Hedi Schneider steckt fest

Spielfilm, Tragikomödie
Hedi Schneider steckt fest

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Hedi Schneider steckt fest
Produktionsland
Deutschland / Norwegen
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 07. Mai 2015
ZDF
Di., 18.07.
22:45 - 00:10


Nach einem traumatischen Erlebnis im Aufzug ändert sich für die Büroangestellte Hedi Schneider (Laura Tonke) das ganze Leben - vor allem ihre Beziehung leidet.

Hedi Schneider ist Mitte 30, geht tagsüber einem typischen Bürojob nach und verbringt den Feierabend zu Hause bei ihrer Familie. Mit ihrem Lebensgefährten Uli (Hans Löw) führt sie eine an sich harmonische, wenn auch manchmal etwas stressige Beziehung - beide teilen sich die Erziehung von Hedis Sohn Finn (Leander Nitsche). Der immer gleiche Alltag ändert sich auf einen Schlag, als sie die traumatische Erfahrung machen muss, stundenlang in einem Fahrstuhl stecken zu bleiben. Panikattacken und Angstzustände sind die Folgen, die nicht nur ihr Berufs-, sondern auch Privatleben stark belasten und dafür sorgen, dass sie sich von ihrer eigenen Familie immer mehr entfremdet. Eine gemeinsame Reise nach Norwegen soll die Familie retten.

Preisgekrönt

Für ihre Rolle als Hedi Schneider wurde Laura Tonke ("Baader") 2016 mit dem "Preis der deutschen Filmkritik" in der Kategorie "Beste Darstellerin" bedacht - und erhielt auf der gleichen Veranstaltung noch einmal dieselbe Auszeichnung in der Kategorie "Beste Nebenrolle" in der Sarah-Kuttner-Romanverfilmung "Mängelexemplar". Regisseurin und Drehbuchautorin Sonja Heiss bekam für ihren zweiten Langspielfilm indes den "Hessischen Filmpreis", nachdem sie rund sieben Jahre zuvor mit ihrem Debüt "Hotel Very Welcome" bereits zahlreiche Erfolge feierte, unter anderem auf dem "Festival des deutschen Films" und der "Berlinale".


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hedi Schneider steckt fest" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
  • Hedi (Laura Tonke) sucht Hilfe bei einem Psychotherapeuten. Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) sucht Hilfe bei einem Psychotherapeuten.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Laura Tonke und Hans Löw  Hedi (Laura Tonke) klammert sich verzweifelt an ihren Mann Uli (Hans Löw). Zerbricht ihre Liebe an Hedis Erkrankung? Vergrößern
    Laura Tonke und Hans Löw Hedi (Laura Tonke) klammert sich verzweifelt an ihren Mann Uli (Hans Löw). Zerbricht ihre Liebe an Hedis Erkrankung?
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Eine Familie unter dem Druck der Krankheit: Uli (Hans Löw), Finn (Leander Nitsche) und Hedi (Laura Tonke) Vergrößern
    Eine Familie unter dem Druck der Krankheit: Uli (Hans Löw), Finn (Leander Nitsche) und Hedi (Laura Tonke)
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedi (Laura Tonke) möchte eine gute Mutter sein und ihrem Sohn ein Kaninchen kaufen. Der Verkäufer (Jakob Bieber) ist von der sedierten Hedi irritiert. Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) möchte eine gute Mutter sein und ihrem Sohn ein Kaninchen kaufen. Der Verkäufer (Jakob Bieber) ist von der sedierten Hedi irritiert.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedi (Laura Tonke) und Uli (Hans Löw)wollen ihrer Liebe eine letzte Chance geben bei einem Urlaub in Norwegen. Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) und Uli (Hans Löw)wollen ihrer Liebe eine letzte Chance geben bei einem Urlaub in Norwegen.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Uli (Hans Löw), Finn (Leander Nitsche) und Hedi (Laura Tonke) erleben in Norwegen endlich mal wieder unbeschwerte Momente. Vergrößern
    Uli (Hans Löw), Finn (Leander Nitsche) und Hedi (Laura Tonke) erleben in Norwegen endlich mal wieder unbeschwerte Momente.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedi (Laura Tonke) sucht Hilfe bei einem Psychotherapeuten (Urs Jucker). Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) sucht Hilfe bei einem Psychotherapeuten (Urs Jucker).
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedis Chef Arne Lange (Simon Schwarz) macht sich Sorgen um seine Mitarbeiterin Hedi (Laura Tonke). Vergrößern
    Hedis Chef Arne Lange (Simon Schwarz) macht sich Sorgen um seine Mitarbeiterin Hedi (Laura Tonke).
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedi (Laura Tonke) hat gegen den Willen der Psychiaterin Psychopharmaka genommen. Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) hat gegen den Willen der Psychiaterin Psychopharmaka genommen.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Hedi (Laura Tonke) wirbt um ihren Mann Uli (Hans Löw). Zerbricht ihre Liebe an Hedis Erkrankung? Vergrößern
    Hedi (Laura Tonke) wirbt um ihren Mann Uli (Hans Löw). Zerbricht ihre Liebe an Hedis Erkrankung?
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz
  • Noch ist die Welt in Ordnung in der kleinen Familie: Finn (Leander Nitsche) und seine Eltern Uli (Hans Löw) und Hedi (Laura Tonke). Vergrößern
    Noch ist die Welt in Ordnung in der kleinen Familie: Finn (Leander Nitsche) und seine Eltern Uli (Hans Löw) und Hedi (Laura Tonke).
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai von Graevenitz

Das könnte Sie auch interessieren

arte Robbie (Paul Brannigan, 2.v.r.) reist mit drei Freunden per Anhalter in den Norden Schottlands, um sich einen Teil des teuersten Whiskys der Welt abzuzweigen und damit eine sorgenfreie Zukunft zu ermöglichen.

TV-Tipps Angels' Share - Ein Schluck für die Engel

Spielfilm | 22.11.2017 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/504
Lesermeinung
SWR Paul (Dieter Hallervorden) läuft beim Marathon mit.

Sein letztes Rennen

Spielfilm | 25.11.2017 | 21:50 - 23:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.94/5017
Lesermeinung
MDR Ulrik (Stellan Skarsgård), Rune Jensen (Bjørn Floberg, re.) und Rolf (Gard B. Eidsvold, 2. v. li.) nehmen Kontakt zur Unterwelt (Knut Jørgen Skaro, li.) auf.

Ein Mann von Welt

Spielfilm | 27.11.2017 | 00:40 - 02:25 Uhr
Prisma-Redaktion
2.86/507
Lesermeinung
News
Lizzy Caplan nimmt Kurs auf das "X-Men"-Universum: Sie verhandelt über eine Rolle in "Gambit".

Im Februar 2019 ist Channing Tatum als Mutant Gambit im gleichnamigen Film zu sehen. Für die weiblic…  Mehr

In "Whatever Happens" spricht Sylvia Hoeks Deutsch - eine poetische Sprache, findet die Niederländerin.

Ob für Großproduktionen wie "Blade Runner 2049" oder einer deutschen Komödie wie "Whatever Happens":…  Mehr

"Tod auf dem Nil" soll der nächste Agatha-Christie-Roman sein, den Fox auf die Leinwand bringt. 1978 wurde er schon einmal verfilmt.

Der nächste Agatha-Christie-Klassiker wird verfilmt: Kenneth Branagh, der bereits für "Mord im Orien…  Mehr

Handy gab es 1988 noch nicht. Also müssen Lili Kunze (links) und Mama Janine zum Telefonieren in eine Telefonzelle.

Für eine Spezial-Ausgabe der RTL-Sendung "Comeback oder weg?" reisen Janine und Lili Kunze in das Ja…  Mehr

Ulrich Tukur ist demnächst als "singender Don Draper der Reeperbahn" zu sehen. Er spielt nicht nur die Hauptrolle in einem Mehrteiler über die Hamburger Reeperbahn, sondern komponierte und performt auch die Songs des Films.

Ulrich Tukur spielt im Mehrteiler "Zellers Reeperbahn" einen abgründigen Familienvater, Nachtclubbes…  Mehr