Für immer Adaline

  • Adaline Bowman (Blake Lively) amüsiert sich mit Soldaten. Vergrößern
    Adaline Bowman (Blake Lively) amüsiert sich mit Soldaten.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lakeshore Ent.
  • Adaline Bowman (Blake Lively) amüsiert sich mit Soldaten. Vergrößern
    Adaline Bowman (Blake Lively) amüsiert sich mit Soldaten.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lakeshore Ent.
Spielfilm, Romanze
Für immer Adaline

Infos
Originaltitel
The Age of Adaline
Produktionsland
Kanada / USA
Produktionsdatum
2015
Kinostart
Do., 09. Juli 2015
One
Mo., 21.08.
20:15 - 21:55


Nach einem Unfall hört Adaline (Blake Lively) auf zu altern. Was zunächst großartig klingt, bringt jedoch zahlreiche Probleme mit sich. Sie taucht unter.

Die hübsche Adaline hat 1935 einen schrecklichen Unfall, als sie im Unwetter mit dem Auto unterwegs ist. Ihr Herz schlägt nicht mehr und normalerweise müsste sie tot sein, doch ein Blitzschlag rettet ihr das Leben. Ihr unheimliches Glück hat aber einen Haken, oder besser gesagt, einen Nebeneffekt: Die 29-Jährige altert nicht mehr. Ist das nun Fluch oder Segen? Adaline versucht, sich die nächsten Jahre zu verstecken, so dass keiner dieses Wunder mitbekommt. Einzig ihre Tochter Flemming (Cate Richardson / Ellen Burstyn) weiß davon. Damit die Tarnung nicht auffliegt, müssen sie ständig umziehen und sich neue Identitäten zulegen. Freundschaften und Liebesbeziehung sind somit nahezu unmöglich. Doch wie es das Schicksal so will, verliebt sich Adaline in den hinreißenden Ellis Jones (Michiel Huisman). Als sie dessen Eltern kennenlernt, muss sie erschrocken feststellen, dass Ellis' Vater William (Harrison Ford) vor Jahren in sie verliebt war. Auch er erkennt seine große Liebe wieder.

Bekannte Gesichter

Lee Toland Kriegers Romanze begeistert neben der großartigen Geschichte durch ihre Darsteller. Blake Lively dürfte vielen aus "Gossip Girl" bekannt sein. Ein weiteres prominentes Gesicht ist Michiel Huisman, der in der Erfolgsserie "Game of Thrones" den Liebhaber von Daenerys Targaryen spielt. Harrison Ford komplettiert den Cast.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Für immer Adaline" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Für immer Adaline"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Love Rosie - Für immer vielleicht

TV-Tipps Love, Rosie - Für immer vielleicht

Spielfilm | 23.06.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/5024
Lesermeinung
HR Leah (Diane Keaton) und Oren (Michael Douglas) haben Spaß zusammen.

Das grenzt an Liebe

Spielfilm | 30.06.2018 | 00:10 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.43/5014
Lesermeinung
WDR Fliegen lernen

Fliegen lernen

Spielfilm | 30.06.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr