 - 03:25 Uhr
4/501
Lesermeinung
HR Der Serengeti Nationalpark zählt zu den größten Naturwundern der Erde. Giraffen in der Abendstimmung.

Serengeti - Der große Aufbruch - Wettlauf ums Leben

Natur+Reisen | 22.04.2019 | 02:45 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr