Ausgeschlachtet

  • China steht in der weltweiten Transplantationsstatistik hinter den USA auf Platz 2, aber China kann nicht plausibel erklären, woher die vielen Organe stammen, die vor allem an zahlende Kunden aus dem Ausland verpflanzt werden. Vergrößern
    China steht in der weltweiten Transplantationsstatistik hinter den USA auf Platz 2, aber China kann nicht plausibel erklären, woher die vielen Organe stammen, die vor allem an zahlende Kunden aus dem Ausland verpflanzt werden.
    Fotoquelle: ZDF
  • Als 2006 die ersten Informationen aus China drangen, dass staatliche Krankenhäuser politische Gefangene gezielt und zeitnah töteten, um deren Organe zu verkaufen, schien dies zu unmenschlich, um wahr zu sein. Vergrößern
    Als 2006 die ersten Informationen aus China drangen, dass staatliche Krankenhäuser politische Gefangene gezielt und zeitnah töteten, um deren Organe zu verkaufen, schien dies zu unmenschlich, um wahr zu sein.
    Fotoquelle: ZDF
  • Augenzeugenberichte deuten darauf hin, dass in China zehntausende unschuldige Menschen ermordet wurden, um einen illegalen Handel mit Transplantationsorganen zu bedienen. Vergrößern
    Augenzeugenberichte deuten darauf hin, dass in China zehntausende unschuldige Menschen ermordet wurden, um einen illegalen Handel mit Transplantationsorganen zu bedienen.
    Fotoquelle: ZDF
  • China steht in der weltweiten Transplantationsstatistik hinter den USA auf Platz 2, aber China kann nicht plausibel erklären, woher die vielen Organe stammen, die vor allem an zahlende Kunden aus dem Ausland verpflanzt werden. Vergrößern
    China steht in der weltweiten Transplantationsstatistik hinter den USA auf Platz 2, aber China kann nicht plausibel erklären, woher die vielen Organe stammen, die vor allem an zahlende Kunden aus dem Ausland verpflanzt werden.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Ausgeschlachtet

3sat
Do., 18.02.
20:15 - 21:00
Organe auf Bestellung


Die Dokumentation deckt auf, wie Gesundheitsversorgung und Globalisierung eine verstörende Verbindung eingegangen sind. Im Zentrum davon steht die Weltmacht China.

Es ist seit Jahren ein beliebtes Motiv in Horrorfilmen und Thrillern: Organraub. Im Sci-Fi-Film "Die Insel" von Michael Bay wurde dies weitergesponnen: Klone reicher Menschen leben darin nur, um im Krankheitsfall als Ersatzteillager zu fungieren. Alles nur schaurige Fiktion? Mitnichten, wenn man den Blick nach China wirft!

Florierender Handel

Aus dem Riesenreich stammen die zweitmeisten Spenderorgane der Welt. Zugute kommen sie weniger den dortigen Einwohnern, sondern zahlungskräftigen Patienten im Ausland. Die Körperteile stammen zwar nicht von Klonen, allerdings wohl in großer Zahl von hingerichteten Strafgefangenen. Hinter dieser moralisch fragwürdigen Praxis, die China offiziell 2014 einstellte, verbirgt sich noch ein viel schrecklicherer Verdacht: Gefangene, insbesonders Mitglieder der buddhistischen Religionsgemeinschaft Falun Gong, sollen sogar zielgerichtet getötet worden sein. Der Kanadier Leon Lee legte hierfür Beweise und Augenzeugenberichte in seinem Film "Human Harvest" (2014) vor.

Die deutsche Fassung

3sat zeigt mit "Ausgeschlachtet" eine leicht gekürzte Version der preisgekrönten Dokumentation. Ein im Original zu sehender Interviewpartner von "Doctors Against Organ Harvesting" wurde durch einen deutsch sprechenden Kollegen ersetzt, wodurch der Beitrag noch aktuellere Information bietet, als zuvor.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Unterwegs in Bayern

Unterwegs in Bayern - Die Geschichte der königlich-bayerischen Hoflieferanten

Report | 16.12.2018 | 14:20 - 14:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Die Antik-Jäger machen eine Probefahrt und sind von dem Auto schwer begeistert.

Schrott oder Schätzchen - Unterwegs mit den Antik-Jägern

Report | 16.12.2018 | 16:00 - 16:30 Uhr
4.33/509
Lesermeinung
arte Siegfried der Drachentöter aus der Nibelungensage

Drachen! - Götterdämmerung

Report | 16.12.2018 | 16:20 - 16:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr