Die Mafia in Frankreich

Report, Doku-Reihe
Die Mafia in Frankreich

Infos
Synchronfassung, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
Di., 07.02.
20:15 - 21:15
Folge 1, Eine unsichtbare Macht entsteht 1929 - 1945


Verbrecher wie Henri "Lafont" Chamberlin bauten sich mit kriminellen Mitteln im vergangenen Jahrhundert ein illegales Imperium im französischen Untergrund auf.

Denkt man an die Mafia, verbindet man dabei vermutlich die 1930er-Jahre, amerikanische Großstädte wie Chicago und New York sowie Namen wie Al Capone oder John Gotti. Tatsächlich wissen nur die wenigsten um die organisierte Kriminalität in Frankreich - obwohl man sich gerade wegen seiner nahen Lage zum Ursprungsland Italien eigentlich denken kann, dass der Funke übersprang. Tatsächlich nahm hier bereits 1929 alles seinen Anfang, als die beiden Mafiosi Paul Carbone und François Spirito in Marseille Simon Sabiani dabei halfen, der neue Bürgermeister der Stadt zu werden und dafür ihren Anteil einforderten. Mit der Zeit bauten sie ihre Macht aus und entwickelten neue Strukturen, bis die von ihnen gegründete Mafia während des Zweiten Weltkriegs unter neuer Führung von Henri Chamberlin  auch mit den Nationalsozialisten zusammenarbeitete.

Einfluss in allen Bereichen

"Es gibt keine Mafia" - eine der berühmtesten Aussagen über kriminelle Organisationen trifft das Konzept auf den Punkt. Denn die Handlungen laufen stets im Verborgenen ab - und wären ohne Korruption innerhalb der Politik nur schwer durchführbar. Auch Hollywood machte sich den brisanten Stoff, der nichts an Aktualität eingebüßt hat, bereits oftmals zunutze - sei es nun in Blockbustern wie "Der Pate" oder Erfolgs-Serien wie "Die Sopranos".



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden

Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden und Sexualität

Report | 18.11.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.79/5014
Lesermeinung
DMAX Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative

Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative - Kurs Eins-Null-Null(Episode 2)

Report | 19.11.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte plan b

Re: - Das Haus von morgen - Wie Bauen revolutioniert wird

Report | 19.11.2018 | 12:15 - 12:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr