Schtonk!

  • Der Höhepunkt im Leben des Journalisten Willié (Götz George): Auf einer stark besuchten Pressekonferenz präsentiert er vor internationalem Publikum die sensationellen Tagebücher Adolf Hitlers. Vergrößern
    Der Höhepunkt im Leben des Journalisten Willié (Götz George): Auf einer stark besuchten Pressekonferenz präsentiert er vor internationalem Publikum die sensationellen Tagebücher Adolf Hitlers.
    Fotoquelle: ARD
  • Die Chefredakteure Glück (Hermann Lause, li.) und Esser (Martin Benrath, re.) Vergrößern
    Die Chefredakteure Glück (Hermann Lause, li.) und Esser (Martin Benrath, re.)
    Fotoquelle: ARD
  • Görings Nichte Freya von Hepp (Christiane Hörbiger) und Sensationsreporter Willié (Götz George) Vergrößern
    Görings Nichte Freya von Hepp (Christiane Hörbiger) und Sensationsreporter Willié (Götz George)
    Fotoquelle: ARD
  • Der Höhepunkt im Leben des Journalisten Willié (Götz George): Auf einer stark besuchten Pressekonferenz präsentiert er vor internationalem Publikum die sensationellen Tagebücher Adolf Hitlers. Vergrößern
    Der Höhepunkt im Leben des Journalisten Willié (Götz George): Auf einer stark besuchten Pressekonferenz präsentiert er vor internationalem Publikum die sensationellen Tagebücher Adolf Hitlers.
    Fotoquelle: ARD
Spielfilm, Komödie
Schtonk!

Infos
Produktion: BAVARIA Film, WDR
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1992
arte
Mo., 03.10.
20:15 - 22:00


Hermann Willié (Götz George) möchte mit einer Intrige zum ganz großen Geld kommen. Aber jemand macht ihm einen großen Strich durch die Rechnung.

Der erfolglose Maler Fritz Knobel (Uwe Ochsenknecht) gibt sich als Kunstexperte aus und verkauft dem schmierigen Nazireporter Hermann Willié ein gefälschtes Tagebuch, das von Adolf Hitler stammen soll. Als er von der Existenz weiterer Bücher erfährt, wittert er eine journalistische Sensation. Doch dann kommt der Verdacht auf, dass die Werke nicht echt sind.

Grell-freche Posse mit grotesken Zügen

Der Film, der von hochkarätigen Schauspielern getragen wird, thematisiert neben gesellschaftlicher Doppelmoral die Wiederholbarkeit von Geschichte. Das gelingt Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Helmut Dietl ohne besondere inszenatorische Dichte. Die Satire nimmt den Umgang der Bundesrepublik mit dem Zweiten Weltkrieg und der Zeit des Nationalsozialismus gekonnt auf die Schippe: Mit äußerst genauen Details werden die Vorgänge um den Skandal der gefälschten Hitler-Tagebücher beim Stern im Jahre 1983 persifliert. Die guten Leistungen von Schauspielern und Regisseur wurden unter anderem mit dem "Deutschen Filmpreis" und einer "Oscar"-Nominierung als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Eine sehenswerte Satire mit einer Starbesetzung aus Götz George, Christiane Hörbiger, Uwe Ochsenknecht, Harald Junke und Veronica Ferres. Die köstliche Abrechnung mit medialer Sensationsgier und Nazi-Kult zählt zu den wichtigsten deutschen Komödien.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schtonk" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Martin Feifel

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gemeinsam verbringen Pünktchen (Elea Geissler) und Anton (Max Felder) einen ereignisreichen Sommer. Als Antons Mutter aufgrund ihrer Krankheit dringend ans Meer soll, versuchen die beiden, das nötige Geld aufzutreiben.

Pünktchen und Anton

Spielfilm | 30.04.2017 | 09:35 - 11:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4.5/502
Lesermeinung
ARD Satire auf das Unterhaltungsbusiness. Der Film zeigt den abgehalfterten und cholerischen Fernsehmoderator  Heinz Wäscher, der von seinem großen Anhänger Peter Schlönzke abgelöst wird. Der ausgeglichene Schlönzke  entwickelt nun die gleichen Allüren wie sein ehemaliges Idol. - Peter Schlönzke (Hape Kerkeling, li.) probt mit der Band "Die abstürzenden Brieftauben".

Kein Pardon

Spielfilm | 03.05.2017 | 01:25 - 02:58 Uhr
Prisma-Redaktion
3.38/508
Lesermeinung
BR Frank Neu (Peter Lohmeyer, Mitte) glaubt irrtümlich, dass Steffis (Ursula Karven) Ex-Mann Alexander (Jean-Theo Jost) ein Nebenbuhler ist.

Vater braucht eine Frau

Spielfilm | 06.05.2017 | 10:30 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
News
Channing Tatum in der Rolle des Agent Tequila in "Kingsman 2: The Golden Circle".

Mit "Kingsman: The Secret Service" hat Regisseur Matthew Vaughn im Frühjahr 2015 ein actionreiches S[…] mehr

Steht im Finale von "Das große Backen – Promispezial": Ralph Morgenstern, hier mit Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Es war die letzte Chance, sich für das Finale der Sat.1-Show "Das große Backen – Promispezial" zu qu[…] mehr

Wer auf illegalen Angeboten Filme oder Serien streamt, kann sich strafbar machen.

Wer Filme, Serien oder Sportübertragungen illegal im Internet streamt, kann damit gegen das Gesetz v[…] mehr

Die Dramaserie "American Gods" startet im Mai 2017 bei Amazon Prime Video.

Streaming-Anbieter Amazon Prime Video nimmt im Mai wieder einige neue Filme und Serien in sein Progr[…] mehr

Daniel Brockhaus alias Dr. Thomas Brück verlässt die RTL-Soap "Alles was zählt".

Schauspieler Daniel Brockhaus ist im Juni ein letztes Mal als Dr. Thomas Brück in der RTL-Soap "Alle[…] mehr