Nord Nord Mord

  • Theo Clüver (Robert Atzorn) ist auf der Suche nach der Zeugin, die die Leiche im Gartenteich der Kiplings gefunden haben will. Er macht sich Sorgen. Lebt die Zeugin noch? Vergrößern
    Theo Clüver (Robert Atzorn) ist auf der Suche nach der Zeugin, die die Leiche im Gartenteich der Kiplings gefunden haben will. Er macht sich Sorgen. Lebt die Zeugin noch?
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) sucht im halbleeren Teich nach der angeblichen Leiche. Als er stolpert, findet er im Matsch einen wichtigen Hinweis. Vergrößern
    Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) sucht im halbleeren Teich nach der angeblichen Leiche. Als er stolpert, findet er im Matsch einen wichtigen Hinweis.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Eine Zeugin will einen Toten im Gartenteich der Kiplings gefunden haben. Doch als die Polizei erscheint, ist die Leiche verschwunden. Bringt die Webcam des Nachbarn Theo Clüver (Robert Atzorn, l.), Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, M.) und Ina Behrendsen (Julia Brendler, r.) auf die richtige Spur? Vergrößern
    Eine Zeugin will einen Toten im Gartenteich der Kiplings gefunden haben. Doch als die Polizei erscheint, ist die Leiche verschwunden. Bringt die Webcam des Nachbarn Theo Clüver (Robert Atzorn, l.), Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, M.) und Ina Behrendsen (Julia Brendler, r.) auf die richtige Spur?
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Sebastian Schott (Peter Lohmeyer, l.) und seine Frau Ramona (Jule Ronstedt, 2.v.l.) sind überrascht, dass die Polizei im Garten von Schotts Schwester nach einer Leiche sucht. Theo Clüver (Robert Atzorn, M.) und Ina Behrendsen (Julia Brendler, r.) befürchten, dass auch die Zeugin getötet wurde. Vergrößern
    Sebastian Schott (Peter Lohmeyer, l.) und seine Frau Ramona (Jule Ronstedt, 2.v.l.) sind überrascht, dass die Polizei im Garten von Schotts Schwester nach einer Leiche sucht. Theo Clüver (Robert Atzorn, M.) und Ina Behrendsen (Julia Brendler, r.) befürchten, dass auch die Zeugin getötet wurde.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Es bestehen Zweifel, dass Robert Kipling bei einem Segelunfall gestorben ist. Dadurch gerät Bernadette Kipling (Annette Frier) unter Verdacht. Trotzdem kann Theo Clüver (Robert Atzorn) seine Gefühle für sie nicht verbergen. Vergrößern
    Es bestehen Zweifel, dass Robert Kipling bei einem Segelunfall gestorben ist. Dadurch gerät Bernadette Kipling (Annette Frier) unter Verdacht. Trotzdem kann Theo Clüver (Robert Atzorn) seine Gefühle für sie nicht verbergen.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Sebastian Schott (Peter Lohmeyer) ist verzweifelt. Seine Schwester Bernadette Kipling (Annette Frier) gerät im Verhör unter Druck. Hat sie ihren Mann getötet? Vergrößern
    Sebastian Schott (Peter Lohmeyer) ist verzweifelt. Seine Schwester Bernadette Kipling (Annette Frier) gerät im Verhör unter Druck. Hat sie ihren Mann getötet?
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Eine Spur führt Ina Behrendsen (Julia Brendler, 2.v.l.) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, r.) nach Dänemark. Am Strand präsentiert der Freak und Sammler Roy Budd (Klaus Tange, 2.v.r.) einen Beweis, der die Ehefrau des Toten belastet. Vergrößern
    Eine Spur führt Ina Behrendsen (Julia Brendler, 2.v.l.) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, r.) nach Dänemark. Am Strand präsentiert der Freak und Sammler Roy Budd (Klaus Tange, 2.v.r.) einen Beweis, der die Ehefrau des Toten belastet.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • In Dänemark werden Ina Behrendsen (Julia Brendler, l.) und Hinnerk Feldmann von den dänischen Kollegen Astrid Mikaelson (Sofie Lassen-Kahlke, r.) und Matthis Mikaelson unterstützt. Vergrößern
    In Dänemark werden Ina Behrendsen (Julia Brendler, l.) und Hinnerk Feldmann von den dänischen Kollegen Astrid Mikaelson (Sofie Lassen-Kahlke, r.) und Matthis Mikaelson unterstützt.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • In den Dünen wird Theo Clüver (Robert Atzorn) von einer attraktiven Frau (Annette Frier) angesprochen. Noch weiß er nicht, dass sie die Ehefrau des Toten ist. Vergrößern
    In den Dünen wird Theo Clüver (Robert Atzorn) von einer attraktiven Frau (Annette Frier) angesprochen. Noch weiß er nicht, dass sie die Ehefrau des Toten ist.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Die Kommissare Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, l.), Ina Behrendsen (Julia Brendler, M.) und Theo Clüver (Robert Atzorn, r.) beobachten Paul Potter und seinen Sohn. Vergrößern
    Die Kommissare Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, l.), Ina Behrendsen (Julia Brendler, M.) und Theo Clüver (Robert Atzorn, r.) beobachten Paul Potter und seinen Sohn.
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
  • Theo Clüver (Robert Atzorn) wurde von seiner Frau verlassen und verliebt sich in die Frau des Opfers. Hat er in diesem Fall noch den Überblick oder verliert er die Orientierung? Vergrößern
    Theo Clüver (Robert Atzorn) wurde von seiner Frau verlassen und verliebt sich in die Frau des Opfers. Hat er in diesem Fall noch den Überblick oder verliert er die Orientierung?
    Fotoquelle: ZDF/Simon Vogler
Serie, Krimireihe
Nord Nord Mord

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
Mo., 20.03.
20:15 - 21:45
Clüver und die tödliche Affäre


Der Polizei wird ein Leichenfund gemeldet, doch vor Ort ist von einem Toten weit und breit nichts zu sehen. Theo Clüver (Robert Atzorn) will die Lage klären.

Und dabei tappt er schon wieder in die Liebesfalle: Dieses Mal ist es Bernadette Kipling (Annette Frier), die es ihm angetan hat - ausgerechnet die Frau des angeblichen Opfers, von dem bisher jede Spur fehlt. Schlimmer sogar: Auch die Dame, die über den leblosen Bildhauer gestolpert sein will, lässt sich nicht mehr blicken. Und eigentlich ist Kiplings Ableben auch keine Neuigkeit: Soweit man weiß, verstarb er schon vor Monaten bei einem Bootsunglück vor der Küste Dänemarks. Um dieses lose Ende des Falls zu klären, schickt Clüver seine Kollegen Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler), während er selbst Bernadette etwas zu genau unter die Lupe nimmt. Nimmt ihm das die Objektivität, die er bei den Ermittlungen braucht? Immerhin könnte sie etwas mit dem mysteriösen Verschwinden und Auftauchen ihres Mannes zu tun haben.

Ernsthaftere Clüver-Ermittlung

Zum sechsten Mal mimt Robert Atzorn mit diesem Fall Kommissar Clüver, der wie gewohnt die dunklen Seiten der Ferieninsel Sylt zum Vorschein bringt. Passend zu diesem Setting geht es hingegen weniger humorvoll zu als sonst, wobei besonders Oliver Wnuk für die letzten Lacher in diesem von Mysterien und zerbrochenen Beziehungen nur so wimmelnden Krimi sorgt. Diese sitzen dafür aber - ebenso wie das Spiel der fallbezogenen Rollen in diesem Film: Annette Frier, Peter Lohmeyer und Jule Ronstedt.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Die Freundin der Ermordeten, Corry Hüsken (Judith Bohle), kann Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) davon überzeugen, dass Mischa Eigner womöglich nicht der Täter ist.

TV-Tipps Polizeiruf 110 - Smoke on the Water

Serie | 31.03.2017 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.3/50563
Lesermeinung
ARD Falke (Wotan Wilke Möhring) am Einsatzort.

Tatort - Frohe Ostern, Falke

Serie | 07.04.2017 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.19/502108
Lesermeinung
ZDF Auf Gerichtsmediziner Weyer (Tristan Seith, r.) ist immer Verlass. Zusammen mit Ermittlerin Helen Dorn (Anna Loos, l.) geht er die Ergebnisse der Obduktion durch. Hat er irgendwas Wichtiges gefunden?

Helen Dorn - Verlorene Mädchen

Serie | 08.04.2017 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.08/5060
Lesermeinung
News
Frank Rosin mit Uwe und Anja Zimmermann in der "Pizzeria Piccolino" in Duisburg.

Heimspiel für Frank Rosin: Der in Dorsten geborene Sternekoch besucht in einer neuen Folge von "Rosi[…] mehr

Alicia Vikander als Lara Croft in der Neuauflage von "Tomb Raider".

Mit ihrer Rolle als Lara Croft hat Angelina Jolie vor 14 Jahren ihren internationalen Durchbruch gef[…] mehr

Moderator Günther Jauch mit "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Stella Böhm.

Kein leichter Abend für Günther Jauch: "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Stella Böhm strapazierte die[…] mehr

Ab dem 29. März 2017 droht vielen deutschen Haushalten durch die Umstellung auf DVB-T2 HD ein Schwarzbild.

Ab dem 29. März bleibt der Fernseher in rund drei Millionen deutschen Haushalten möglicherweise schw[…] mehr

Komiker und Synchron-Sprecher: Oliver Kalkofe ist ein Multitalent. Im Interview erzählt er, warum er seine Stimme lieber Bösewichten als Helden leiht und warum früher eben doch nicht alles besser war.

Komiker Oliver Kalkofe hat sich mittlerweile auch als Synchron-Sprecher einen Namen gemacht. mehr