Emil und die Detektive

. Vergrößern
.
Fotoquelle: © Disney
Spielfilm, Kinderfilm
Emil und die Detektive

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Emil und die Detektive
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2001
Kinostart
Do., 22. Februar 2001
DVD-Start
Do., 17. September 2009
Disney Channel
Sa., 12.08.
20:15 - 22:25


Eine Ferienreise nach Berlin wird für den jungen Emil Tischbein (Tobias Retzlaff) und seine Bande von Nachwuchsdetektiven zum größten Abenteuer ihres Lebens.

1929 veröffentlichte der Schriftsteller Erich Kästner seinen bis heute beliebten Kinderbuchklassiker. Die bereits dritte deutschsprachige Verfilmung von "Emil und die Detektive" folgt, was ihre Handlung betrifft, größtenteils der Romanvorlage, allerdings verlagerte Regisseurin und Drehbuchautorin Franziska Buch die Geschichte in die moderne Gesellschaft. Die heile Familienwelt wird auf den Kopf gestellt: Emil ist ohne seine Mutter aufgewachsen, und auch im Zuhause von Emils selbsternannter Detektivfreundin Pony Hütchen (Anja Sommavilla) kriselt es. Die Bandenführerin löst den aus dem Original bekannten Gustav mit der Hupe ab und liefert dadurch auch für die weiblichen Zuschauer eine starke Identifikationsfigur.

Junge Detektive in Berlin

Der aufgeweckte Emil Tischbein lebt mit seinem alleinerziehenden Vater an der Ostsee. Als dieser nach einem Unfall zwei Wochen lang das Krankenbett hüten muss, wird sein Sohn zu Bekannten nach Berlin geschickt. Dafür muss der Zwölfjährige allein mit dem Zug reisen. Doch schon die Fahrt bringt Komplikationen mit sich: Prompt werden ihm von einem Mitreisenden, dem Kleinkriminellen Max Grundeis (Jürgen Vogel), seine gesamten Ersparnisse gestohlen. Am Zielort angekommen, trifft Emil auf Pony Hütchen. Diese führt eine Gruppe von Kindern an und will Emil dabei helfen, das Geld zurückzuholen.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Emil und die Detektive" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Madeline

Madeline

Spielfilm | 24.12.2017 | 05:40 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
VOX Matilda (Mara Wilson) ist ein Mädchen mit außergewöhnlicher Intelligenz und übernatürlichen Kräften.

Matilda

Spielfilm | 24.12.2017 | 14:25 - 16:15 Uhr
Prisma-Redaktion
1.5/502
Lesermeinung
ARD Der kleine Nick (Maxime Godart) wird von seiner fürsorglichen Mama (Valérie Lemercier) verwöhnt.

Der kleine Nick

Spielfilm | 31.12.2017 | 11:25 - 12:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.71/507
Lesermeinung
News
Thomas Wittberg (Andy Gätjen, links), Robert Anders (Walter Sittler) und Ewa Swensson (Inger Nilsson) suchen den Entführer der jungen Stella.

Die Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" läuft seit zehn Jahren überaus erfolgreich im ZDF. Der F…  Mehr

Kai Pflaume führt die Zuschauer und die großen sowie kleinen Gäste durch die ARD-Familienshow.

In einer neuen Ausgabe der ARD-Show "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" treten unter anderem…  Mehr

Die Grachten in Amsterdam wurden angelegt, um den Seehandel und das Anlanden von Schiffen zu vereinfachen.

Ohne Aktiengesellschaften kein Welthandel, ohne den Boom der großen Finanzmetropolen keine Aufzüge u…  Mehr

Sam (John Goodman) und Charlotte (Diane Keaton) stecken mitten in der Ehekrise und reißen sich für Weihnachten nur zusammen.

In Jessie Nelsons starbesetzter Komödie "Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers" (2015) ste…  Mehr

Kai Wiesinger und Bettina Zimmermann präsentierten in Berlin die vierte Staffel "Der Lack ist ab".

Kai Wiesingers Erfolgsserie "Der Lack ist ab" geht in die vierte Staffel – und ist ab sofort exklusi…  Mehr